Fira de Barcelona

Smart City Expo Istanbul zielt auf Mobilität und urbane Innovationen als wichtigste Herausforderungen für Südosteuropa

Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire) - Vom 1. bis 3. Juni wird in Istanbul die "Smart City Expo" für Südosteuropa und den Nahen Osten (http://www.smartcityexpoistanbul.com) ausgerichtet. Mit der Hauptstadt der Türkei nicht nur als Veranstaltungsort, sondern auch als Hauptbeispiel für die besonderen Herausforderungen, denen Städte in diesem Teil der Welt ausgesetzt sind, hat die "Smart City Expo Istanbul" Städte in Bewegung ("Cities in Motion") als ihr Hauptthema und konzentriert sich deshalb auf Mobilität und städtische Transformation als die beiden Haupttriebkräfte für städtische Entwicklung. Die Veranstaltung findet im Haliç Congress Center statt und wird von Kültür AS und Fira de Barcelona ausgerichtet.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160530/373272LOGO )


(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160513/367297LOGO )
 

Smart City Expo Istanbul umfasst einen Kongress und eine Ausstellung, bei denen Unternehmen und Institutionen ihre Projekte, Technologien und städtischen Lösungen Besuchern und Fachleuten gleichermaßen vorstellen. Bei der Konferenz wird es um sechs wichtige Themen gehen: Mobilität, Innovation & Technologie, Energie, Smarte Gesellschaft, Unternehmertum & wirtschaftliche Entwicklung sowie Big Data & Stadtverwaltung. Es wird 20 Redner und 20 verschiedene Sitzungen geben. Hauptredner sind der Mobilitätsexperte Anthony Townsend, Senior Research Scientist am Rudin Center der NYU und Principal bei Bits and Atoms und Phillip Rode, Director of the LSE Cities an der London School of Economics.

Auch von der Stadt Istanbul werden Projekte mit besonderer Ausrichtung auf Mobilität präsentiert. Die türkische Metropole steht vor gewaltigen Herausforderungen und arbeitet diesbezüglich an mehreren Initiativen, darunter neue U-Bahn-Strecken, ein unterirdischer Tunnel zur Verbindung des asiatischen Teils mit dem europäischen Teil, ein neuer Flughafen und intelligente Lösungen für das Verkehrsmanagement. Sie alle werden bei der Veranstaltung vorgestellt.

Bei der Ausstellung sind 40 Unternehmen und Institutionen vertreten, u.a. Toki, Argedor, Cisco, Current by GE, Ericsson, Fors Medya, SAP, Tahincioglu, Türk Telekom, Turkish Airlines und Vakif Bank.

Die Eröffnungszeremonie findet unter dem Vorsitz des Bürgermeisters von Istanbul, Kadir Topbas, statt, zusammen mit dem ehemaligen spanischen Ministerpräsidenten José Luis Rodríguez Zapatero und Aisa Kirabo Kacyra, Deputy Executive Director von UN Habitat.

Internationaler Ausbau

Mit Smart City Expo Istanbul setzen Fira de Barcelona und der Smart City Expo Weltkongress ihre internationale Strategie mit einer Reihe regionaler Veranstaltungen fort. Nach mehreren Veranstaltungen in Nord- und Südamerika und Asien gab es dieses Jahr mit Smart City Expo in Casablanca (Marokko) auch die erste Veranstaltung in Afrika. Der Smart City Expo Weltkongress 2016 wird vom 15.bis 17.November in Fira de Barcelona stattfinden.

Pressekontakt:

Folc Lecha
+34-932-333-555
flecha@firabarcelona.com

Original-Content von: Fira de Barcelona, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: