Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau elixier

Den kenne ich doch - In der Gesichtserkennung schlagen Menschen den Computer

Baierbrunn (ots) - Ein Gesicht wiederzuerkennen und sich zu erinnern, wem es gehört: Klingt ganz leicht, ist aber eigentlich eine sehr komplexe Aufgabe. Die automatische Gesichtserkennung scheitert bei schlechten Lichtverhältnissen häufig, anders als die des Menschen. "Wir sind von Geburt an auf Gesichter programmiert", sagt der Psychologe Dr. Josh Davis von der Greenwich-Universität (England), der an Gesichtserkennung forscht. Zwar werden Computer zunehmend besser darin, Gesichter zu erkennen. Doch einige menschliche Ausnahmetalente sind den Programmen haushoch überlegen, berichtet das Tablet-Magazin "Apotheken Umschau elixier" (Ausgabe vom 1. September 2016). "Super-Recognizer" können zum Beispiel auf der Grundlage nur eines unscharfen Fahndungsfotos Verdächtige in einer großen Menschenmenge wiedererkennen. Dieses Talent nutzt nun die englische Polizei: In London etwa identifizierten Spezialkräfte Menschen auf Videos von Überwachungskameras, die auf einem großen Straßenfest Straftaten begangen hatten. Auf körnigen Aufnahmen Gesichter erkennen - das kann bislang nur der Mensch.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das digitale Magazin "Apotheken Umschau elixier" erscheint alle zwei Wochen neu. Es ist fester Bestandteil der individuellen Tablet-Apps, die viele Apotheken als Service für ihre Kunden anbieten. Die Apotheken-Apps sind kostenlos im App Store erhältlich.

Pressekontakt:

Sylvie Rüdinger
Tel. 089 / 744 33 194
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: ruedinger@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de
Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau elixier, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau elixier

Das könnte Sie auch interessieren: