Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau elixier

Wer war Patient zero? Unbekannte Erreger breiten sich oft schnell aus. Forscher suchen dann fieberhaft nach dem ersten Infizierten

Baierbrunn (ots) - Beim Ebola-Ausbruch machten sich Forscher wieder auf den Weg, ihn zu finden: Patient zero. Der erste Infizierte eines Ausbruchs birgt manchmal wertvolle Informationen über die Krankheit, berichtet das Tablet-Magazin Apotheken Umschau elixier" (Ausgabe vom 15. Mai). Die Suche bringt oft Schwachstellen im Gesundheitssystem eines Landes ans Licht. Wie Detektive finden Forscher Einfallstore für Erreger. Besonders wichtig ist die Suche bei bislang unbekannten Erregern, wie es bei SARS, H1N1 oder HIV der Fall war. Bei der Immunschwäche dauerte es mehr als 25 Jahre, bis der Ursprung der Krankheit - der Dschungel in Kamerun - vollständig gefunden wurde. Die Suche nach dem Patient zero von HIV hat gezeigt, in welchen Regionen die Übertragung neuer Viren von Tier auf Mensch besonders wahrscheinlich ist. Und sie hat dazu geführt, dass ein Viren-Frühwarnsystem etabliert wurde, die Global Viral Forecasting Initiative. Mehr als hundert Forscher arbeiten zusammen, um künftige Ausbrüche unbekannter Viren schneller zu erkennen.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das digitale Magazin "Apotheken Umschau elixier" erscheint alle zwei Wochen neu. Es ist fester Bestandteil der individuellen Tablet-Apps, die viele Apotheken als Service für ihre Kunden anbieten. Die Apotheken-Apps sind kostenlos im App Store erhältlich

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de
Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau elixier, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau elixier

Das könnte Sie auch interessieren: