Roever Broenner Susat Mazars GmbH & Co. KG

Mazars verkündet 15,9 Prozent Wachstum weltweit und eine strategische Fusion in China

Hamburg (ots) - Roever Broenner Susat Mazars: Partner für den internationalen deutschen Mittelstand auf Wachstumskurs

Mit einem Umsatz von 74,3 Millionen Euro im Jahr 2015 setzt die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Roever Broenner Susat Mazars ihren Wachstumskurs in Deutschland fort. Dieses Ergebnis bezieht sich auf ein Rumpfgeschäftsjahr, da die Gesellschaft ihr Geschäftsjahr nach dem Zusammenschluss mit Mazars vom 31. Dezember auf den 31. August, den Geschäftsjahresschluss der internationalen Mazars Partnerschaft, umgestellt hat. Zudem sind zwei deutsche Partner sind in die internationale Partnerschaft gewählt worden. Mit diesen aktuellen Kennzahlen gehört Roever Broenner Susat Mazars zu den fünf größten Landesgesellschaften der weltweiten Mazars Gruppe.

Die internationale integrierte Mazars Partnerschaft meldet zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2014/15 (Ende 31. August 2015) einen Umsatz von 1,253 Milliarden Euro. Das entspricht einem weltweiten Wachstum der Organisation von 15,9 Prozent. Das anorganische Wachstum ist insbesondere auf den im April 2015 bekanntgegebenen Zusammenschluss mit dem deutschen Traditionsunternehmen RBS Roever Broenner Susat zurückzuführen. Durch die Integration in Deutschland liegt die internationale Mazars Partnerschaft mit Roever Broenner Susat Mazars auf Platz neun der führenden Wirtschaftsprüfungsgesellschaften in Deutschland. Diese Positionierung ist aus Sicht internationaler Unternehmer von großem Interesse: Für sie ist Deutschland das Hub nach Europa, in dem Mazars seine Wurzeln hat.

Getrieben von dem internationalen Engagement seiner Geschäftspartner verfolgt Mazars weltweit einen dynamischen Wachstumskurs. Im Dezember 2015 hat die internationale Mazars Gruppe ihren Zusammenschluss mit der chinesischen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft ZhongShen ZhongHuan unterzeichnet. Die zukünftige Mazars Landesgesellschaft in China vereint 1.800 Mitarbeiter, davon 83 Partner, an 15 Standorten in allen bedeutenden Städten des Landes. Nach dem Zusammenschluss erwirtschaftet die neue chinesische Gesellschaft sieben Prozent des Umsatzes der Mazars Gruppe.

Mazars ist in China die führende Wirtschaftsprüfungsgesellschaft für den Bereich Financial Services, insbesondere für Banken und Versicherungen. In den nächsten beiden Jahren wird Mazars in China diese besondere Expertise mit ZhongShen ZhongHuans Marktreichweite zusammenführen. Im Ergebnis entsteht ein besonders starker und deutlich spezialisierter Anbieter von Full Service Leistungen für Banken und Versicherungen. Gerade im Hinblick auf die bevorstehende verpflichtende Prüfer-Rotation für Banken in China in zwei Jahren empfiehlt sich Mazars damit als erste Wahl. Zugleich entspricht die Struktur von Mazars in China den strengen Vorgaben der chinesischen Regierung für Wirtschaftsprüfungsgesellschaften: Das Gros der Mitarbeiter sind chinesische Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, die Mazars Partnerschaft ist keine amerikanische Gesellschaft, sondern eine internationale Partnerschaft mit starken europäischen Wurzeln.

Mit diesem Zusammenschluss in China sowie der Aufnahme weiterer Gesellschaften in Ländern wie Australien, Italien, Mosambik, Zypern und nicht zuletzt in Deutschland im Jahr 2015 stärkt Mazars seine Position in Wachstumsmärkten aller Kontinente. Heute kann die internationale Mazars Partnerschaft Unternehmen weltweit in 77 Ländern als leistungsfähige Full-Service-Gesellschaft betreuen.

Pressekontakt:

Roever Broenner Susat Mazars GmbH & Co. KG
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Steuerberatungsgesellschaft

Astrid Wallner
Head of PR and Communications

Domstraße 15
20095 Hamburg
Tel: +49 40 288 01-3255
Fax: +49 40 288 01-111
astrid.wallner@mazars.de

Das könnte Sie auch interessieren: