Bergader Privatkäserei

Neue Verpackung für den Bergbauern Käse von Bergader
Der bayerische Käseklassiker bekommt ein neues Gesicht - mehr Transparenz und Information über die Herkunft der Inhaltsstoffe

Waging am See (ots) - Authentischer und informativer - so präsentiert sich ab sofort der Bergbauern Käse der Bergader Privatkäserei. Beim Verpackungs-Relaunch stand ein neues, übersichtlicheres Design im Vordergrund. Anlass zu dieser Maßnahme gaben die Ergebnisse einer repräsentativen Kundenumfrage, die den klaren Wunsch der Verbraucher zu mehr Information und Aufklärung über das Produkt und die darin verwendeten Rohstoffe signalisierte. Mit der neuen Gestaltung des Bergbauern Käses möchte Bergader noch kundengerechter werden und den Fokus noch stärker auf die verwendeten Inhaltsstoffe, wie insbesondere die Bergbauern Milch legen.

Der beliebte Bergbauern Käse der Bergader Privatkäserei ist ab sofort im neuen Design und mit einem neuen "Bergbauern Gesicht" im Handel erhältlich. Während die neue Verpackung den Verbraucher nun deutlich übersichtlicher und vor allem transparenter über die Qualität der Hauptbestandteile des Produkts informiert, ändert sich an der Qualität und den Rohstoffen der bayerischen Käsespezialität nichts. Neben der Integration wichtiger Verbraucherargumente werden die Kunden weitere Verbesserungen feststellen. So heißt der bayerische Käseklassiker jetzt Bergbauern Käse und zeigt einen echten Bergbauern, dessen Bergbauern Milch auch tatsächlich für die Produktion des Bergbauern Käses von Bergader verwendet wird.

Mit dem Verpackungs-Relaunch möchte Bergader die Authentizität der Marke und den hohen Qualitätsanspruch seiner Produkte bei Verbrauchern und Kunden klarer zum Ausdruck bringen. Konsumenten erfahren künftig schon auf den ersten Blick, was den Bergbauern Käse so wertvoll macht. Die Milch stammt ausschließlich von anerkannten Bergbauernhöfen aus den Gebieten der oberbayerischen Gemeinden Schliersee, Fischbachau, Bayrischzell, Irschenberg bis Oberaudorf und Samerberg mit kurzen Wegen zur Molkerei. Die Wiesen und Weiden aller Bergader Bergbauern liegen entweder über 800 Meter oder in einer Höhe von 600 bis 800 Metern und weisen gleichzeitig eine Hangneigung von mindestens 18 Prozent auf. Sie sind einzigartige Biotope mit vielen seltenen Gräsern, Wildblumen und Alpenkräutern. Kühe, die hier weiden, geben eine besonders wertvolle Milch, die mit einem deutlich höheren Gehalt an Omega-3-Fettsäuren angereichert ist. Alle der rund 450 Bergbauern, die mit der Bergader Privatkäserei zusammenarbeiten, stehen mit einem Bestand von durchschnittlich 25 Tieren für eine traditionelle Viehwirtschaft im Einklang mit der Natur und werden als kleine Familienbetriebe zum Teil schon seit Jahrhunderten bewirtschaftet. Die Landwirte verzichten aus Überzeugung auf den Einsatz von gentechnisch veränderten Futtermitteln. Vielmehr schwören sie auf die Natur, die den Kühen über 100 verschiedene Gräser und Kräuter zur Verfügung stellt - ein weiteres Qualitätsmerkmal, das den Bergbauern Käse von Bergader zu einem hochwertigen Produkt "ohne Gentechnik" macht.

Auch die Website des Bergbauern Käse präsentiert sich im neuen Design und ist übersichtlicher, informativer und authentischer gestaltet, wobei der Herkunft der Bergbauern Milch eine ganz besondere Bedeutung zukommt.

Weitere Informationen unter www.bergader.de sowie www.bergbauernkaese.de

Pressekontakt:

Kafka Kommunikation
Susanne Sothmann
089-747470580
ssothmann@kafka-kommunikation.de

Original-Content von: Bergader Privatkäserei, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bergader Privatkäserei

Das könnte Sie auch interessieren: