Jereh Group

Damit sich jeder Dollar lohnt - Jereh auf der CIPPE 2016

Yantai, China (ots/PRNewswire) - Auf der diesjährigen China International Petroleum & Petrochemical Technology and Equipment Exhibition (CIPPE) stellt Jereh ein komplettes Angebot an Lösungen vor, die die Wirtschaftlichkeit von Aktivitäten in der der Öl- und Gasindustrie jetzt und in Zukunft ebenso verbessern sollen wie globale Produktionsmethoden, und bietet den Besuchern eine Menge an Informationen und einen Niveau an Interaktivität wie es sie noch nie gegeben hat. Gemäß dem Motto "Making Every Dollar Count" (Damit sich jeder Dollar lohnt) werden am Stand des Unternehmens dessen wichtigsten Produkte, Dienstleistungen und Kapazitäten zur Optimierung der Produktion gezeigt.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20160329/348698

Anstelle einer Ausstellung von Echtausrüstung gibt es am Stand hochgradig interaktive Touchscreenbildschirme und TED-Vorträge, bei denen das komplette Spektrum an Lösungen und Produktionsmethoden aus dem Gebiet der EPC-Dienstleistungen für die Öl-und Gasindustrie, der Dienstleistungen in der Ölfeldtechnik, der Herstellung von Ausrüstung sowie des Umweltmanagements herausgestellt wird. "In den17 Jahren engagierter Arbeit haben die Produkte und Dienstleistungen von Jereh Kunden in über 60 Ländern gedient, um das Potenzial jeder Operation voll auszuschöpfen. Bei den derzeit niedrigen Ölpreisen sorgen wir eher darum, wie man mithilfe unserer Wertschöpfungskette - von den vorgelagerten bis zu den nachgelagerten Bereichen - die Kosten kontrollieren kann und die Produktivität und die Wirtschaftlichkeit verbessert", sagte Herr Li Zhiyong, Senior Vice President der Jereh Group.

Die Lösungen decken Bohrungen/Bohrlochschließung, Fracking und Coiled-Tubing-Aktivitäten, aber auch angepasste Niedrigtemperaturanwendungen sowie marktgerechte Aufbereitung von Erdgas zu Treibstoff, zu verflüssigtem/komprimiertem Erdgas (LNG/CNG) und zur Energieerzeugung ab. Zudem werden Ausbildungssysteme zur Teilebeschaffung und zum Teilemanagement sowie zur Betriebssimulation vorgestellt, die den Kunden dabei helfen sollen, in Sachen Wirtschaftlichkeit ihr Maximum erreichen zu können.

In diesem Jahr begeht Jereh sein 10-jähriges Jubiläum bei dieser großen Branchenveranstaltung. Seit seinem Start hat sich Jereh zur Werkbank der Branche entwickelt. Maßgeblich dafür verantwortlich waren die Technologien und Innovationen des Unternehmens, wie etwa die Coiled-Tubing-Einheit mit dem weltweit größten Durchmesser, die 3100 hhp (Hydraulic Horsepower) starke Fracturing-Einheit, die weltweit erste, 4500 hhp starke Apollo-Einheit zum turbinengetriebenen Fracking und noch mehr. Angesichts des Abschwungs während der letzten Jahre ist Jereh eines der wenigen Unternehmen, die profitabel geblieben sind. "Seit unserer Gründung 1999 konzentrieren wir uns beständig auf die Herausforderungen und auf den Druck, mit denen sich unsere Kunden herumschlagen, und wir sind fest davon überzeugt, dass wir nur so jede Gelegenheit beim Schopfe packen können, um mehr internationale Zusammenarbeit zu fördern und jede Investition in bare Münze umzuwandeln", sagte Herr Li.

Über die Jereh Group

Die Jereh Group ist ein international tätiges, integriertes Unternehmen, das sich auf EPC-Dienstleistungen für die Öl-und Gasindustrie, Dienstleistungen in der Ölfeldtechnik, die Herstellung von Ausrüstung sowie auf Umweltmanagement und EPC-Dienstleistungen in Umweltfragen spezialisiert hat. Jereh setzt seine leistungsstarke Abteilung für Forschung und Entwicklung, seine hochwertigen Produktionsanlagen und sein globales Vertriebsnetz für die Versorgung von Kunden in über 60 Ländern ein.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.jereh.com.

Pressekontakt:

Maya Shi +86-53-5672-5738
media@jereh.com
Original-Content von: Jereh Group, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: