Ludwig von Mises Institut Deutschland e. V.

Comics in Österreichischer Tradition

München (ots) - Endlich gibt es sie auch auf Deutsch: Die bisher vergriffenen Comics zum Thema "Volkswirtschaft" von Irwin A. Schiff. In zwei insgesamt nur 157 Seiten starken Büchlein erklärt Schiff mit Witz und Humor, wie Wirtschaft funktioniert.

Auf einer einsamen Insel mit nur drei Bewohnern entwickeln sich zunächst eine Volkswirtschaft und schließlich ein Staat. Kein Thema wird ausgelassen, der Ursprung des Wirtschaftswachstums wird ebenso erklärt wie die Rolle, die die Ersparnisse dabei spielen und natürlich die Auswirkungen staatlicher Interventionen auf die Entwicklung einer Volkswirtschaft. Dabei haben zahlreiche prominente Politiker wie Franklin D. Roosevelt, John F. Kennedy oder Richard Nixon Gastauftritte und Leser, die mit der Österreichischen Schule der Nationalökonomie vertraut sind, werden deutlich erkennen, dass den Comics Schiffs ganz eindeutig die Gedanken Ludwig von Mises, Friedrich August von Hayeks und Murray Rothbards zugrunde liegen.

Dem Schweizer Valentin Petkantchin ist es nach jahrelanger Arbeit gelungen, die Druckrechte und vor allem eine brauchbare Druckvorlage zu bekommen. Gemeinsam mit dem Ludwig von Mises Institut Deutschland und dem H. Akston Verlag kommen die Comics jetzt in Deutschland auf den Buchmarkt. Die Bücher können bei www.buchausgabe.de zum Preis von 12 beziehungsweise 7 Euro bestellt werden.

"Schiff gelingt es auf zauberhafte Art, die vermeintlich komplexen Zusammenhänge einer Volkswirtschaft von allem unnötigen pseudowissenschaftlichen Ballast zu befreien und so ihre Essenz freizulegen. Der Leser stellt dabei überraschend fest, dass Wirtschaft eigentlich ganz einfach ist und zudem sehr witzig", betont Stephan Ring, Vorstand des Ludwig von Mises Institut Deutschland. "Dass diese einzigartigen Bücher nun endlich auf Deutsch verfügbar sind, ist ein ganz großer Gewinn und eine echte Bereicherung. Trotz ihres Alters sind sie so aktuell wie nie."

Comics in Österreichischer Tradition http://www.misesde.org/?p=13316

Am 8. Oktober 2016 findet die 4. Ludwig von Mises Konferenz 2016 im Hotel Bayerischer Hof in München statt. Unter dem Titel "Besseres Geld für die Welt" setzen sich hochkarätige Redner mit dem herrschenden Geldsystem und möglichen Alternativen auseinander. Anmeldungen sind unter http://www.misesde.org möglich.

Pressekontakt:

Wordstatt GmbH
Dagmar Metzger
Tel: +49 89 3577579-0
Email: info@wordstatt.de

Original-Content von: Ludwig von Mises Institut Deutschland e. V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ludwig von Mises Institut Deutschland e. V.

Das könnte Sie auch interessieren: