FUTUREZONE.at

KURIER: Deutscher wird neuer OMV-Chef

Rainer Seele, Vorstandsvorsitzender von Wintershall, folgt Gerhard Roiss nach

Wien (ots) - Rainer Seele, der Vorstandsvorsitzende des deutschen Energieunternehmens Wintershall, macht einen gewaltigen Karrieresprung: Er soll heute um 17 Uhr vom Aufsichtsrat der OMV zum neuen CEO des heimischen Gas- und Ölkonzerns gekürt werden. Seele folgt Gerhard Roiss nach, der die OMV mit 30. Juni verlassen wird. Am Donnerstagabend hatte Seele bereits ein Gespräch mit Finanzminister Hans Jörg Schelling.

Der 1960 geborene Seele ist seit Oktober 2009 Chef des zum Chemieriesen BASF gehörenden Öl- und Gasunternehmens Wintershall. Seele studierte an der Universität Göttingen Chemie und begann seine Karriere in der Forschungsabteilung von BASF. Seit 2009 ist er Mitglied des Wintershall-Vorstands.

Wintershall ist der größte Ölproduzent Deutschlands, mit mehr als 2500 Mitarbeitern in über 40 Nationen tätig und gehört zu den engsten Partnern des russischen Energieriesen Gazprom. Die Deutschen haben einige Joint-Ventures mit Gazprom und fördern selbst in Sibirien. Die Bestellung von Seele hat durchaus Brisanz: Gazprom wird - trotz Dementis - hartnäckig nachgesagt, einen unfreundlichen Einstieg bei der OMV zu planen.

Wintershall ist hochprofitabel und hat 2014 zum vierten Mal in Folge mehr als eine Milliarde Euro Gewinn geschrieben. Das Ergebnis nach Steuern und Anteilen lag bei 1,464 Milliarden Euro. Im Jahr davor, 2013, waren es sogar 1,730 Milliarden.

Rückfragehinweis:
   KURIER, Wirtschaft
   01/52100/2631 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/13670/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

Original-Content von: FUTUREZONE.at, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: FUTUREZONE.at

Das könnte Sie auch interessieren: