Jiangsu Water-town Zhouzhuang Tourism Co, Ltd.

Zhouzhuang lässt mit dem Drachenbootfest alte Traditionen wieder aufleben

Zhouzhuang, China (ots/PRNewswire) - Das chinesische Drachenbootfest, auch bekannt als Duanwu-Fest, welches am fünften Tag des fünften Monats des traditionellen Mondkalenders stattfindet, wurde vom 20. bis 22. Juni in der historischen Wasserstadt Zhouzhuang gefeiert. Besucher hatten die Gelegenheit, die Bräuche kennen zu lernen und kulturelle Veranstaltungen zu erleben, die in modernen Städten verschwunden sind.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20150706/230456 [http://photos.prnewswire.com/prnh/20150706/230456]

Anlässlich des Festes wurden zahlreiche traditionelle Aktivitäten zur Pflege bekannter Volksbräuche veranstaltet, wie etwa das Trinken von Realgar-Wein und die Zubereitung von Zongzi, chinesischen Klebereistaschen mit verschiedenen Füllungen, die in Wermutblätter eingwickelt und in Dampf gegart werden. Das einmaligste Schauspiel des Festes in Zhouzhuang ist jedoch seit jeher das Drachenbootrennen. Erfahrene Bootsleute paddelten die mit bunten Flaggen und Wermutzweigen dekorierten Boote um die Wette flussabwärts und belebten dadurch einen alten Brauch wieder.

"Das Drachenbootrennen ist ein Muss für alle Besucher von Zhouzhuang. Dieses Ereignis repräsentiert den Geist des Drachenbootfestes. Wir glauben, dass es für die Feier eines traditionellen, chinesischen Festes entscheidend ist, diese Art von Traditionen zu erhalten und Besuchern nahe zu bringen", so Zou Lei von der Jiangsu Water-town Zhouzhuang Tourism Co., Ltd.

Darüber hinaus lebte am 20. Juni, dem Tag des Drachenbootfestes, in den alten Bogengängen ein historisches Ritual wieder auf, als Besucher mit dem Bürgermeister einen Stadtrundgang unternahmen und eine Tanzvorführung zu Ehren des Zongzi mit Zhong Kui geboten bekamen. Diese von einem Schauspieler dargestellte Gottheit soll nach der chinesischen Legende Geister und böse Gestalten vertreiben. Den Kindern wurde bei der Vorführung von Zhong Kui die Stirn mit Realgar angemalt. Dieser Volksbrauch soll Glück und Reichtum bringen.

Schon seit Jahren hat Zhouzhuang sich dem Erhalt lokaler Bräuche und dem erneuten Aufleben eines Lebensstiles verschrieben, der durch die Modernisierung untergraben wird. Zu den Bemühungen zählt nicht nur die Feier des Drachenbootfestes sondern auch anderer traditioneller Feste wie das chinesisches Neujahrsfest, das Fest zu Ehren des Gottes des Wohlstands und das chinesische Herbstfest.

"Zhouzhuang in den vier Jahreszeiten" ist eine weitere Veranstaltung in Zhouzhuang, um die ursprüngliche Ökologie, regionale Kultur und lokale Volksbräuche der historischen Wasserstadt zu enthüllen. Mittlerweile ist es zu einem Modell dafür geworden, wie traditionelle Kultur im modernen Industriezeitalter erhalten bleibt. Das Hauptziel für Zhouzhuang bei der Ausrichtung dieser Veranstaltung ist der Erhalt der Lebensart der Stadt, so dass Besucher sich wieder auf ihre verblassende Erinnerungen an Traditionen und Bräuche besinnen können.

Mit der Rekrutierung von 300 professionellen Schauspielern, Tänzern und einer Gruppe von Einheimischen, die sich selber in ihren Rollen als Bauern, Fischer und Bewohner der Stadt spielen, skizziert die 60-minütige Show Zhouzhuang bis in die Ming-Dynastie (1368-1644) und stellt Traditionen wie die Begrüßung des Gottes des Wohlstands, das Singen von Fischerliedern und das Pflücken von Lotuswurzeln nach. Die Show findet auf einer Bühne im Wasser statt und wird dadurch noch interaktiver und realistischer.

"Viele unserer Bewohner leben seit Generationen hier", erklärte Zou, "ihr gesamtes kulturelles Erbe wurde von einer Generation zur nächsten weitergegeben. Dies ist nicht nur ein historischer und kultureller Schatz für die Forschung, sondern auch eine Möglichkeit für die Einheimischen und für die Bewohner der Städte, ihre kulturellen Wurzeln wieder zu entdecken."

Informationen zu Zhouzhuang

Bekannt als "Venedig des Ostens" wird die historische Wasserstadt Zhouzhuang für ihre ruhige Naturumgebung und unvergleichliche Kulturschätze gerühmt. Die 900 Jahre alte Stadt wird von Kanälen durchzogen und ist durch alte Brücken vernetzt. Es ist ein gut erhaltenes, altes Dorf, das zu einer pittoresken und unterhaltsamen Entdeckungsreise einlädt und zu den lediglich zwei Orten in China gehört, die von der New York Times als "52 Orte auf der Welt, die man 2015 bereisen sollte" aufgelistet wurden.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an:

Zou Lei +86-150-5023-9114 zl@zhouzhuang.net[mailto:zl@zhouzhuang.net]

Original-Content von: Jiangsu Water-town Zhouzhuang Tourism Co, Ltd., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Jiangsu Water-town Zhouzhuang Tourism Co, Ltd.

Das könnte Sie auch interessieren: