VDMA Fördertechnik und Intralogistik

VDMA: Umsatz stagniert - Export wächst für die Intralogistiker

Frankfurt (ots) - Kein Plus, sondern ein leichtes Minus steht unter der Umsatzrechnung 2014 für die deutschen Fördertechnik- und Intralogistikanbieter. Geschätzte 19 Milliarden Euro hat die Branche 2014 erwirtschaftet und damit ein Prozent weniger als 2013. "Der Umsatz ist leicht hinter unseren Erwartungen zurückgeblieben. Gemessen an den Rahmenbedingungen kann man mit dem Ergebnis in Summe jedoch zufrieden sein. Das Minus gilt auch nicht für alle Teilbranchen in gleichem Maße. Die Heterogenität der Branche spiegelt sich deutlich in der Geschäftsentwicklung wider", erläutert Wilfried Neuhaus-Galladé, Vorstandsvorsitzender des Fachverbands Fördertechnik und Intralogistik.

Die Entwicklung im laufenden Jahr ist von vielen Faktoren abhängig: auf der einen Seite können politische Spannungen und wirtschaftliche Unsicherheiten auf den internationalen Märkten wie bereits 2014 in einigen Bereichen Wachstumsbremsen sein. Auf der anderen Seite sorgen der Ölpreisverfall, ein schwacher Euro sowie Niedrigzinsen aktuell für ein Anziehen der Wirtschaftskonjunktur. "Technologische Innovationen und zukunftssichere Lösungen sind weiter gefragt. Logistische Prozesse bieten branchenübergreifend für viele Unternehmen nach wie vor das größte Einspar- und Optimierungspotenzial. Deshalb sind wir für das laufende Jahr auch optimistisch, was die Umsatzentwicklung betrifft und gehen von zwei Prozent Wachstum aus ", betont Wilfried Neuhaus-Galladé.

Nachdem der Export 2013 leicht rückläufig war, haben die deutschen Hersteller 2014 wieder um zwei Prozent zugelegt. Mit einem geschätzten Exportvolumen von 13,2 Milliarden Euro hält Deutschland die Pole-Position im Ländervergleich: keine andere Nation exportiert mehr Fördertechnik- und Intralogistiklösungen.

Weiterführende Informationen und Downloads unter http://foerd.vdma.org/article/-/articleview/7253809

Pressekontakt:

VDMA, Fachverband Fördertechnik und Intralogistik
Juliane Friedrich
Tel. 069 6603-1508
E-Mail juliane.friedrich@vdma.org
Original-Content von: VDMA Fördertechnik und Intralogistik, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: