ClinicAll Germany

ClinicAll Präsentation auf der conhIT übertraf hochgesteckte Erwartungen

Besuch der slowenischen Botschafterin Marta Kos Marko auf dem ClinicAll-Stand der conhIT, Berlin, die sich über das wegweisende ClinicAll-Projekt in Slowenien informieren wollte. Visit of Slovenian Ambassador Marta Kos Marko to the ClinicAll booth at conhIT in Berlin to gain information about ClinicAll's lighthouse project in Slovenia. ...

Neuss (ots) - Die Präsentation von ClinicAll auf der conhIT, der führenden Plattform für digitales Gesundheitswesen, zeigte ein bahnbrechendes Interesse an den Innovationen von ClinicAll. Dabei wurden noch mehr Gespräche verzeichnet, die mit noch mehr Tiefe und Verbindlichkeit geführt wurden. Rund 7.500 nationale und internationale Fachbesucher informierten sich vom 14.-16.4.2015 auf der conhIT in Berlin. Dominierende Themen waren die Vernetzung von IT-Systemen sowie Mobilität, Sicherheit und Interoperabilität. Insbesondere beim Themenschwerpunkt vernetzte Kommunikation zwischen Ärzten, Einrichtungen und Patienten fanden die ClinicAll Lösungen höchsten Zuspruch bei den Fachbesuchern aus 14 Ländern. So konnten neue viel versprechende Kontakte mit internationalen Top-Entscheidern geknüpft werden. "Absolutes Highlight auf der conhIT war das Thema Mobilität, insbesondere Applikationen für mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablet-PCs", so Prof. Paul Schmücker, Präsident des conhIT Kongresses. Auch hier konnte ClinicAll mit seinem speziell für den medizinischen Bereich entwickelten Pocket Pad beachtliches Interesse auf sich richten.

Höhepunkt der Messepräsenz war der Besuch der slowenischen Botschafterin Marta Kos Marko auf dem ClinicAll-Stand, die sich über das wegweisende ClinicAll-Projekt in Slowenien informieren wollte. Hintergrund: ClinicAll und SRC Infonet, der slowenische Marktführer für digitale Patientenakten Dokumentation (KIS) statten gemeinsam eine erste Klinik in Slowenien mit 180 ClinicAll Bedside-Terminals aus. Diese bieten in jedem Krankenzimmer Anschluss an die moderne Medienwelt und volle Integration in das hauseigene SRC Infonet KIS. Einzigartig: Nicht nur die Patienten kommen in den Genuss von Fernsehen über IPTV, Internetzugang über Webbrowser, Video on Demand (VoD), Telefon mit VoIP sowie Zugriff auf aktuelle Nachrichten, Wettervorhersagen, Online-Spiele, Klinikinformationen u.v.m.. Auch die Ärzte und das medizinische Personal profitieren von direktem Datenzugriff am Krankenbett. Mit dieser Lösung, die in Europa bisher einzigartig ist, setzen ClinicAll und SRC Infonet neue Maßstäbe.

Pressekontakt:

ClinicAll Germany GmbH; Frau Sabine Hering; Email: sh@clinicall.de;
Tel: +49 2131 528 13 31; Web: www.clinicall.de

Original-Content von: ClinicAll Germany, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ClinicAll Germany

Das könnte Sie auch interessieren: