Cottonwood Euro Technology Fund

Cottonwood Euro Technology Fund investiert 1,6 Million EUR in Clear Flight Solutions

Enschede, Niederlande (ots/PRNewswire) - Erste europäische Investition des Cottonwood Euro Technology Fund

Cottonwood Euro Technology Fund, der in den USA ansässige Gründungskapital- und Frühphasenfonds, der in Enschede seinen ersten Fond in Europa einrichtete, investiert 1,6 Millionen Euro in Clear Flight Solutions, ein Ableger der Universität Twente für Roboter-Drohnen. Mithilfe dieser Investition wird Clear Flight Solutions sich darauf konzentrieren, mit seinen naturgetreuen Robotervögeln weltweiter Marktführer für Vogelabwehr-Lösungen zu werden.

Die weltweit durch Vögel auf Flughäfen verursachten Schäden werden auf Milliarden von Dollar geschätzt, wobei ausser Sachschäden auch Menschenleben betroffen sind. Vögel richten darüber hinaus milliardenschwere Schäden in der Landwirtschaft an sowie auf Abfallbehandlungsanlagen, Öl- und Gas-Industrieanlagen und in Häfen. Das Problem ist, dass Vögel intelligent sind und lernen, bisher bestehende Lösungen zur Vogelabwehr zu umgehen. Clear Flight Solutions baut naturgetreue Robotervögel, sogenannte "Robirds", die das tatsächliche Flugverhalten von Wanderfalken (ein natürlicher Fressfeind der meisten schädlichen Vögel) so gut nachahmen, dass Vögel diese für ihre natürlichen Feinde halten. Diese natürliche Methode zielt auf den Fluchtinstinkt der Vögel ab, der den Lernprozess umgeht und eine eventuelle Gewöhnung verhindert.

"Auf einer Abfallbehandlungsanlage in Twente, die eine der schwierigsten Umgebungen darstellt, haben wir einen sehr erfolgreichen Probelauf durchgeführt. Zurzeit haben wir uns zu einer Reihe von Probeläufen verpflichtet, und wir verhandeln über weitere Einsätze in allen möglichen Anwendungsbereichen; dazu gehört auch einer der führenden europäischen Flughäfen. Cottonwoods Investition wird uns ermöglichen, diese Erprobungen durchzuführen, und mithilfe seines weltweiten Netzwerks aus Branchenführern wird unser Unternehmen die nächste Stufe erreichen", sagt Nico Nijenhuis, CEO von Clear Flight Solutions.

"Das Problem der Vogelabwehr ist wesentlich grösser, als wir uns zunächst vorgestellt hatten. Clear Flight Solutions hat eine Technologie mit einem gewaltigem Potenzial entwickelt, die ein weltweites Problem anspricht. Wir haben zudem diverse andere Anwendungsmöglichkeiten für diese Technologie gefunden. Dies ist daher ein idealer Geschäftsfall für unsere erste Investition in Europa", so Ray Quintana, Lead General Partner des Cottonwood Euro Technology Fund.

"Die Universität Twente ist ein Pionier in Sachen Innovation und Unternehmertum. Diese erste Investition von Cottonwood in eine unserer Ausgründungen belegt unsere Führungsposition und unsere Qualität", sagt Victor van der Chijs, Vorstandsvorsitzender der Universität Twente. "Ausserdem bestätigt dies, dass Twente und Kennispark Vorreiter im europäischen Ökosystem für Technologie-Startups sind", fügt Kees Eijkel, CEO des Kennispark Twente, hinzu.

Über Cottonwood Euro Technology Fund

Cottonwood zählt zu den Spitzenperformern unter den Gründungskapital-/Frühphasen-Risikokapitalfonds in den Vereinigten Staaten. Er konzentriert sich auf Regionen mit umfassendem Technologiepotenzial ausserhalb von Silicon Valley und Boston. Cottonwood nahm im Juli 2014 seine Geschäftstätigkeit in Europa auf. Bislang hat der Cottonwood-Fonds im Rahmen seiner europäischen Aktivitäten mit Thales Netherlands, der Universität Twente, der Region Twente, The Source und Job Elders (Nanotech Ventures) zusammengearbeitet. Der Sitz des Cottonwood Euro Technology Fund befindet sich im Kennispark, dem Innovations-Campus im niederländischen Enschede. Das Unternehmen geht jedoch bei der Erweiterung seiner Aktivitäten in Europa von künftigen Partnerschaften und Beziehungen zu Investoren im gesamten niederländischen und nordeuropäischen Gebiet aus.

Video des fliegenden Wanderfalken-Robirds [https://vimeo.com/94332100]

Animation zur Veranschaulichung, wie Robirds als Lösung zur Vogelabwehr dienen [https://vimeo.com/102212703]

Pressekontakt:

Weitere Informationen: Janinka Feenstra, Marketing Kennispark
Twente: j.feenstra@kennispark.nl / +31 651072493 oder Ray Quintana,
Lead
Partner Cottonwood EU Fund unter +31 628256346
Original-Content von: Cottonwood Euro Technology Fund, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: