IDEA Pharma

Johnson & Johnson führt IDEA Pharmas PII (Productive Innovation Index) im 3. aufeinander folgenden Jahr an

Cranfield, Großbritannien (ots/PRNewswire) - In seinem nunmehr 5. Jahr stellt der Productive Innovation Index (PII) die bei der Entwicklung und Vermarktung neuer Medikamente Top 30 Pharma-Unternehmen vor.

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20150226/731960 )

Basierend auf einer objektiven, rollierenden Analyse der Unternehmensergebnisse zwischen 2009 und 2014 hat Johnson & Johnson (J&J) weiterhin seine führende Position bei der Vermarktung pharmazeutischer Produkte unterstrichen, indem es trotz einer erheblichen Bewegung bei den Unternehmen, die in die obersten 10 Ränge eintraten, das 3. Jahr die erste Stelle einnimmt.

Mit 8 Medikamenten, die ein zweistelliges Wachstum über die fünf Bereiche an Krankheiten hinweg erzielten, stieg J&Js pharmazeutischer Umsatz um 14,9 %, wobei sein herausragendes Produkt das Hepatitis C-Kombinationsmedikament Olysio/Sovriad war, das über 2 Mrd. USD Umsatz in 12 Monaten erreichte. Die Produkteinführungen von Invokana, Imbruvica und Zytiga, sowie die Neuzulassungen für Invega Sustenna und Rezolsta gaben ebenfalls positive Impulse.

Gilead Sciences übernimmt durch die Ergebnisse der Einführung, übrigens eine der jemals erfolgreichsten in der gesamten Branche, des Blockbuster-Medikaments Sovaldi, das Erlöse von 10 Mrd. USD in einem Jahr einbrachte, den 2. Platz und drängt Novartis auf Platz 3 zurück. Gileads Anstieg wurde durch die Produkteinführung der ersten Hepatitis C-Kombinationspille, Harvoni, die fortgesetzten Renditen für Stribild, die FDA-Zulassung und die Auszeichnung als bahnbrechende Therapie für Zybelig sowie für die Unterstützung für Truvada durch die CDC verstärkt.

Novartis bleibt aufgrund seines weiterhin hohen Wachstums seiner Kernprodukte Afinitor, Tasigna, Zortress und Gilenya, sowie seiner führenden Produkte in den späten klinischen Entwicklungsphasen in den Top 3. Eine Reihe wesentlicher Zulassungen im Jahr 2014, unter anderem Zykadia, Xolair und Cosentyx, sowie der Erhalt der BT-Auszeichnung, der FDA-Zulassung und der Gewinn des Prix Galien durch Bexsero unterstützen dies des weiteren. Negativ waren die Ablehnung von Serelaxin bei Herzinsuffizienz und das Herausziehen der Tasigna EMA-Anwendung für Philadelphia-Chromosom-positive chronisch myeloische Leukämie.

Andere bedeutende Aufsteiger in die Top 10 waren Biogen, Amgen und Celgene.

IDEA Pharmas CEO, Mike Rea, sagte: "PII ist der einzige Massstab für Innovation in der Pharmaindustrie - diejenigen an der Spitze haben einen besseren Job als Pharmaunternehmen gemacht als diejenigen, die sich über die letzten 5 Jahre am unteren Ende befanden. Dass J&J den Index erneut anführt, sichert seine Position als wahrer Innovator im Markt... letzten Ende basiert Innovation darauf, was auf den Markt gebracht wird, nicht darauf, was entdeckt wurde, und es ist nur dann von Wert, wenn es den Markt und die Zielgruppen der Patienten erreicht."

Der PII beurteilt die Dinge jenseits der Umsatz- und reinen Zulassungszahlen. Die Unternehmen werden anhand von Faktoren wie Geschwindigkeit der Markteinführung, Ausfallquote, Entschädigungen, behördliche Zulassungen und Einstufung durch Analysten bewertet.

PRODUCTIVE INNOVATION INDEX 2015

2015  Unternehmen             Veränderung   2014
1     Johnson & Johnson       0             1
2     Gilead Sciences, Inc.   16            18
3     Novartis AG             -1            2
4     Merck & Co., Inc.       2             6
5     Roche Ltd.              -2            3
6     Biogen Idec Inc.        7             13
7     Amgen Inc.              7             14
8     Celgene Corporation     8             16
9     Bayer AG                -2            7
10    Boehringer Ingelheim    0             10
      GmbH

 

Laden Sie sich zur Beurteilung der Top 30 das White Paper hier [http://www.ideapharma.com/downloads/Productive-Innovation-Index-2015-White-Paper.pdf] herunter.

Informationen zu IDEA Pharma:

IDEA Pharma verwandelt Moleküle in erfolgreiche pharmazeutische Produkte und arbeitete an mehr als 75 % der Produkte, die von FiercePharma 2011 als 'Blockbuster-Kandidaten' bezeichnet wurden; über 50 % der 50 am schnellsten wachsenden Medikamente von 2005 bis 2010, und eines der drei am schnellsten wachsenden Medikament 2013.

http://www.ideapharma.com


Photo: 
http://photos.prnewswire.com/prnh/20150226/731960
 

Pressekontakt:

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Jonathan
Crosby Marketing and Communications Director Tel: +44-1234-756-343
Mobil:
+44-7545-538 901 Email: jonathan.crosby@ideapharma.com

Original-Content von: IDEA Pharma, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: IDEA Pharma

Das könnte Sie auch interessieren: