Qatar Foundation - WISH

Bahnbrechende Forschungsergebnisse und Innovationen im Gesundheitswesen wurden beim World Innovation Summit for Health (WISH) 2015 veröffentlicht

Doha, Qatar (ots/PRNewswire) - Führungspersönlichkeiten des Gesundheitswesens aus mehr als 80 Ländern haben sich heute beim Weltgipfel der Innovationen für die Gesundheit (World Innovation Summit for Health, WISH) in Qatar versammelt, um die neuesten Forschungsergebnisse, Ideen und Innovationen im Gesundheitswesen zu erfahren, die das Potenzial haben, die Zukunft des weltweiten Gesundheitswesens zu revolutionieren.

Die multimediale Pressemitteilung finden Sie unter folgendem Link:

http://www.multivu.com/players/English/7449051-world-innovation-summit-health-2015

Am ersten Tag des Gipfels kamen Führungskräfte aus aller Welt, Spitzenpolitiker und Gesundheitsexperten zusammen, um über Lösungen für die dringlichsten globalen medizinischen Herausforderungen zu sprechen. Es ging unter anderem um die epidemische Ausbreitung von Diabetes Typ 2, den Umgang mit Demenz, einen stärkeren Einsatz für die Sicherheit der Patienten, Verbesserungen der Reichweite universeller medizinischer Versorgung und die Reaktion auf die abnehmende geistige Gesundheit bei Kindern.

Neben ihrer Teilnahme an Podiumsdiskussionen zu diesen wichtigen gesundheitlichen Themen hörten die Teilnehmer auch Vorträge von programmatischen Rednern wie Dr. Don Berwick, dem ehemaligen Gesundheitsberater der Regierung unter Obama, der voller Leidenschaft davon sprach, wie wichtig es sei, wirkungsvolle medizinische Innovationen in der ganzen Welt zu verbreiten, um die Versorgung und Sicherheit der Patienten zu verbessern. Die Teilnehmer lernten auch einige der neuesten und bahnbrechenden Innovationen aus aller Welt kennen, die auf dem Gipfel vorgestellt wurden, unter anderem per 3D-Druck erzeugte Prothesen, einen virtuellen Chirurgie-Simulator und neue mobile Apps für den Bereich Gesundheit.

Am zweiten Tag des Gipfels werden Podiumsdiskussionen dazu abgehalten, wie man die Herausforderungen durch steigende Krebsraten und Behandlungskosten lösen könnte; komplexe Botschaften werden vermittelt und man wird die Ebola-Krise ansprechen. WISH ist Gastgeber von mehr als 1000 Delegierten aus über 80 verschiedenen Ländern und bietet in konkrete politische Ansätze umsetzbare Ideen, Innovationen und Lösungen, um das Gesundheitswesen für alle effektiver und erschwinglicher zu gestalten.

Bei dem Gipfel gibt es auch zwei besondere Podiumsveranstaltungen. Eine davon fand heute statt und widmete sich der Genomik und der Zukunft der personalisierten Medizin. Die andere wird morgen stattfinden und sich der Gesundheit von Neugeborenen und ihren Müttern widmen; sie wird gemeinsam mit der Bill & Melinda Gates-Stiftung, der Harvard-Universität und der Wohltätigkeitsorganisation Save the Children veranstaltet.

Im Verlauf des zweitägigen Gipfels werden neun grössere Berichte veröffentlicht, in denen Forschungsarbeiten und Fallstudien aus aller Welt untersucht werden, um neues Wissen und neue Lösungen für diverse und weit verbreitete Probleme zu bieten.

WISH wurde von Ihrer Hoheit der Scheichin Moza bint Nasser, der Vorsitzenden der Qatar Foundation for Education, Science and Community Development (QF), ins Leben gerufen. Es ist eine Initiative der QF unter Leitung von Professor Lord Darzi von Denham, Direktor des Institute of Global Health Innovation am Imperial College London. Weitere Informationen über WISH oder den Gipfel 2015 finden Sie unter: http://www.wish.org.qa.


Video: 
http://www.multivu.com/players/English/7449051-world-innovation-summit-health-2015
 

Pressekontakt:

Redaktionelle Hinweise, Wenn Sie dazu weitere Auskünfte
wünschen, wenden Sie sich bitte an: Noha El Afify WISH Communications
Manager nelafify@wish.org.qa +974-77686624

Das könnte Sie auch interessieren: