Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

BPOLI-WEIL: Betrüger zahlt Weihnachten seine Strafe

Weil am Rhein (ots) - 1200 Euro ärmer ist ein 53-jähriger türkischer Staatsbürger, den die Bundespolizei am Abend des 2. Weihnachtsfeiertages im Weiler Ortsteil Friedlingen kontrollierte. Wie die Bundespolizisten feststellten, wurde der Mann von der Staatsanwaltschaft Wuppertal mit einem Vollstreckungshaftbefehl gesucht. Er soll einen Betrug begangen haben und wurde daraufhin zu einer Geldstrafe von 1200 Euro verurteilt. Die Strafe jedoch hatte er nicht beglichen. Um einen längeren Aufenthalt in der Justizvollzugsanstalt zu vermeiden, berappte der 53-Jährige die 1200 Euro. Mit Verspätung, jedoch leichterem Portemonnaie, durfte der Mann letztlich weiter reisen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Thomas Gerbert
Telefon: +49 7628 8059-103 o. +49 761 20273-57
E-Mail: bpoli.weil.oea@polizei.bund.de
http://www.polizei.bund.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

Das könnte Sie auch interessieren: