CellMining Ltd

CellMining gibt Einsatzfähgkeit von SON für VoLTE bekannt

Caesarea, Israel (ots/PRNewswire) - CellMining setzt die Behavior-Based SON(TM)-Technologie ein, um Telefongespräche mit schlechter Sprachqualität auf LTE-Netzwerken zu erkennen, und hilft Netzbetreibern dabei, kritische Netzwerkprobleme zu verstehen und zu bewältigen.

CellMining [http://www.cellmining.com] Ltd., ein technologischer Vorreiter im Bereich selbstorganisierende Netzwerke (Self-Organizing Networks, SON), gab heute bekannt, dass seine marktführende Lösung Behavior-Based SON(TM) ab sofort auch Voice over LTE (VoLTE) unterstützt. Diese Funktion ist eine Erweiterung der bisherigen Optionen zur Erkennung von Anrufen mit schlechter Sprachqualität (Low Quality Calls) über 2G-, 3G- und LTE-Netzwerke auf Telefonanrufe, die über LTE-Netzwerke getätigt werden.

Die weltweite Ausbreitung von LTE-Netzwerken veranlasst Netzbetreiber dazu, VoLTE anzubieten, um von diesen neuen verfügbaren Kapazitäten profitieren zu können. Feldversuche und kommerzielle Veröffentlichungen haben jedoch gezeigt, dass Probleme bei der Planung und Konfiguration der Funknetzwerke oder sogar Fehler in den Kern- oder Übertragungsnetzwerken sich negativ auf die Qualität des Benutzererlebnisses auswirken - gerade in Anbetracht der verbesserten Klangqualität von VoLTE.

CellMinings Behavior-Based SON(TM) ist die einzige Lösung, die Kunden-Nutzungsmuster analysiert und erkennt und somit "Low Quality VoLTE"-Gespräche aufspüren kann, in deren Verlauf die Kunden mit Problemen wie schlechter Klangqualität, digitalen Störungen oder Rauschen zu kämpfen haben. Andere Systeme zur Netzwerküberwachung und -optimierung übersehen derartige Probleme oftmals; CellMinings moderne Lösung dagegen erfasst die Gespräche und verzeichnet die Probleme im Zusammenhang mit dem Kundenprofil oder dem Handymodell. Darüber hinaus verwendet es SON-Funktionen mit offenen sowie geschlossenen Regelkreisen, um Probleme mit Mobilität, Verfügbarkeit und Verarbeitungsmenge von LTE-Netzwerken bewältigen zu können.

CellMinings neue Lösung für VoLTE Low Quality Call Detection wird derzeit von einem führenden Mobilfunkbetreiber im Feldversuch getestet.

Greg (Giora) Snipper, CEO bei CellMining, erklärt: "Dadurch, dass wir ab sofort auch VoLTE unterstützen, helfen wir Mobilfunkbetreibern dabei, ihre Investitionen in LTE möglichst gewinnbringend einzusetzen und ihren Kunden ein erstklassiges Nutzererlebnis anzubieten."

CellMining wird die VoLTE Low Quality Call Detection auf der CommunicAsia 2015 [http://cellmining.com/cellmining-will-participate-at-communicasia-2015] Messe in Singapur vom 2. bis 5. Juni vorstellen.

Über CellMining Ltd.

CellMining wurde 2013 gegründet und ist ein führendes Pionierunternehmen im Bereich selbst organisierender Netzwerke (Self-Organizing Networks, SON) mit einem einzigartigen Lösungsansatz an die Herausforderungen im Bereich Netzwerkoptimierung. Mithilfe der zugrundeliegenden bahnbrechenden Technologie, die SON und Kundenanalysen ermöglicht, profitieren Betreiber von Drahtlosnetzwerken dank CellMinings Behavior-Based SON(TM)-Technologie von verbesserten Netzwerkleistungs-KPIs, sinkenden Betriebs- und Technikkosten sowie geringeren Kündigungsraten.

Der Hauptsitz von CellMining Ltd. befindet sich in Caesarea, Israel.

Weitere Informationen finden Sie auf http://cellmining.com.

Medienanfragen: Assaf Aloni, VP Marketing assaf.aloni@cellmining.com Mobil: +972-52-535-5719

Original-Content von: CellMining Ltd, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CellMining Ltd

Das könnte Sie auch interessieren: