The Government Summit

Government Summit eröffnet: drei Tage zum Thema Technologie und Innovation - die Regierung der Zukunft

Dubai, Vae (ots/PRNewswire) - Internationale Führungspersönlichkeiten aus Regierungen und der Wirtschaft versammeln sich auf dem Summit (Gipfel) zur "Gestaltung der Regierung der Zukunft": öffentlicher Dienst und Mobiltechnologie, künstliche Intelligenz, intelligente Städte,

Wirtschaftswachstum durch Digitalisierung

Der dritte, jährlich stattfindende Government Summit wurde heute in Dubai (VAE) eröffnet und vereint fast 4.000 Teilnehmer aus 93 Ländern mit dem Ziel, zu eruieren, welchen Einfluss Technologie und Innovation auf die Gestaltung künftiger Regierungen und die optimale Befriedigung der Bedürfnisse der Bürger haben werden.

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20150209/728522-a )

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20150209/728522-b )

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20150209/728522-c )

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20150209/728522-d )

Am ersten Morgen des Summit (Gipfel) wurden programmatische Ansprachen von folgenden Rednern gehalten:

- Klaus Schwab, Gründer und Vorsitzender des Weltwirtschaftsforums, zum
  neuen globalen Kontext und dessen Einfluss auf Regierungen
- Hwang Woo-yea, stellvertretender Premierminister und Erziehungsminister der
  Republik Korea, zur Bildung als treibende Kraft bei der Entwicklung Koreas
- Boo-Keun Yoon, Präsident von Samsung Electronics, zu Samsungs Ansatz der
  Innovation als Mittel, um stets einen Schritt voraus zu bleiben
 

"Es sind die menschliche Vorstellungskraft und die Innovation, die wirtschaftliche Veränderungen vorantreiben. Regierungen haben eine wesentliche Rolle zu übernehmen: Auch wenn die Innovationen bislang für gewöhnlich aus dem privaten Wirtschaftsbereich stammen, müssen doch die Regierungen als Katalysatoren fungieren und die Innovation in diesem Ökosystem voranbringen", sagte Klaus Schwab, Gründer und Vorsitzender des Weltwirtschaftsforums. "Die Zukunft kann nur durch Regierungen bewältigt werden, die eng mit den Unternehmen zusammenarbeiten."

"Die einzige Möglichkeit zur Weiterentwicklung war, die Spielregeln neu zu bestimmen", kommentierte Boo-Keun Yoon, Präsident von Samsung Electronics. "Ich kann mit voller Zuversicht sagen, dass es keine Herausforderung gibt, die nicht bewältigt werden könnte. Neue Ideen gibt es in der Welt wie Sand am Meer - sie warten nur darauf, gefunden zu werden."

Der Government Summit umfasst mehr als 50 Tagungen zum Thema, wie die kommende Generation von Regierungen auf strategischere Weise technologische Entwicklungen schaffen und zugänglich machen wird. Zu den einzelnen Themen gehören die Verwendung künstlicher Intelligenz zur Befriedigung öffentlicher Bedürfnisse, die Erschliessung des Potenzials eines auf Mobiltechnologie basierenden öffentlichen Dienstes, die Verwendung von Big Data sowie die Zukunft von Gesundheitswesen und Bildung für Bürger. Die Vision von Städten der Zukunft wird ebenfalls ein Thema des Summit sein. Die Teilnehmer werden sich darüber Gedanken machen, wie Technologie eingesetzt werden kann, um die Art, wie wir wohnen, arbeiten und pendeln, zu optimieren.

Am ersten Tag des Summit werden zudem Ansprachen von Seiner Hoheit General Sheikh Mohammed bin Zayed Al Nahyan, Kronprinz on Abu Dhabi und stellvertretender Oberbefehlshaber der Streitkräfte der VAE sowie Ban Ki Moon, Generalsekretär der Vereinten Nationen, gehalten.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.thegovernmentsummit.ae.


Photo: 
http://photos.prnewswire.com/prnh/20150209/728522-a



http://photos.prnewswire.com/prnh/20150209/728522-b



http://photos.prnewswire.com/prnh/20150209/728522-c



http://photos.prnewswire.com/prnh/20150209/728522-d
 

Pressekontakt:

Saif Al Aleeli, Member of The Higher Organizing Committee of The
Government Summit, Saif.alaleeli@pmo.gov.ae, +97143189438

Das könnte Sie auch interessieren: