Bundesverband Automatenunternehmer e.V.

EURO - Die Herausforderung in Deutschland

Berlin/Nürnberg (ots) - * 2,4 Millionen Automaten warten auf Umrüstung * 1,1 Milliarden Kosten * EuroCongress am 18. und 19. Januar 2001 in Nürnberg Rund 2,4 Millionen Automaten warten - in nicht mehr 12 Monaten - in Deutschland auf ihre Umrüstung auf den EURO. Darunter 500.000 Unterhaltungsautomaten, 830.000 Zigarettenautomaten, 365.000 Vending-Automaten. Europaweit sind es sogar rund 9 Millionen Automaten, die auf den EURO umgerüstet werden müssen. Jede bedeutende Umwälzung stellt Unternehmen und Märkte vor neue und immense Herausforderungen. Eine Herausforderung der besonderen Art liegt in der Umstellung der D-Mark auf den EURO. Die Deutsche Automatenwirtschaft steht vor einem enormen Logistikproblem, vor technischen Anforderungen und gewaltigen Investitionen. In knapp 12 Monaten wird in ganz Europa der Geldhebel umgelegt - und zwar innerhalb weniger Tage. Bis spätestens 28. Februar 2002 muss die komplette Umstellung von D-Mark auf EURO abgeschlossen sein, wenn die Unternehmen nicht massive Absatzverluste erleiden wollen. Die Deutsche Bundesbank schätzt sogar, dass bereits nach 7 - 14 Tagen kaum noch DM-Münzen im Umlauf sein werden. EURO-CONGRESS in Nürnberg - Praxis der Umstellung Der EuroCongress "Von der DM zum EURO" am 18. und 19. Januar 2001 in der Nürnberg Messe, im Umfeld der Internationalen Fachmesse Unterhaltungs- und Warenautomaten (IMA) lässt Spezialisten der unterschiedlichsten Fachgebiete Antworten geben und Diskussionen führen. Congress-Veranstalter sind der Bundesverband Automatenunternehmer e.V. in Zusammenarbeit mit der Europäischen Kommission. Neben Yannis Xenakis, Europäische Kommission, sprechen Armin Greif, Europäische Zentralbank, und Peter Walter, Deutsche Bundesbank. Einen zentrales Thema stellen Fragen der Organisation, Logistik, Sicherheit und Personaleinsatzplanung bei der Umstellung eines Automatenunternehmens auf die EURO-Währung dar. Dies wird von dem von der EU-Kommission wegen einer vorbildlichen Vorbereitung auf die Währungsumstellung ausgezeichneten Franz Einhaus, Geschäftsführer der Firma Schlingel Automaten GmbH & Co, Dorsten, präsentiert. Selbstverständlich werden Hersteller und Importeure technische Lösungen für die Euro-Umstellung an Automaten und Geräten präsentieren. Dieser Congress will Antworten auf die vielfältigen Fragen geben und ist damit ein Muss für jeden Automatenunternehmer, der die kommenden Monate sinnvoll nutzen will, um die Währungsumstellung optimal zu bewältigen. Informationen zum Congress finden Sie unter: Congress-Organisation Carmen Rojan-Merz CRM Kruppstraße 116 60388 Frankfurt/Main e-mail: eurocongress@justmail.de internet: www.euro-ima.de ServiceHotline: 069/ 40 89 96 44 Wir möchten Sie sehr herzlich zu diesem EuroCongress am 18. und 19. Januar 2001 in Nürnberg einladen. ots Originaltext: Bundesverband Automatenunternehmer e.V. Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Inhaltliche Fragen richten Sie bitte an: Robert Hess, Telefon 0171/ 974 57 20 oder Harro Bunke, Bundesverband Automatenunternehmer e.V., Telefon 030/ 72 62 55 00. Original-Content von: Bundesverband Automatenunternehmer e.V., übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: