European Business Awards

110 Unternehmen für das Finale der renommierten europäischen Unternehmenspreise nominiert

London (ots/PRNewswire) - 110 Unternehmen wurden als Finalisten und Empfänger des Ruban d'Honneur für die europäischen Unternehmenspreise 2015/16 nominiert, die durch RSM gesponsert werden.

Die 110 Finalisten wurden unter 678 nationalen Champions von einem angesehenen Jurorenforum ausgewählt, das aus führenden europäischen Geschäftsleuten und Politikern, Wissenschaftlern und Unternehmern zusammengesetzt ist. Die Jury wird nun persönliche Interviews mit jedem einzelnen der Finalisten durchführen, um die Sieger in den elf Kategorien des Preises zu bestimmen, die bei einer Gala-Zeremonie im Juni bekannt gegeben werden.

Die europäischen Unternehmenspreise bezogen dieses Jahr 32.000 Unternehmen in 33 Ländern ein, ein Anstieg von 33 % gegenüber dem Vorjahr und eine Rekordzahl für den Wettbewerb, der nun im neunten Jahr ist.

Adrian Tripp, CEO der Organisation European Business Awards, erklärte: "Es ist hart genug, in diesem wirtschaftlichen Klima zu bestehen, doch Innovation, Wachstum und Expansion der diesjährigen Ruban d'Honneur-Empfänger sind wirklich bemerkenswert. Europa braucht mehr Unternehmen wie diese. Alle haben ihre Sache gut gemacht."

Jean Stephens, CEO von RSM, dem sechstgrößten globalen Netzwerk von unabhängigen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsunternehmen und Hauptsponsor der European Business Awards, sagte: "Wir bei RSM helfen mittelgroßen Unternehmen dabei, in einem zunehmend komplexen und sich rasch verändernden globalen Geschäftsumfeld zu operieren. Die heute bekannt gegebenen Ruban d'Honneurs sind typisch für Unternehmen, mit denen unsere Mitgliedsfirmen täglich zusammenarbeiten, deshalb ist es ermutigend zu sehen, wie sie wachsen und prosperieren. Wir wünschen ihnen alles Gute in der dritten und letzten Runde des Wettbewerbs und freuen uns auf die Bekanntgabe der Gewinner der einzelnen Kategorien auf der Gala-Veranstaltung."

Die dieses Jahr für die Ruban d'Honneurs gewählten Unternehmen kommen aus 30 europäischen Ländern, wobei Großbritannien, Deutschland, Irland, Portugal und Italien die höchste Anzahl an Unternehmen haben, die für das Finale des Wettbewerbs ausgewählt wurden.

Neben den Entscheidungen der unabhängigen Jury gibt es eine öffentliche Abstimmung, mit der die "Nationalen Champions" für jedes Land festgelegt werden. Für die Wahl ihres bevorzugten Unternehmens gehen Sie zu http://www.businessawardseurope.com. Die Gewinner der öffentlichen Abstimmung werden am 7. März bekannt gegeben.

Die Unternehmenspreise wurden zur Anerkennung und Förderung von Geschäftserfolgen und für die Entwicklung einer stärkeren und erfolgreicheren Geschäftswelt in ganz Europa eingerichtet. Zusätzliche Sponsoren und Partner dieser Preisverleihung sind u. a. ELITE und PR Newswire.

Für weitere Informationen zu den Auszeichnungen, den Landesgewinnern der Ruban d'Honneurs und die öffentliche Abstimmung besuchen Sie bitte http://www.businessawardseurope.com und folgen Sie uns auf Twitter unter @rsmEBA

Informationen zu den europäischen Unternehmenspreisen:

Die europäischen Unternehmenspreise sollen primär die Entwicklung einer stärkeren und erfolgreicheren Geschäftswelt in ganz Europa fördern.

Wohlstand, Sozial- und Gesundheitssysteme hängen für alle Bürger Europas von Unternehmen ab, die eine stärkere, innovativere, erfolgreiche, internationale und ethische Unternehmenswelt schaffen und damit den Herzschlag einer zunehmend globalisierten Wirtschaft bilden.

Die europäischen Unternehmenspreise dienen der europäischen Geschäftswelt auf dreierlei Art und Weise:

- Sie zelebrieren und unterstützen den Erfolg von Einzelpersonen und 
  Organisationen
- Sie liefern und fördern Beispiele für hervorragende Leistungen, an 
  denen sich andere Unternehmen orientieren können
- Sie engagieren die europäische Geschäftswelt in Debatten zu 
  wichtigen Fragen 

Die europäischen Unternehmenspreise sind nun in ihrem 9. Jahr. Der Wettbewerb zog letztes Jahr mehr als 32.000 Unternehmen an und generierte über 170.000 Abstimmungen aus ganz Europa.

http://www.businessawardseurope.com.

Informationen zu RSM

RSM ist das sechstgrößte Netzwerk unabhängiger Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften und Unternehmensberatungen, das mit 760 Niederlassungen und über 38.000 Mitarbeitern international in mehr als 120 Ländern vertreten ist. Der Honorarumsatz des Netzwerks beträgt 4,64 Mrd. USD.

RSM ist Hauptsponsor und Unternehmenspartner der europäischen Unternehmenspreise, die gewerbliche Spitzenleistungen und die Anerkennung unternehmerischer Brillanz fördern.

RSM ist Mitglied des Forum of Firms, dessen Ziel in der Förderung von gleichbleibend hohen Qualitätsstandards bei Finanz- und Prüfverfahren weltweit besteht.

RSM ist die Dachmarke eines Netzwerks von unabhängigen Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen, die eigenständig geführt werden. RSM International Limited bietet selbst keine Buchhaltungs- und Beratungsdienstleistungen an. Die Mitgliedsunternehmen verfolgen eine gemeinsame Vision, um professionelle und qualitativ hochwertige Dienstleistungen sowohl in ihren Heimatmärkten als auch für den Bedarf ihrer internationalen Kunden anzubieten. http://www.rsm.global

Informationen zu UK Trade & Investment:

UKTI kooperiert mit in Großbritannien ansässigen Unternehmen, um ihren Erfolg durch Exporte in internationale Märkte zu gewährleisten, und unterstützt ausländische Unternehmen, indem es ihnen Großbritannien als besten Standort für Firmengründungen oder Expansionen nahelegt. Wenn Ihr Unternehmen an einer Expansion in Großbritannien interessiert ist, wenden Sie sich bitte an Lisa.Greig@mobile.ukti.gov.uk oder besuchen Sie http://www.gov.uk/ukti

Informationen zu ELITE:

ELITE ist ein integrierter Service, der kleinen und mittleren Unternehmen mit Zugang auf langfristige Finanzierungen helfen will, sich auf ihre nächste Wachstumsphase vorzubereiten.

ELITE richtet sich an Unternehmen mit solidem Geschäftsmodell, klarer Wachstumsstrategie und dem Wunsch, in naher Zukunft eine Finanzierung zu erhalten.

ELITE bietet einen innovativen Ansatz, zu dem ein Schulungsprogramm, eine durch ein Tutormodell unterstützte Arbeitszone und ein direkter Zugang zur Finanzwelt durch dedizierte digitale Einrichtungen gehören. Der Dienst ist "kapitalneutral" für jede Finanzierungsmöglichkeit und bietet Zugang zu Privatkapital, Risikokapitalfonds, Schuldpapieren usw.

ELITE wurde 2012 in Italien und 2014 in Großbritannien erfolgreich eingeführt. Der Dienst zählt mittlerweile 200 Unternehmen verschiedener Größen und Sektoren, über150 Partner und mehr als 70 langfristige Investoren. Durch Partnerschaften mit örtlichen Einrichtungen und dem Zugang zu internationaler Unterstützung und Beratung ist er als europäische Plattform fest in jedem einheimischen Markt verwurzelt.

So entsteht eine Gemeinschaft für Spitzenleistungen: Unternehmen, Berater, Investoren und Interessenten, die kleine und mittlere Unternehmen unterstützen möchten. Je größer die Gemeinschaft, desto größer das Angebot von Geschäfts- und Wachstumschancen für ELITE-Mitglieder.

Informationen zu PR Newswire

PR Newswire ist ein führender globaler Anbieter von Lösungen für PR und Unternehmenskommunikation, die dem Kunden ermöglichen, Nachrichten und komplexe Inhalte zu verteilen. Wir verteilen die Inhalte unserer Kunden in Echtzeit über traditionelle, digitale und soziale Medienkanäle, und dies mit kompletten, brauchbaren Berichten und Überwachung.

Mit der Kombination des weltgrößten Multi-Kanal-Netzwerks zur Verbreitung und Optimierung von multikulturellen Inhalten und umfassenden Werkzeugen und Plattformen für den Arbeitsablauf ermöglicht PR Newswire Unternehmen der Welt, Chancen zu ergreifen. PR Newswire dient Zehntausenden Kunden aus Büros in Europa, Nahost, Afrika, Amerika und dem asiatisch-pazifischen Raum.

Nähere Informationen zu PR Newswire erhalten Sie auf http://www.prnewswire.co.uk

Pressekontakt:

Vanessa Wood
EBA
+44(0)-796-6666-657
E-Mail: vanessa.wood@businessawardseurope.com
Original-Content von: European Business Awards, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: European Business Awards

Das könnte Sie auch interessieren: