European Business Awards

Beste Benelux-Unternehmen bei prestigeträchtiger Preisverleihung ausgezeichnet

Brüssel (ots/PRNewswire) - Im Zuge der von RSM gesponserten The European Business Awards sind gestern Abend die besten Unternehmen aus Belgien, Luxemburg und den Niederlanden bei einer Exklusivveranstaltung in der Britischen Botschaft in Brüssel ausgezeichnet worden.

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160203/329121 )

Die 38 teilnehmenden Firmen - 12 aus Belgien, sechs aus Luxemburg und 20 aus den Niederlanden - sind von einer Jury unabhängiger Preisrichter, der erfahrene Führungskräfte aus Wirtschafts- und Hochschulkreisen angehörten, zu "Länderchampions" gekürt worden.

Teilnehmer hatten im Zuge der Veranstaltung die Möglichkeit, mit den führenden Unternehmen ihres jeweiligen Gebiets in Kontakt zu treten. Hinzu kamen Gastreferenten wie der ehemalige EU-Handelskommissar Karel de Gucht und Alan Campbell, der für die Britische Botschaft in Brüssel tätige stellvertretende Leiter der Mission.

Die Veranstaltung in Brüssel ist die insgesamt neunte einer Reihe von Events, die von The European Business Awards, RSM und UKTI in ganz Europa ausgetragen wurden, um die insgesamt 678 Länderchampions aus 32 verschiedenen Ländern gebührend zu feiern.

Thierry Dupont, Senior Partner von RSM Belgium, erklärte: "In diesen drei Ländern sind einige wirklich tolle Firmen mit großartigem Unternehmergeist zuhause. Wir sind sehr erfreut, diese Firmen auszuzeichnen und zu unterstützen. Wir wünschen den Länderchampions und ihren Unternehmen in Zukunft jeden erdenklichen Erfolg."

Alan Campbell, stellvertretender Leiter der Mission der Britischen Botschaft, erklärte: "Herzlichen Glückwunsch an die Benelux-Länderchampions. All jenen, die ihren Erfolg über die Grenzen der Benelux-Länder hinaus ausdehnen wollen, möchte ich dazu raten, sich näher mit Großbritannien zu befassen (https://www.gov.uk/government/collections/investment-in-the-uk-guidance-for-overseas-businesses). Der Weltbank zufolge sind wir das unternehmerfreundlichste Land Europas. Ich bin sehr erfreut darüber, dass es hier einige Firmen gibt, die diesen Schritt bereits hinter sich haben und zu Auslandsinvestoren in Großbritannien geworden sind. Ich hoffe, dass zahlreiche weitere Firmen ihrem Beispiel folgen werden."

Sämtliche Länderchampions haben ein Präsentationsvideo vorbereitet, in dem sie ihre einzigartige Geschichte erzählen und ihren geschäftlichen Erfolg erläutern. Die Videos sind im Rahmen der öffentlichen Abstimmung, in der über die "National Public Champions" jedes Landes entschieden wird, auf der Website der European Business Awards http://www.businessawardseurope.com publiziert worden. Die öffentliche Abstimmung endet am 26. Februar 2016.

Separat wird eine unabhängige Jury den besten Vertretern dieser Gruppe den begehrten "Ruban d'Honneur" verleihen. Die Empfänger des Ruban d'Honneur werden dann im Juni 2016 am Großen Finale teilnehmen.

An den European Business Awards waren in diesem Jahr über 32.000 Unternehmen aus 33 Ländern beteiligt, was einer Steigerung von 33 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Für den nunmehr im neunten Jahr veranstalteten Wettbewerb ist dies ein Rekordwert.

Der Wettkampf wurde ins Leben gerufen, um die Entwicklung einer stärkeren und erfolgreicheren Geschäftswelt in ganz Europa zu fördern. Zusätzliche Sponsoren und Partner der Preisverleihung sind u. a. ELITE, UK Trade & Investment und PR Newswire.

Nähere Informationen finden Sie auf http://www.businessawardseurope.com und http://www.rsm.global

Informationen zu den European Business Awards:

Die European Business Awards sollen primär die Entwicklung einer stärkeren und erfolgreicheren Geschäftswelt in ganz Europa fördern.

Wohlstand, Sozial- und Gesundheitssysteme hängen für alle Bürger Europas von Unternehmen ab, die eine stärkere, innovativere, erfolgreiche, internationale und ethische Unternehmenswelt schaffen und damit den Herzschlag einer zunehmend globalisierten Wirtschaft bilden.

Die European Business Awards dienen der europäischen Geschäftswelt auf dreierlei Art und Weise:

- Sie zelebrieren und unterstützen den Erfolg von Einzelpersonen und Organisationen

- Sie dienen als Beispiel für hervorragende Leistungen, an denen sich andere Unternehmen orientieren können

- Sie engagieren die europäische Geschäftswelt in Debatten zu wichtigen Fragen

Die European Business Awards werden nun im 9. Jahr veranstaltet. Der Wettbewerb zog im Vorjahr mehr als 24.000 Unternehmen an und generierte über 170.000 Abstimmungen aus ganz Europa.

http://www.businessawardseurope.com.

Informationen zu RSM

RSM ist das siebtgrößte Netzwerk unabhängiger Wirtschaftsprüfungs-, Steuerberatungs- und Consulting-Gesellschaften, das mit 740 Niederlassungen und über 37.500 Mitarbeitern in mehr als 120 Ländern international vertreten ist. Der Honorarumsatz des Netzwerks beträgt 4,4 Mrd. USD.

Im September 2014 wurde RSM im Zuge der jährlichen International Accounting Bulletin Awards die prestigeträchtige Auszeichnung zum Network of the Year 2014 verliehen. Dieser Preis geht an Netzwerke, die in den vergangenen 12 Monaten starkes Wachstum und herausragende operative Leistungen erzielen konnten.

RSM ist Hauptsponsor und Unternehmenspartner der European Business Awards, die gewerbliche Spitzenleistungen und die Anerkennung unternehmerischer Brillanz fördern.

RSM ist zudem ein Mitglied des Forum of Firms, dessen Ziel in der Förderung von gleichbleibend hohen Qualitätsstandards bei Finanz- und Prüfverfahren weltweit besteht.

RSM ist die Dachmarke eines Netzwerks von unabhängigen Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen, die eigenständig geführt werden. RSM International Limited bietet selbst keine Buchhaltungs- und Beratungsdienstleistungen an. Die Mitgliedsunternehmen verfolgen eine gemeinsame Vision, um professionelle und qualitativ hochwertige Dienstleistungen sowohl in ihren Heimatmärkten als auch für den Bedarf ihrer internationalen Kunden anzubieten. http://www.rsm.global

Informationen zu UK Trade & Investment:

UKTI kooperiert mit in Großbritannien ansässigen Unternehmen, um in internationale Märkte zu exportieren, und bringt ausländischen Unternehmen Großbritannien als besten Standort für Firmengründungen oder Expansionen näher. Sollte Ihr Unternehmen an einer Expansion nach Großbritannien interessiert sein, wenden Sie sich bitte an Amy.Dalton@mobile.ukti.gov.uk oder besuchen Sie http://www.gov.uk/ukti

Informationen zu ELITE:

ELITE ist ein integrierter Service, der kleinen und mittelständischen Unternehmen durch Zugang zu Langzeitfinanzierungen dabei helfen will, sich auf ihre nächste Wachstumsphase vorzubereiten.

ELITE richtet sich an Unternehmen mit solidem Geschäftsmodell, klarer Wachstumsstrategie und dem Wunsch, in naher Zukunft eine Finanzierung zu erhalten.

ELITE bietet einen innovativen Ansatz, zu dem ein Schulungsprogramm, eine durch ein Tutorenmodell unterstützte Arbeitszone und ein direkter Zugang zur Finanzwelt durch dedizierte digitale Einrichtungen gehören. Der Dienst ist im Hinblick auf jede Finanzierungsmöglichkeit "kapitalneutral" und bietet Zugang zu Privatkapital, Risikokapitalfonds, Schuldpapieren usw. ELITE wurde 2012 in Italien und 2014 in Großbritannien erfolgreich eingeführt. Der Dienst zählt mittlerweile 200 Unternehmen verschiedener Größen und Sektoren, über 150 Partner und mehr als 70 langfristige Investoren. Durch Partnerschaften mit örtlichen Einrichtungen und dem Zugang zu internationaler Unterstützung und Beratung ist er als europäische Plattform fest in jedem einheimischen Markt verwurzelt.

So entsteht eine Gemeinschaft für Spitzenleistungen: Unternehmen, Berater, Investoren und Interessenten, die kleine und mittlere Unternehmen unterstützen möchten. Je größer die Gemeinschaft, desto größer das Angebot von Geschäfts- und Wachstumschancen für ELITE-Mitglieder.

Informationen zu PR Newswire

PR Newswire ist ein führender globaler Anbieter von Lösungen für PR und Unternehmenskommunikation, die es dem Kunden ermöglichen, Nachrichten und komplexe Inhalte zu verteilen. Die Inhalte unserer Kunden verteilen wir in Echtzeit über traditionelle, digitale und soziale Medienkanäle und bieten zielführende Berichte und Überwachung.

Mit der Kombination des weltgrößten Multi-Kanal-Netzwerks zur Verbreitung und Optimierung von multikulturellen Inhalten mit umfassenden Werkzeugen und Plattformen für den Arbeitsablauf ermöglicht PR Newswire an seinen Standorten den Unternehmen der Welt, Chancen zu ergreifen. PR Newswire dient Zehntausenden Kunden aus Büros in Europa, Nahost, Afrika und dem asiatisch-pazifischen Raum, und ist Teil von UBM plc.

Nähere Informationen zu PR Newswire erhalten Sie auf http://www.prnewswire.co.uk

Pressekontakt:

UK Trade & Investment: Amy Dalton unter Amy.Dalton@mobile.ukti.gov.uk
oder wählen Sie die Rufnummer +32-(0)2-287-8258 European Business
Awards: Vanessa Wood unter vanessa.wood@businessawardseurope.com oder
wählen Sie die Rufnummer +44(0)796-666-6657 RSM: RSM Brussels: Bernard
de Grand Ry unter b.degrandry@rsmbelgium.be RSM: Gillian Hawkes in der
RSM-Nachrichtenredaktion (gillian.hawkes@rsm.global) oder Georgia Way
Cubitt Consulting (Georgia.way@cubitt.com) unter +44(0)20-7759-1195
Original-Content von: European Business Awards, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: European Business Awards

Das könnte Sie auch interessieren: