ChinaCache

ChinaCache nimmt an Deutsch-Chinesischem Wirtschaftskooperationsseminar 2015 teil

Beijing (ots/PRNewswire) - Am 29. September 2015 fand in Köln, Deutschland, das Deutsch-Chinesische Wirtschaftskooperationsseminar 2015 statt, das von der Deutsch-Chinesischen Wirtschaftsvereinigung organisiert und durch die Handelskammer Köln unterstützt wurde. Hr. Li Dajiang, EMEA GM von ChinaCache, nahm an dem Seminar Teil und hielt einen Hauptvortrag zum Thema "E-Commerce und digitales Marketing: die Herausforderungen und Bewältigungsstrategien deutscher Unternehmen in China" (E-commerce and Digital Marketing: the Challenges and Coping Strategies of German Companies in China), zu dem Spezialisten und Experten beider Länder aus den Bereichen Business, Politik, Wissenschaft und Medien eine hitzige Diskussion führten.

FOTO: http://www.chinacache.com/newsfiles/Lidajiang.jpg [http://www.chinacache.com/newsfiles/Lidajiang.jpg]

Im Rahmen der Diskussion erklärte Hr. Li Dajiang, wie der chinesische Markt durch Internet- und digitales Marketing zu öffnen sei. Allerdings bestehen einige Hindernisse hinsichtlich des Netzwerks, auf die ausländische Unternehmen treffen werden, wenn sie in den chinesischen Markt zur Entwicklung ihres Geschäfts eintreten. Bei Eintritt in China werden ausländische Unternehmen zunächst vor Problemen mit der Informationsübertragung stehen, wie lange Distanzen und die Überbrückung mehrerer Nationen und Betreiber. Zweitens werden ausländische Unternehmen bei Eintritt in den chinesischen Markt einer Zensur durch die Regierung unterzogen und mit komplexer IDCP-Dokumentation konfrontiert, die zum Ausführen von Geschäftsaktivitäten benötigt wird. Zu diesem Zeitpunkt brauchen diese Unternehmen einen vertrauenswürdigen lokalen Partner. ChinaCache, führender Anbieter von Gesamtlösungen für Internet Content Delivery und Anwendungsdienste in China, verfügt weltweit über mehr als 28.000 Server, deckt 118 große bis mittlere Städte auf der ganzen Welt ab, stellt grundlegende Netzwerkanwendungsdienste für über 30.000 inländische sowie ausländische Unternehmen bereit, besitzt 37 Erfindungspatente sowie 23 Urheberrechte für Software und bietet eine Bandbreite von 6 T an.

Die beiden Hauptthemen dieses Deutsch-Chinesischen Wirtschaftsseminars sind Industrie 4.0 und Made in China 2015. Im Zeitalter von Industrie 4.0, in dem beide Länder eine schnelle Entwicklung der Wissenschafts- und Technologieindustrie sowie der Internet-Wirtschaft vorzuweisen haben, werden sich im Laufe der nächsten Jahrzehnte unweigerlich immer mehr Kooperationsmöglichkeiten für beide Länder auftun. Daten, die vom chinesischen Statistikamt veröffentlicht wurden, zeigen, dass sich von 2010 bis 2013 Netto-Direktinvestitionen von China in Deutschland von 412,35 Millionen USD auf 910,81 Millionen USD verdoppelt haben. Dies wiederum veranschaulicht eine immer steilere Wachstumskurve, was bedeutet, dass immer mehr chinesische Unternehmen mit Deutschland vernetzt sind. Mit seinem Leistungsversprechen von globalen Dienstleistungen und lokaler Unterstützung implementiert ChinaCache durch seine Geschäftsverteilung in zentralen Regionen rund um die Welt die Optimierung und Planung von Ressourcen im Ausland, hilft chinesischen Unternehmen bei globaler Expansion zur Behebung vieler Probleme mit dem Netzwerk-Dienst und verbessert vollständig ihre Netzwerkverteilung sowie Beschleunigungsqualität. Neben der Bereitstellung eines technischen Support-Diensts mit langjähriger umfassender Erfahrung in Entwicklung, Diensten und Operationen im Ausland kann ChinaCache chinesischen Unternehmen helfen, sich während der frühen Ankunftsphase in Deutschland schnell in das lokale Geschäftsumfeld einzugliedern, um eine solide Grundlage zu entwickeln und eine positive Auslandsentwicklung zu realisieren.

Mit Blick in die Zukunft ist ChinaCache zuversichtlich, dass es deutschen Unternehmen, die nach China kommen, und chinesischen Unternehmen, die nach Deutschland gehen, helfen kann, Herausforderungen zu bewältigen, besser und schneller eine nachhaltige Entwicklung zu erreichen und einen Beitrag zur Wirtschaftskooperation von Deutschland und China zu leisten.

Pressekontakt:

KONTAKT: Zhang Yunfeng, Mobiltelefon: +861064085504, E-Mail:
zhangyunfeng@chinacache.com
Original-Content von: ChinaCache, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: