Deutsches Tierschutzbüro e.V.

"Bogner tötet" - Bundesweite Anti-Pelz-Kampagne des Deutschen Tierschutzbüros startete am Wochenende vor Bogner-Modehaus in Stuttgart

"Bogner tötet" - Bundesweite Anti-Pelz-Kampagne des Deutschen Tierschutzbüros startete am Wochenende vor Bogner-Modehaus in Stuttgart / Vor der Stuttgarter Bogner-Filiale führten circa 50 Tierschutzaktivisten des Deutschen Tierschutzbüros eine Tierkörperaktion durch und hielten dafür tote Tiere auf Kissen gebettet. Mit dieser ...

Berlin/Stuttgart (ots) - Gemeinsam mit circa 50 Tierschutz-Aktivisten startete das Deutsche Tierschutzbüro an diesem Wochenende seine Anti-Pelz-Kampagne "Bogner tötet!" gegen das Modeunternehmen Bogner. In den kommenden Wochen wird es bundesweit vor Bogner-Filialen zu Protestaktionen kommen, welche die Kunden und Passanten auf die grausamen Zustände der Pelzindustrie aufmerksam machen werden. Teil der Protestaktionen wird auch wieder der Plakatwagen sein, welcher mit einem provokanten 2x4 Meter großem Plakat auf das Leid der Pelztiere aufmerksam macht. Das Modeunternehmen Bogner steht bereits seit einiger Zeit in der Kritik der Tierschützer, da es noch immer Echtpelz in seinen Kollektionen verwendet. Damit unterstützt Bogner eine Industrie, die keine Verantwortung für die Belange der Tiere übernimmt und massive Tierqual unterstützt. So ergaben Recherchen des Deutschen Tierschutzbüros, dass ein Teil der Pelze aus China importiert wird. Kritik gab es in diesem Zusammenhang auch von Verbraucherschützern, da gerade Felle aus China mit giftigen Chemikalien behandelt werden, die in Deutschland nicht zugelassen sind.

Für die Kleidung werden Tiere unter grausamen Umständen gezüchtet und für kleine Accessoires an Jacken und Mützen getötet. Aus diesen Gründen verzichten bereits unzählige bekannte Modeketten auf den Gebrauch von Echtpelz in ihren Kollektionen, wie zum Beispiel Armani, Charles Vögele, Esprit, Gerry Weber, Hugo Boss, Jack Wolfskin, Marc O´Polo, S. Oliver und Zara. Keines dieses Unternehmen möchte weiterhin eine Industrie unterstützen, die Tierquälerei fördert und keine Rücksicht auf die Belange der Pelztiere nimmt. "Auch Bogner sollte endlich diesem Trend folgen und sich gegen die Verwendung von Echtpelzen aussprechen" so Jan Peifer, Gründer des Deutschen Tierschutzbüros e.V.

Das Deutsche Tierschutzbüro wird in den kommenden Wochen weitere Protestaktionen direkt vor Bogner-Modehäusern durchführen:

Baden-Baden: 07.-08.11.2016 von 13:00 bis 18:00 Uhr in der 
Sophienstraße 14 in 76530 Baden-Baden
Wiesbaden: 09.-10.11.2016 von 13:00 bis 18:00 Uhr in der Burgstraße 
2-4 in 65183 Wiesbaden
Trier: 11.-12.11.2016 von 13:00 bis 18:00 Uhr in der Konstantinstraße
24 in 54290 Trier
Dortmund: 18.11.2016 von 13:00 bis 18:00 Uhr in der Wißstraße 2 in 
44137 Dortmund
Hannover: 20.-21.11.2016 von 13:00 bis 18:00 Uhr in der Luisenstraße 
9 in 30159 Hannover
Sylt: 23.-24.11.2016 von 13:00 bis 18:00 Uhr in Gurstig 17 auf 25980 
Sylt
Hamburg: 25.11.2016 von 13:00 bis 18:00 Uhr im Rathausmarkt 4 in 
20095 Hamburg
Frankfurt: 02.-03.12.2016 von 13:00 bis 18:00 Uhr in der Goethestraße
21 in 60313 Frankfurt
Essen: 05.-06.12.2016 von 13:00 bis 18:00 Uhr in Hagen 26 in 45127 
Essen
Düsseldorf: 07.-08.12.2016 von 13:00 bis 18:00 Uhr in der Königsallee
6 in 40212 Düsseldorf
Köln: 09.12.2016 von 13:00 bis 18:00 Uhr in der Brückenstraße 17 in 
50667 Köln
München: 16.-17.12.2016 von 13:00 bis 18:00 Uhr und 11:00 bis 15:00 
Uhr in der Residenzstraße 14-15 in 80333 München
Garmisch-Partenkirchen: 19.-20.12.2016 von 13:00 bis 18:00 Uhr Am 
Kurpark 23 in 82467 Garmisch-Partenkirchen
Nürnberg: 21.-22.12.2016 von 13:00 bis 18:00 Uhr in der Kaiserstraße 
27 in 90403 Nürnberg
Berlin: 23.-24.12.2016 von 13:00 bis 18:00 am Kurfürstendamm 42 in 
10719 Berlin 

Weitere Informationen zur Kampagne: www.bogner-toetet.de

Pressekontakt:

Jan Peifer, Gründer Deutsches Tierschutzbüro, Tel.: 030-27004960,
Mobil: 0171-4841004 (Jan.Peifer@tierschutzbuero.de).

Original-Content von: Deutsches Tierschutzbüro e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsches Tierschutzbüro e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: