Afghan Wireless Communication Company

Afghan Wireless erreicht als Erster die Zahl von zwei Millionen Abonnenten

Kabul, Afghanistan (ots/PRNewswire) - Das in Kabul ansässige Unternehmen Afghan Wireless Communications Company (AWCC) ist der grösste private Anleger in Afghanistan. Afghan Wireless bietet hochwertige Lösungen und versucht alles, um die Erwartungen seiner Kunden zu übertreffen. Das 2.500 km umfassende Richtfunk-Hauptnetz von AWCC bietet Verbindungen, die alle 34 Provinzen des Landes abdecken. Zu den Dienstleistungen gehören digitale Gesprächsqualität ohne Satelliten-bedingte Verzögerungen, Konferenzanrufe, Abrechnung im Sekundentakt, hervorragende Konnektivität unterwegs auf der Landstrasse und im schwierigen Gelände des Landes. AWCC ist beim Angebot drahtloser Breitbandkommunikationslösungen für Privat- und Geschäftskunden führend.

(Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20080623/NEM048)

AWCC wurde für den "Best Network Quality Initiative Award" der GSM Association für das Jahr 2008 nominiert. Dies ist bereits das zweite Jahr in Folge, dass AWCC für diese Auszeichnung nominiert wurde. Die Nominierung stellt eine echte Anerkennung der Anstrengungen dar, die Afghan Wireless unternimmt, um in Afghanistan einen GSM-Dienst von Weltformat aufzubauen.

Der Abonnentenstamm von Afghan Wireless hat am 28. Mai 2008 die Zwei-Millionen-Grenze überschritten und wächst permanent weiter. Die Ankündigung vom 17. Juni wurde von den Medien aufgenommen und über alle grösseren Zeitungen, Zeitschriften und Fernsehstationen in Afghanistan verbreitet. Amin Ramin, Geschäftsführer von AWCC, gab diesen Meilenstein am Firmensitz von AWCC in Kabul Stadt bekannt.

Amin Ramin sagte: "Es ist für mich eine grosse Ehre und Genugtuung, bekannt geben zu können, dass wir einen weiteren Meilenstein erreichen konnten. Er spiegelt das Vertrauen unserer Kunden in Afghan Wireless, ein afghanisches Unternehmen von Afghanen für Afghanen, wider, das jetzt eine Familie von zwei Millionen Abonnenten umfasst! Eine Familie, die uns dank ihres Vertrauens und ihrer Treue zu dem gemacht hat, was wir heute sind."

Mit einem Abonnentenstamm von über zwei Millionen ist AWCC auch das einzige Unternehmen in Afghanistan, das in der Lage ist, allen grösseren Unternehmen in Afghanistan landesweite Richtfunkverbindungen zu bieten, u.a. auch anderen Mobilnetzbetreibern, die das Hauptnetz nutzen. Die Azizi Bank und die Kabul Bank, zwei der grössten Banken in Afghanistan, nutzen die Verbindungen von AWCC für ihre über das Land verteilten 75 Niederlassungen. Zahlreiche staatliche und nicht-staatliche Organisationen verlassen sich ebenfalls auf AWCC, um ihren Bedarf an Verbindungen abzudecken. AWCC bietet über das firmeneigene Richtfunknetz Verbindungen zu über 300 Standorten.

Ergänzend zum landesweiten Netz wurden zusätzliche Hauptnetz-Verbindungen aufgebaut, um auch Torghandi und Nuristan verbinden zu können. Die Kapazität der vorhandenen Hauptnetze wurde ausgebaut. Es wurde eine Verbindung sehr hoher Kapazität mit Pakistan, Paris und New York erstellt, wobei über Land Richtfunk und unter Wasser Glasfiberkabel zum Einsatz kamen. Auch dies geschah zum ersten Mal in der Geschichte Afghanistans. Die Verbindung bietet jetzt die hohe Internet-Kapazität, die erforderlich ist, damit der Kunde GPRS-EDGE auch unterwegs benutzen kann. Derzeit ist AWCC das einzige Unternehmen, das eine derart hohe, rein terrestrische Internet-Bandbreite im Land zur Verfügung stellen kann. AWCC-Kunden können über die digitale Telefonanlage des Unternehmens internationale Anrufe ohne Satelliten-Verzögerungen tätigen. Ausserdem können sie jetzt auch die Telefonkonferenz-Funktion für Mobilfunkverbindungen im Rahmen ihrer Afghan Wireless-Verbindung benutzen.

Im Jahre 2007 erweiterte Afghan Wireless die Reichweite im Lande von 27 Provinzen, 120 Städten und 247 Funkzellenstandorten auf alle 34 Provinzen, 300 Städte und 329 Funkzellenstandorte. Dies bedeutet eine Erweiterung der Netzwerk-Flächendeckung von über 33 %.

Afghan Wireless spielt durch Neuinvestitionen und die Organisation und Unterstützung von Sportveranstaltungen wie z. B. Mini-Marathonläufen, Fahrradrennen usw. auch beim Wiederaufbau der afghanischen Gesellschaft eine wichtige Rolle. Diese stärken das Gefühl der Solidarität und Gemeinsamkeit innerhalb der afghanischen Bevölkerung.

Amin Ramin schloss seine Ausführungen mit den Worten: "Ich möchte allgemein bekannt geben, dass wir zur Feier des Meilensteins der zwei Millionen Abonnenten für jede Wiederaufladung in Höhe von 250 Afghani eine kostenlose Gutschrift im Werte von 50 Afghani vergeben. Dies ist unser "Dankeschön" dafür, dass Sie Teil der Afghan-Wireless-Familie sind. Sie können jetzt mit Ihrer kostenlosen Gutschrift jedermann, überall und jederzeit anrufen und sich an den hervorragenden Verbindungen und der digitalen Sprachqualität des inländischen und internationalen Netzwerks mit der grössten Flächendeckung erfreuen."

Informationen zu Afghan Wireless, "Ein afghanisches Unternehmen, von Afghanen, für Afghanen"

Das in Kabul ansässige Unternehmen Afghan Wireless Communications Company (AWCC) ist der grösste private Anleger in Afghanistan. Afghan Wireless ist mit ca. 3.000 direkten und weiteren 30.000 indirekten Mitarbeitern auch der grösste Arbeitgeber von Afghanen in Afghanistan. AWCC ist beim Angebot drahtloser Breitbandkommunikationslösungen für Privat- und Geschäftskunden führend. Das Unternehmen ist als besonders gemeinnützig bekannt und unterstützt Wohltätigkeitsorganisationen, hilft Waisenkindern und Frauen und trägt aus eigener Anstrengung und im Verein mit der Bayat-Stiftung (www.bayatfoundation.org) zum Kampf gegen den Hunger bei und unterstützt Bildungseinrichtungen.

Weitere Informationen zu Afghan Wireless und den Produkten und Dienstleistungen des Unternehmens stehen unter www.afghan-wireless.com zur Verfügung.

Ansprechpartner: Edgar Mueller Tel.: +93-700-802-801 (Kabul) Tel.: +1-201-302-0400 (New Jersey) Website: http://www.bayatfoundation.org http://www.afghan-wireless.com

Pressekontakt:

Edgar Mueller, Tel.: +93-700-802-801 (Kabul), Tel.: +1-201-302-0400
(New Jersey), im Auftrag von Afghan Wireless Communications
Company/Foto: NewsCom:
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20080623/NEM048, AP Archiv:
http://photoarchive.ap.org, PRN Photo Desk, E-Mail:
photodesk@prnewswire.com

Original-Content von: Afghan Wireless Communication Company, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: