AccorHotels Central Europe

Neue Organisation bei Accor

Neue Organisation bei Accor
Von links: Fabien Valentin, Chief Operating Officer (COO) Accor HotelInvest Central Europe und Michael Mücke, Chief Operating Officer (COO) Accor HotelServices Central Europe und Vorsitzender der Geschäftsführung Accor Deutschland. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/102882 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle ...

München (ots) - Michael Mücke und Fabien Valentin übernehmen Verantwortung für Zentraleuropa

Am 27. November 2013 stellte Sébastien Bazin, Chief Executive Officer (CEO) und Chairman von Accor S.A., eine neue Strategie vor, die die Innovationskraft und die führende Marktposition des Konzerns ausbauen und Accor zum profitabelsten Hotelkonzern weltweit machen soll. Zur Umsetzung dieser Strategie hat Bazin eine neue Organisationsstruktur entworfen, die derzeit bei Accor implementiert wird. Der Konzern wurde um zwei operative Einheiten herum neu strukturiert: HotelServices als Hotelbetreiber und Franchisegeber sowie HotelInvest als Hoteleigentümer und Investor. Als CEO HotelServices Northern, Central and Eastern Europe und eines der zehn Accor-Vorstandsmitglieder übernimmt der ehemalige Accor-Deutschlandchef Peter Verhoeven eine neue bedeutende Aufgabe für Europa.

Deutschland steht dabei im Zentrum der neu geschaffenen Region Central Europe. Diese reicht von Skandinavien über Deutschland und Österreich bis nach Osteuropa und den Balkan und beinhaltet die Länder, in denen Accor derzeit oder zukünftig Hotels und Projekte unterhält oder plant. Diese Länder sind neben Deutschland und Österreich derzeit Albanien, Bulgarien, Kroatien, Rumänien, Schweden, Slowakei, Tschechische Republik und Ungarn. Polen verbleibt in einer eigenen Länderorganisation. Das Management für diese neue Region Central Europe wird zukünftig aus der Accor-Deutschlandzentrale in München heraus geleitet. Als Chief Operating Officer (COO) Accor HotelServices Central Europe wird Michael Mücke zusätzlich zu seiner Aufgabe als Accor-Deutschlandchef neue regionale Verantwortung übernehmen. Der Chief Financial Officer (CFO) von Accor Deutschland Fabien Valentin übernimmt zusätzlich die Aufgabe als COO Accor HotelInvest Central Europe.

Peter Verhoeven, CEO Accor HotelServices Northern, Central and Eastern Europe erklärt hierzu: "Ich freue mich, dass wir mit Michael und Fabien zwei erfahrene Manager und Accor-Insider für diese neue und sehr verantwortungsvolle Aufgabe in Zentraleuropa gewinnen konnten. Beide haben entscheidenden Anteil daran, dass Accor in Deutschland in den letzten Jahren von Erfolgsjahr zu Erfolgsjahr gefahren ist. Nun können beide als Führungstandem ihr Know How und ihre Erfahrung in die neu geschaffene Region einbringen. Mit der neuen Organisation werden wir nach innen wie nach außen klarer, agiler und verlässlicher. Die Teams um Michael und Fabien herum werden die Umsetzung der neuen Accor-Strategie entscheidend mit vorantreiben", so Verhoeven.

Strukturen und Verantwortlichkeiten einheitlich für die Region

Mit einheitlichen Strukturen und Verantwortlichkeiten legt sich über die Region Central Europe auch die darunterliegende Accor-Organisation. Die Accor-Marken werden in die drei Segmente Budget & Economy (ibis-Familie), Midscale (Mercure, Novotel, Suite Novotel, Adagio) und Luxury & Upscale (Pullman, MGallery, Sofitel) eingeteilt und im Bereich HotelServices von drei ebenso erfahrenen Accor-Managern geführt. Das Marketing wird für alle Marken zentral unter Brand Operations zusammengefasst.

Das insgesamt neunköpfige Executive Committee HotelServices Central Europe um Michael Mücke gliedert sich zukünftig wie folgt:

   - Philippe Alanou, Senior Vice President Economy & Budget 
     Operations Central Europe, 
   - Christian Giraud, Vice President Development Central Europe, 
   - Marie-Agnes Guy, Vice President Business Analysis, Project 
     Management COO, Purchasing & IT Central Europe, 
   - Eike Alexander Kraft, Vice President Corporate Communications, 
     PR & CSR Central Europe, 
   - Gregory Maliassas, Senior Vice President Luxury & Upscale 
     Operations Central Europe, 
   - Simone Niedenzu, Senior Vice President Brand Operations Central 
     Europe, 
   - Volkmar Pfaff, Senior Vice President Midscale Operations Central
     Europe, 
   - Daniela Schade, Senior Vice President Sales, Distribution & 
     Revenue Management Central Europe 
   - Michael Verhoff, Senior Vice President Human Resources Central 
     Europe 

Auch Fabien Valentin hat für den Bereich HotelInvest in der Region Central Europe einheitliche Strukturen und Verantwortlichkeiten definiert. Ihm steht ebenso ein neunköpfiges Managementteam zur Seite, das sich insbesondere um die Bereiche Asset Management und Finance kümmert. Im Bereich Legal & Asset Restructuring übernimmt Tarik B`Shary diese wichtige Verantwortung für die Region, Klaus Rohrbeck erweitert ebenfalls seinen bisherigen deutschen Aufgabenbereich Construction & Technical Services auf die Region Zentraleuropa. Eine weitere zentrale Aufgabe im Team wird auch Benjamin Cabanes für das Portfolio Management übernehmen.

Pressekontakt:

Accor Hospitality Germany GmbH
Corporate Communications, Public Relations & CSR Accor Central Europe

Eike Alexander Kraft - Vice President
Marie Schwab - Senior Manager
Tel : +49 (0) 89 / 63002 - 111
E-mail: presse.deutschland@accor.com
Web: www.accor.com/presse/deutschland


Für Presseanfragen:

Accor Presse Service
Eva Fiedler
Tel.: 089/12175-115
E-Mail: accor-presseservice@fundh.de

Original-Content von: AccorHotels Central Europe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: AccorHotels Central Europe

Das könnte Sie auch interessieren: