Iberogast

Qualität: ein Trend, der sich bewährt hat
Iberogast®: seit 55 Jahren bekannt bei Magenbeschwerden

Qualität: ein Trend, der sich bewährt hat / Iberogast®: seit 55 Jahren bekannt bei Magenbeschwerden. Steigerwald, Iberogast / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/115491 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Iberogast/Steigerwald, Iberogast"

Darmstadt (ots) - Qualität ist Trend. Sei es der Marktbesuch am Wochenende, um sich von den Bauern der Region mit frischen und qualitativ hochwertigen Lebensmitteln einzudecken, die Vintage-Mode vorangegangener Generationen, die plötzlich wieder angesagt ist, oder der Urlaub in der Natur - vor allem bei jungen Familien setzt sich ein Trend zum Beständigen durch. "Back to the roots" statt Pauschalurlaub, Tiefkühlessen und Schnäppchenjagd mit qualitativen Einbußen. Was lange währt und sich über die Jahre hinweg als gut erweist, ist zumeist von guter Qualität. Auch in der Arbeitswelt streben wir nach mehr Lebensqualität. Unter dem Stichwort "Work-Life-Balance" geht es nicht darum, möglichst rasch Karriere zu machen und dafür eine 60-Stunden-Woche in Kauf zu nehmen. Viel mehr geht auch hier der Trend dazu, eine gesunde Balance zu finden, die weder das Portemonnaie noch die Zufriedenheit belastet und somit mehr Lebensqualität schafft.

Das gesündere Ich

Man kann annehmen, dass der Marktbesucher, der sich gern mit Lebensmitteln aus der Region versorgt, generell auf eine gesunde Ernährung achtet und eher selten zu fett oder deftig isst. Auch die Naturliebhaber haben zumeist mehr Bewegung als diejenigen, die auf dem Sofa sitzen oder im Urlaub die Zeit am Hotelpool verstreichen lassen. Und die Person, die eine ausgewogene Balance zwischen Arbeit und Freizeit schafft, hat vermutlich weniger Stress als jemand, der von einer Arbeitsschicht zur nächsten hetzt und sich Berge von Arbeit mit nach Hause nimmt. Die Aspekte ausgewogene Ernährung, ausreichende Bewegung und möglichst wenig Stress sind eine gute Voraussetzung für einen gesunden Lebensstil, der nicht auf den Magen schlägt und mehr Qualität im Leben bietet.

Wenn es doch mal zwickt

Natürlich beugt ein ausgewogener Lebenswandel nicht allen Beschwerden vor. Wenn man doch mal einen stressigen Tag hatte oder beim Essen einen Nachschlag zu viel vertilgt hat, dann kann das unter Umständen schnell auf den Magen schlagen. Wer auch hier auf gut bewährte Qualität setzen möchte, dem kann das rein pflanzliche Arzneimittel Iberogast® dabei helfen, die Schmerzen zu lindern. Seit 55 Jahren wird das Medikament stetig untersucht und zeigt in klinischen Erhebungen und Studien* seine Wirksamkeit. So wird es weltweit auf fünf Kontinenten erfolgreich und bewährt eingesetzt, um mit der Kombination aus neun Heilpflanzen verschiedene Magenbeschwerden gleichzeitig anzugehen. Die Pflanzenextrakte aus Iberis amara (Bittere Schleifenblume), Angelikawurzeln, Kamillenblüten, Kümmelfrüchten, Mariendistel-früchten, Melissen- und Pfefferminzblättern, Schöllkraut und Süßholzwurzeln können sowohl anregend als auch entspannend wirken. So kann Iberogast® die Magennerven beruhigen, die Magenmuskeln entspannen und die Magenbewegung (Motilität) regulieren.

* Quelle: Ottillinger B. et al.: STW 5 (Iberogast®) - a safe and effective standard in the treatment of functional gastrointestinal disorders. Wien Med Wochenschr (2013), 163: 65 - 72

Websites: www.iberogast.de, www.steigerwald.de

Pflichtangaben:

Iberogast®. Zur Behandlung von funktionellen und motilitätsbedingten Magen-Darm-Erkrankungen wie Reizmagen- und Reizdarmsyndrom sowie zur unterstützenden Behandlung der Beschwerden bei Magenschleimhautentzündung (Gastritis). Diese Erkrankungen äußern sich vorwiegend in Beschwerden wie Magenschmerzen, Völlegefühl, Blähungen, Magen-Darm-Krämpfen, Übelkeit und Sodbrennen. Das Arzneimittel enthält 31,0 Vol.-% Alkohol. Stand: 12/2014. STEIGERWALD Arzneimittelwerk GmbH (ein Unternehmen der Bayer Gruppe), Havelstraße 5, 64295 Darmstadt.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Pressekontakt:

Cohn & Wolfe Public Relations GmbH & Co. KG
Robert Kriesten
Hanseatic Trade Center | Am Sandtorkai 76 | 20457 Hamburg
Tel.: 040.808 016-115 | Fax: 040.808 016-199
robert.kriesten@cohnwolfe.com

Original-Content von: Iberogast, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Iberogast

Das könnte Sie auch interessieren: