Make

R2-D2 und das Multicopter-Team zu Gast auf der Maker Faire Hannover
Von Außerirdischen und Himmelsstürmern

Hannover (ots) - Auge in Auge mit dem kleinen Astromechdroiden R2D2, zusehen, wie man einen Multicopter pimpt und fliegt: Die vierte Auflage des großen Do-it-Yourself-Festivals Maker Faire Hannover präsentiert am 28. und 29. Mai wieder viele spektakuläre Hingucker. Die Veranstaltung im Hannover Congress Centrum (HCC) ist von 10 bis 18 Uhr für Groß und Klein geöffnet.

R2-D2 und das Multicopter-Team zu Gast auf der Maker Faire Hannover

Bilderstrecke, 8 Bilder: http://bit.ly/1OdVav9

Star-Wars-Anhängern ist er ans Herz gewachsen: Der intelligente und mutige Droide R2-D2, der in den Science-Fiction-Filmen als Mechaniker Raumschiffe reparieren kann und sich nur mit Pfeiftönen verständigt. Auf der Maker Faire stellt der r2-Builder Club gleich vier fahrende selbstgebaute R2-D2-Droiden vor. Bernd Pentrop und Arnd Riedel haben zusammen mit ihren Mitstreitern im r2-Builder Club etliche Stunden Arbeit in den detailgetreuen Nachbau der kleinen Außerirdischen investiert. Ihr Enthusiasmus für Droid-Identitäten und das professionelle technische Umsetzen machen die Clubmitglieder zu leidenschaftlichen Makern und Star-Wars-Botschaftern, die ständig an der Weiterentwicklung tüfteln. Dafür bauen sie nicht nur Werkzeuge und 3D-Drucker, sondern betreiben auch ein Internetforum zum Bau von Star-Wars-Droiden.

Genau so viel Begeisterung bringen auch die Maker vom Multicopter-Team aus München mit, die auf dem Festival in Hannover ihre Luftflitzer in verschiedenen Größen und für unterschiedliche Einsatzzwecke vorstellen. Außerdem werden sie an einer "gläsernen Werkbank" erklären, wie man die Multicopter mit 3D-Druck-Teilen pimpen kann und welche Ausrüstung für einen Kamera-Flug nötig ist. Zuschauer können darüber hinaus ferngelenkte Autos per First Person View (FPV) steuern. Das heißt, mittels Kameratechnik nehmen die Zuschauer die Pilotenperspektive ein.

Neben diesen fantastischen Fotomotiven und Hinguckern gibt es auf der Maker Faire Hannover am 28. und 29. Mai aber noch etliche andere spannende Do-it-Yourself-Projekte und Selbermach-Ideen zu bestaunen. Tickets ab 7 Euro und mehr Infos zu den Makern gibt es unter www.maker-faire.de. Kinder unter 6 Jahren haben übrigens freien Eintritt.

Maker Faire Hannover ist eine unabhängig organisierte Veranstaltung unter der Lizenz von Maker Media, Inc.

Pressekontakt:

Sylke Wilde
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Heise Medien
Karl-Wiechert-Allee 10
30625 Hannover
Work Telefon: +49 511 5352-290
sylke.wilde@heise.de
Original-Content von: Make, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Make

Das könnte Sie auch interessieren: