Make

Maker Faire Hannover: Call for Makers
Kreative Aussteller gesucht

Hannover (ots) - Auf Teil zwei folgt Teil drei: Am 5. und 6. Juni steht Selbermachen wieder ganz oben auf der Agenda im Congress Centrum in Hannover. Das Magazin Make (vormals c't Hacks) lädt alle Kreativköpfe, Querdenker und Technikenthusiasten ein, ihre ungewöhnlichen Ideen und Projekte auf der Maker Faire Hannover vorzustellen.

Ob Robotertechnik, Wearables, Arduino-Basteleien, 3D-Druck, Quadrokopter, Steampunk oder klassisches Handwerk und Handarbeit: Wer selber Hand anlegt, Originelles produziert und sein Können einem breiten Publikum präsentieren will, kann sich bis zum 15. März als Aussteller auf der Maker-Faire-Webseite unter http://maker-faire.de/call-for-makers/ anmelden. Private Maker können sich mit oder ohne Kleinverkauf für das bunte Familienfestival bewerben. Dabei zählen FabLabs, Hackerspaces und Hochschulen ebenfalls zur Gruppe der privaten Maker.

"Wir freuen uns insbesondere über Projekteinreichungen von engagierten Schulklassen und Schülergruppen, zum Beispiel von Jugendzentren", betont Daniel Bachfeld, Chefredakteur vom Magazin Make. "Schulen, in denen es eine Robotor- oder Lego-AG gibt, sind genauso willkommen wie Schulen, in denen Jugendliche mit Arduino oder mit 3D-Druck experimentieren." Die Anmeldung für Schulgruppen mit einer Lehrkraft ist kostenfrei.

Darüber hinaus suchen die Veranstalter noch spannende Vorträge und Workshops rund um das Thema Selbermachen. Interessenten können ihre Referate, die rund 30 Minuten dauern sollten, ab sofort auf der Maker-Faire-Webseite unter http://maker-faire.de/call-for-makers/ einreichen. Längere Vorträge sind nach Absprache möglich. Einsendeschluss ist der 15. März 2015.

Auch kommerzielle Aussteller sind auf der Maker Faire Hannover herzlich willkommen. Sie finden im Mediaportal des Make-Magazins verschiedene Partner- oder Sponsoringpakete, um ihr Unternehmen kreativen, technikbegeisterten und wissenschaftlich interessierten Menschen vorzustellen. Einen ersten Eindruck vom bunten Treiben auf dem Familienfestival bietet ein Video, das auf der Webseite make-faire.de verlinkt ist.

Bildmaterial auf Anfrage.

Maker Faire Hannover/Berlin sind unabhängig organisierte Veranstaltungen unter der Lizenz von Maker Media, Inc.

Pressekontakt:

Pressefoto
Download Pressefoto
Ansprechpartner
Sylke Wilde
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Heise Medien Gruppe
Karl-Wiechert-Allee 10
30625 Hannover
Telefon: +49 511 5352-290
sylke.wilde@heise-medien.de

Original-Content von: Make, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Make

Das könnte Sie auch interessieren: