Swiss Post Solutions GmbH

IncaMail 4.0, die erweiterte Version des sicheren digitalen Briefs der Schweizerischen Post, bietet erheblichen Zusatznutzen

Bamberg (ots) - Vorteile für HR-Abteilungen sind die Nutzung von Logos, die Anzeige von Banner mit Link auf Seiten und der One-Click-Read

Rechtzeitig zur "Zukunft Personal", Europas größter Fachmesse für Personalmanagement (15. bis 17. September 2015 in Köln), stellt die Schweizerische Post IncaMail 4.0 vor. Damit erfährt die elektronische Dienstleistung für den sicheren und nachweisbaren Versand von Lohn- und Gehaltsabrechnungen der Schweizerischen Post eine umfassende Aktualisierung und Erweiterung. Highlights sind eine neue, moderne Benutzeroberfläche mit Logo-Einbindung, Banner mit denen Unternehmen ihre Mitarbeitern ins Intranet leiten können und der One-Click-Read, der es dank der neuen Apps für Android und iOS möglich macht, IncaMail-Nachrichten mit nur einem Klick zu lesen.

Mit dem neuen Release hat die Schweizerische Post ihren digitalen Brief vollständig überarbeitet. Das Update bringt einige grundlegende Neuerungen, die vor allem Personalabteilungen zusätzlichen Nutzen bieten. Sie profitieren bei IncaMail 4.0 von weiter vereinfachten Schnittstellen und Individualisierungsmöglichkeiten. Beispielsweise können sie ihr Firmenlogo und ihre Adresse prominent auf der E-Mail positionieren. Zudem steht ihnen in den eigenen Nachrichten ein Bannerplatz zur Verfügung, welcher mit einer Seite verlinkt werden kann. So lassen sich z.B. einfache Briefbeilagen modern und elektronisch an den Sender übermitteln.

Intuitive Benutzerführung

Neben einer komplett neu gestalteten Benutzeroberfläche, die sich dem jeweiligen Gerät (Mobile, Tablet, PC, etc.) anpasst, und völlig intuitiv zu bedienen ist, wurde auch die technische Architektur neu aufgebaut. Dadurch lässt sich IncaMail noch einfacher in Geschäftsprozesse integrieren. Schon heute existieren für die gesamte SAP (HCM)-Welt Standardmodule, die neben der IncaMail-Schnittstelle auch weitere Funktionen beinhalten, die eine nahtlose Integration des Versandkanals in gewohnte Prozesse ermöglichen.

Sicherheitscodes statt Registrierung

Auch der Empfang von verschlüsselten E-Mails wird mit IncaMail 4.0 stark vereinfacht. Mit den neuen Apps für Android und iOS können Nachrichten mit nur einem Klick über das mobile Endgerät empfangen werden. Erstmalige Empfänger können vertrauliche Nachrichten neu mit der Eingabe eines Sicherheitscodes lesen. Eine Registrierung auf IncaMail ist nicht mehr zwingend notwendig.

Ganz neu ist auch, dass Firmen und Mitarbeiter/Bewerber den Empfang von elektronischen Einschreiben auf IncaMail aktivieren können. Sie werden dabei in einem Verzeichnis eingetragen und können vom Absender so einfach gefunden und angeschrieben werden. Dies ist für HR-Abteilungen vor allem dann interessant, wenn etwa Arbeitsverträge verschickt werden müssen oder andere vertrauliche Dokumente sicher und schnell beim Empfänger ankommen sollen.

"Der E-Mail-Verschlüsselungsdienst IncaMail ist auf der Erfolgsspur. Allein in den letzten 12 Monaten konnte eine Verdoppelung der registrierten Nutzer verzeichnet werden", sagt Dr. Frank Wermeyer, Director Market Development Deutschland für IncaMail. Das starke Wachstum geht dabei zu einem guten Teil auf den verstärkten digitalen Versand von Lohnabrechnungen bei Unternehmen zurück. "Hier sehen wir noch ein großes Potential, denn die Vorteile für Personalabteilungen liegen auf der Hand. Unsere Kunden berichten von einer Kostenersparnis von bis zu 84 Prozent und einem Return on Investment (ROI) von wenigen Monaten."

Über IncaMail:

IncaMail ist eine elektronische Dienstleistung der Schweizerischen Post (www.post.ch/incamail-hr) für den sicheren und nachweisbaren Versand von vertraulichen Geschäftsinformationen wie Gehalts-Abrechnungen, persönliche Daten oder Konto-Auszüge. Durch die patentierte SAFE-Technologie kann jeder Kommunikationspartner direkt und sofort erreicht werden. In Deutschland wird IncaMail sowohl von der Schweizerischen Post als auch von zahlreichen Partnern in integrierten Lösungen angeboten.

Die Schweizerische Post AG

Die Schweizerische Post AG befindet sich zu 100 Prozent im Staatsbesitz und bietet als Mischkonzern innovative und kundenorientierte Lösungen im Kommunikations- und Logistikmarkt sowie im Finanzdienstleistungs- und Personenverkehrsmarkt. Das in mehr als 20 Ländern tätige Unternehmen beförderte im Jahr 2014 rund 2,2 Milliarden adressierte Briefe, knapp 112 Millionen Pakete, transportierte nahezu 141 Millionen Reisende und verwaltete mit der Tochtergesellschaft PostFinance AG über 117 Milliarden Schweizer Franken Kundenvermögen. www.post.ch

Pressekontakt:

Nadja Seupel
Public Relations
Swiss Post Solutions GmbH
Tel.: +49 951 2526-3109
E-Mail: nadja.seupel@swisspost.com
www.swisspostsolutions.de

Original-Content von: Swiss Post Solutions GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: