Tokyo International Film Festival (TIFF)

TIFF gibt Darsteller der Hauptrollen bekannt und offenbart Einzelheiten über die Episodenfilm-Produktion "Asian Three-Fold Mirror 2016"

Tokio (ots/PRNewswire) - Das Japan Foundation Asia Center und das Tokyo International Film Festival (TIFF) gaben am 14. März die Hauptrollen für das Episodenfilm-Co-Produktions-Projekt "Asian Three-Fold Mirror" (zu Deutsch "Dreifacher Spiegel Asiens") bekannt, das in 2014 als Teil der Zusammenarbeit zwischen dem Center und TIFF eingeführt wurde. Das Projekt zielt darauf ab, die Interaktionen zwischen Nachbarländern innerhalb Asiens zu vertiefen, sowie auch das kulturelle Verständnis zu bereichern und eine Möglichkeit für Menschen zu schaffen, ihre Identität und Lebensweise als Einzelpersonen in Asien zu überdenken.

(Foto: http://prw.kyodonews.jp/prwfile/release/M102849/201603118811/_prw_OI1fl_4B62Y7g1.jpg)

Wie schon vorher angekündigt, wurden drei versierte Regisseure aus Asien auserwählt, Episoden zur ersten Serienwiederholung des "Asian Three-Fold Mirror" beizutragen: Brillante Ma. Mendoza (Philippinen), Isao Yukisada (Japan) und Sotho Kulikar (Kambodscha).

Es wurde bestätigt, dass der gefeierte philippinische Schauspieler Lou Velose in Medozas Folge eine Hauptrolle spielen wird und einer der berühmtesten japanischen Schauspieler, Masahiko Tsugawa, wird zusammen mit dem japanischen Schauspieler Masatoshi Nagase und der malaysischen Schauspielerin Sharifah Amani in der Episode von Yukisada eine Hauptrolle besetzen. Der japanische Schauspieler Masaya Kato und die kambodschanische Schauspielerin Chumvan Sodhachivy werden in einer Folge von Kulikar erscheinen. Der Protagonist jeder Folge ist ein Asiate der jeweils in einem anderen asiatischen Land lebt, wodurch es den Regisseuren ermöglicht wird, ihre eigen einzigartigen Vorstellungen auszudrücken und vor Ort in Asien zu filmen und einen Episodenfilm zu kreieren. Die Regisseure werden in Japan, auf den Philippinen, in Kambodscha und in Malaysia von Februar bis April 2016 filmen; danach folgt die Nachbearbeitung in dem in Asien hoch angesehenen Labor Imagica South East Asia in Malaysia im Sommer 2016.

Der Episodenfilm wird beim 29. Tokyo International Film Festival, das vom 25. Oktober bis 3. November 2016 stattfindet, uraufgeführt, und wird danach auf dem internationalen Filmfestivalzirkel gezeigt werden.

Offizielle Webseite: 
Japan Foundation Asia Center: 
http://jfac.jp/en/
Tokyo International Film Festival: 
http://tiff-jp.net/en/ 

Episodenfilm-Produktion: "Asian Three-Fold Mirror"

"Asian Three-Fold Mirror" ist eine kollaborative Filmserie zwischen dem Japan Foundation Asia Center und dem Tokyo International Film Festival, das drei versierte Regisseure aus asiatischen Ländern, einschließlich Japan, zusammenbringt. Genau wie ein dreifacher Spiegel werden die Episodenfilme Gesellschaft und Kultur im heutigen Asien von drei verschiedenen Blickwinkeln widerspiegeln, wobei die einzigartige Vorstellung jedes Regisseurs hervorgehoben wird.

Pressekontakt:

Hideko Saito
Sanae Koyama
TIFF-Abteilung Publicity and Advertising
Tokyo International Film Festival (TIFF)
Tel: +81-3-6226-3012
Fax: +81-3-6226-3023
E-Mail: tiff-pr2016@tiff-jp.net

Weitere Meldungen: Tokyo International Film Festival (TIFF)

Das könnte Sie auch interessieren: