EinDollarBrille e.V.

EinDollarBrille e.V. in USA mit renommiertem Tech Award ausgezeichnet

EinDollarBrille e.V. in USA mit renommiertem Tech Award ausgezeichnet
Tech Awards in San Jose - Martin Aufmuth untere Reihe (3.v.l.) (© Photo by Jakub Mosur) / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/115147 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/EinDollarBrille e.V./Jakub Mosur"

Erlangen/San Jose, Kalifornien (USA) (ots) - Auszeichnung in der Kategorie "Wirtschaftliche Entwicklung" für Konzept zur nachhaltigen augenoptischen Versorgung in Entwicklungsländern

Die EinDollarBrille des Erlanger Erfinders Martin Aufmuth ist in den USA mit dem renommierten Tech Award ausgezeichnet worden. Mit diesem Preis ehrt das "Tech Museum of Innovation" im kalifornischen San Jose (USA) jedes Jahr Visionäre aus aller Welt für wegweisende Erfindungen zur Verbesserung menschlicher Lebensbedingungen in Entwicklungsländern. Die offizielle Preisverleihung fand am 12. November 2015 in San Jose statt. Die EinDollarBrille wird in der Kategorie "Wirtschaftliche Entwicklung" ausgezeichnet.

Mehr als 150 Millionen Menschen auf der Welt bräuchten eine Brille, können sich aber keine leisten. Viele Kinder können somit nicht lernen, Erwachsene nicht arbeiten und für ihre Familien sorgen. Hier setzt das Konzept des Vereins EinDollarBrille e.V: an: Sein Gründer und Vorstand Martin Aufmuth hat die EinDollarBrille entwickelt, deren Materialkosten bei lediglich rund einem US Dollar liegen. Sie kann von angelernten Arbeitskräften vor Ort auf einer einfachen Biegemaschine selbst hergestellt werden. Mit einem Verkaufspreis von 2-3 lokalen Tageslöhnen ist sie auch für sehr arme Menschen erschwinglich. Der EinDollarBrille e.V. baut mit Hilfe von Spendengeldern eigenständige Strukturen zur augenoptischen Versorgung in seinen Projektländern auf, bildet Menschen aus und schafft so Arbeitsplätze für Brillenhersteller und optische Fachkräfte. Die Organisation wurde 2013 gegründet und ist heute bereits in acht Ländern Afrikas und Lateinamerikas aktiv.

Der Tech Award wurde im Jahr 2000 im US-amerikanischen Silicon Valley ins Leben gerufen. Verliehen werden Auszeichnungen in den Kategorien Umwelt, Bildung, Junge Innovatoren, Gesundheit und Wirtschaftliche Entwicklung. Sponsor des Tech Awards für die EinDollarBrille ist die Sobrato Organisation, weitere Unterstützer des Tech Awards sind Unternehmen wie Microsoft und Intel.

"Wir danken der Jury für diese große internationale Auszeichnung unserer Arbeit", kommentiert Martin Aufmuth, Erfinder der EinDollarBrille und Gründer der gleichnamigen Organisation. "Sie wirft ein Schlaglicht auf das Problem von vielen Millionen Menschen, die nicht sehen, nicht lernen und nicht arbeiten können, nur weil sie keinen Zugang zu einer Brille haben. Zudem fühlen wir uns durch führende Technologie-Experten in unserem Ansatz bestärkt, der Hilfe zur Selbsthilfe durch Ausbildung von lokalen Fachkräften und den Aufbau eigenständiger Versorgungsstrukturen fördert."

Weitere Informationen: 

Beitrag zu Tech Awards: 
https://www.youtube.com/watch?v=ZOMatm71-NY&feature=youtu.be

(NBC) Beitrag zu Tech Awards und EinDollarBrille e.V.: 
https://www.youtube.com/watch?v=vxRnuPCxlwg

www.eindollarbrille.de 

Weiteres Bildmaterial: Claudia.Wittwer@onedollarglasses.org (siehe Pressekontakt).

Pressekontakt:

EinDollarBrille und Bildmaterial:
Claudia Wittwer
EinDollarBrille e.V.
T: + 49 89 57089049
M: +49 171 3136192
E: presse@onedollarglasses.org
Original-Content von: EinDollarBrille e.V., übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: