The Center for Global Enterprise

Center for Global Enterprise veröffentlicht neue Recherche, die nahelegt, dass verbesserte digitale Lieferketten zu Umsatzwachstum führen können

New York (ots/PRNewswire) - Die Digital Supply Chain initiative (DSCi), eine neue Forschungsreihe des Center for Global Enterprise (CGE) in Zusammenarbeit mit CREATe.org (https://create.org/), hat heute die Publikation ihrer neuen Informationsschrift Digital Supply Chains: A Frontside Flip (http://thecge.net/category/research/digital-supply-chain-initiative/) (Digitale Lieferketten: Ein Richtungswechsel) bekannt gegeben, eines Berichtes, der praktische Schritte für Unternehmen angeben soll, die sich heute auf die digitale Lieferkette der Zukunft vorbereiten wollen.

Die Informationsschrift liefert Belege von 24 leitenden Führungskräften aus den größten Lieferketten der Welt. Diese Führungskräfte der Branche sind der Überzeugung, dass in den nächsten fünf Jahren Lieferketten die wichtigste Transformation für Unternehmen darstellen könnten. Die Recherche enthüllt einen neuen Ansatz der Lieferkettenverwaltung für Unternehmen: Fokus auf den Kunden und Maximierung der Nachfrage. Dies bedeutet, den Fokus auf den Aspekt der Tätigkeit zu verschieben, der mit dem Kunden zu tun hat (Frontside).

Die Recherche legt nahe, dass eine verbesserte Digital Supply Chain (DSC) zu einer Verringerung der Beschaffungskosten von 20 %, einer Verringerung der Lieferkettenkosten um 50 % und einer Umsatzsteigerung von 10 % führen kann. Dies gilt für alle Branchen, auch solche (wie Finanzdienstleistungen), welche Lieferketten gewöhnlich nicht in ihre Strategien zur Umsatzsteigerung aufnehmen.

"Erfolgreiche Unternehmen werden die Vorteile neuer Praktiken im Management, eines sich stets erweiternden Datenbestandes und neuer Techniken mit Relevanz für DSC nutzen, wenn sie künftig Wettbewerbsvorteile erlangen und ihre Kunden zufriedenstellen möchten", sagte George Bailey, Leiter des DSCi-Projekts bei CGE

Der Bericht wird CEOs, Führungskräften im Bereich der Lieferkette und allen Interessierten an den neuesten Entwicklungen im Bereich Lieferkette und betrieblichen Verbesserungen auf folgende Weisen helfen:

1. Der Bericht liefert einen Rahmen für die DSC-Umsetzung und einen 
   Plan zur Transformation von Lieferketten in Unternehmen durch 
   Fokus auf den Kunden und Maximierung der Nachfrage. Die Recherche 
   legt nahe, dass durch Befolgen der praktischen Schritte des 
   Berichtes eine Steigerung des Umsatzes und eine Senkung der Kosten
   der Lieferkette erreicht werden kann. 
2. Der Bericht hilft interessierten Parteien dabei, entscheidende 
   Techniken mit Auswirkungen auf Lieferketten von Unternehmen aller 
   Art besser zu begreifen. 
3. Dieser Bericht erläutert die entscheidenden Unterschiede zwischen 
   herkömmlichen Lieferketten und digitalen Lieferketten. 
   Führungskräfte im Bereich der Lieferketten erhalten Erkenntnisse 
   zur Verbesserung ihrer Position in der geschäftlichen Tätigkeit.   

Digital Supply Chains: A Frontside Flip können Sie hier lesen (http://thecge.net/category/research/digital-supply-chain-initiative/).

Das Center for Global Enterprise ist eine gemeinnützige, überparteiliche Forschungsinstitution, die sich dem Studium von "Best Practices" im weltweiten Management widmet, sowie zeitgenössischen Unternehmen, ökonomischer Integration und von deren Auswirkungen auf die Gesellschaft.

Pressekontakt:

Kristen Palmisano
The Center for Global Enterprise
+1.646.469.5664
Kpalmisano@thecge.net
Original-Content von: The Center for Global Enterprise, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: