KOTRA (Korea Trade-Investment Promotion Agency)

Flüchtlinge freuen sich auf die Geschenke aus Süd Korea

Übergabe der Sachspende vor dem Flüchtlingsunterkunft in Köln / Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/115059 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/KOTRA (Korea Trade-Investment Promotion Agency)/Hyunjeong Choi(KOTRA)"

Frankfurt am Main (ots) -

KOTRA (Korea Trade-Investment Promotion Agency) und koreanische 
Unternehmen haben am 27.10.2014 für die Flüchtlinge von "Deutsches 
Rotes Kreuz Kreisverband Köln e.V." eine Spende vermittelt. KOTRA ist
eine staatliche non-profit Organisation.

Im Rahmen der Messe "Kind + Jugend 2014" in Köln wurden auf dem von 
KOTRA organisierten Messestand, die Produkte von zehn koreanischen 
Unternehmen vorgestellt.

Davon möchten sieben koreanische Unternehmen ihre Verantwortung 
gerade auf sozial Schwächere zugehen, um sie in ihrem Start in ein 
neues Leben zu unterstützen. Mit Sachspenden (Kindermatten, 
Kinder-Köpferpflege, Trinkbecher, Nachtlicht usw.) von "Ange", 
"Boryung Medience", "Branden Medley", "Designskin", "INP", "JJ 
Company", "Piggybebe" wurde hierbei das Wohnheim für Flüchtlinge vom 
Deutschen Roten Kreuz unterstützt.

Der Präsident von KOTRA Europe HQ äußert seine Meinung "Wir möchten 
durch dieses Engagement den Kindern aus sozial schwachen Familien 
helfen und bedanken uns bei "Deutsches Rotes Kreuz" für die 
Unterstützung." 

Pressekontakt:

Frau Hyunjeong CHOI (Marketing Assistant Manager)
Email: hjchoi@ktcffm.de
Tel: +49 69 242 992 0
Fax: +49 69 253 589

Original-Content von: KOTRA (Korea Trade-Investment Promotion Agency), übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: