Black Hat

Hacks mobiler Geräte, Mobilfunknetze, Internet der Dinge, Industriesysteme und führende Betriebssysteme sind u. a. angekündigte Forschungsthemen für Black Hat Europe 2016

San Francisco (ots/PRNewswire) - Anmeldung für Frühbucher endet diesen Freitag, den 2. September -- Registrieren Sie sich jetzt und sparen Sie 300 EUR beim Briefings Pass

Black Hat, die weltweit führende Veranstaltungsreihe zur Informationssicherheit, gab heute mehr als die ersten 30 hochintensiven Vorträge des Programms für die bevorstehende Konferenz in London bekannt. Die zum 16. Mal in Europa stattfindende Black Hat begrüßt die weltweit brillantesten Informationssicherheits-Fachkräfte und -Forscher, um mehrere brandneue Schwächen (und Abwehrmaßnahmen) zu enthüllen, die sich auf alle möglichen Bereiche auswirken, darunter beispielsweise die beliebten Betriebssysteme sowie mobile Geräte und Industriesysteme, auf die wir uns tagtäglich verlassen.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20160831/403135LOGO

Black Hat Europe 2016 findet im Zeitraum 1. - 4. November im Business Design Centre in London (England) statt. Um mehr zu erfahren und bis Freitag, den 2. September 300 EUR bei Ihrem Briefings Pass zu sparen, besuchen Sie bitte die Website unter blackhat.com/eu-16/ (https://www.blackhat.com/eu-16/).

Black Hat kehrt diesen November zurück nach London - einem dynamischen Technologie-Hub Europas und die Heimat zahlreicher InfoSec-Lösungsanbieter, -Forscher und -Fachkräfte - und begrüßt die Community zu einer gutbesuchten Woche des Lernens und Netzwerkens. Während dieser Woche, die mit zweit Tagen für hochtechnische Trainings startet, auf die zwei anregende Tagen mit den berühmt-berüchtigten Black Hat Briefings auf der Bühne und einer dynamischen Business Hall folgen, erwartet die Teilnehmer ein Programm mit den neuesten InfoSec-Erkenntnissen aus aller Welt.

Einige Höhepunkte der bisher ausgewählten Black Hat Briefings:

- Mobilgeräte- und Mobilfunk-Schwächen, angefangen bei 
  Cache-Seitenkanalattacken auf ARM, die eine stille Überwachung und 
  das Tracking von Benutzern ermöglichen; Remote-Ausnutzung von 
  OAuth, wodurch es dem Angreifer ermöglicht wird, sich ohne jegliche
  Mitwirkung des Opfers beim Mobile-App-Konto des Opfers anzumelden; 
  Angriffe auf das LTE-Netz und sogar die Ausnutzung der 
  Implementierung von Wireless-Extensions (WEXT) durch Broadcom, 
  Qualcomm und Mediatek. 
- Internet der Dinge durchbrechen, z. B. beliebte 
  Heimautomationssysteme einschließlich des Belkin WeMo Geräts und 
  der mobilen Anwendung sowie die Schwächen, die in der neuesten 
  Marketing-Tracking-Innovation gefunden wurden, die von einigen der 
  größten Händler der Welt eingesetzt wird: 
  Ultraschall-Cross-Device-Tracking (uXDT). Wie sich herausgestellt 
  hat, können die Kunden dies häufig nicht ablehnen. 
- Entwicklung und Abwehr von Ausnutzung, einschließlich einer neune 
  Technik, die als "flip feng shui" bezeichnet wird, die einen 
  Rowhammer-Angriff (Speicherbitflips) an einem von einer anderen 
  virtuellen Maschine (VM) genutzten Speicher beim gleichen Host 
  verursachen kann und schließlich den Seitencache der betroffenen VM
  mit RSA Public-Key-Verschlüsselung fehlerhaft macht. 
- Neue Ansätze beim Reverse Engineering, die über das Dekompilieren 
  von Code hinausgehen. Die Forscher werden versuchen, die Arbeit des
  Linkers zu vereiteln und neu verortbare Dateien zu produzieren. 
  Nach der Vorführung verschiedener Tricks und Ausnutzungen werden 
  die Techniken via Wichcraft Compiler Collection als 
  Open-Source-Software veröffentlicht. 
- Smart Grid und Industriesicherheitsforschung, wie der neue Angriff 
  auf speicherprogrammierbare Steuerungen (SPS), die zur Steuerung 
  der physikalischen Prozesse kritischer Infrastrukturen eingesetzt 
  werden, sowie neue Forschung zur Täuschung von ADC-Systemen, die 
  Beleuchtung von Angriffsszenarien in den Bereichen ICS-, Embedded- 
  und Funkfrequenz-Systeme.  

Rufen Sie den folgenden Link auf, um das neueste Briefings-Programm unmittelbar nach der Aktualisierung zu erhalten: blackhat.com/eu-16/briefings/schedule/index.html (https://www.blackhat.com/eu-16/briefings/schedule/index.html).

Black Hat Trainings

Registrieren Sie sich noch bis DIESEN Freitag und sparen Sie 200 EUR

Neben dem erstklassigen Briefings-Programm bietet Black Hat Europe 2016 sehr technische interaktive Trainingsveranstaltungen unter der Leitung von einigen der gefragtesten Sicherheitsexperten auf diesem Gebiet. Die Trainings, die vom 1. - 2. November stattfinden, bieten eine separate Kursreihe für Teilnehmer zu zahlreichen Themen an: von offensiven und defensiven Unternehmenshackingstrategien bis zur Ausnutzung von Infrastruktur und SCADA-Systemen, Penetrationstests mobiler Anwendungen und sogar einen Einsteigerkurs für alle Neulinge. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, durch die Anmeldung für Frühbucher bis DIESEN Freitag 200 EUR auf Ihre(n) gewünschten Kurs(e) zu sparen, erhalten Sie unter: blackhat.com/eu-16/training/index.html (https://www.blackhat.com/eu-16/training/index.html).

Black-Hat-Studentenstipendium

Bewerbungsfrist: 30. September

Das Black Hat Student Scholarship Program wird dieses Jahr zum dritten Mal in Europa angeboten. Bei dieser Initiative, die Sicherheitsfachkräfte der nächsten Generation in die Black-Hat-Community einführen soll, wird eine begrenzte Anzahl kostenfreier Academic Passes an Studenten vergeben, die sich für diese Initiative der Black Hat Europe 2016 beworben haben. Berechtigte Studenten können Ihre Bewerbungen bis Freitag, den 30. September 2016 einreichen. Weiterführende Informationen und die Voraussetzungen unter: blackhat.com/eu-16/student-scholarship.html (https://www.blackhat.com/eu-16/student-scholarship.html).

Einige der wichtigsten Sponsoren der Black Hat Europe 2016: Diamond Sponsors: Cylance, Navigant, Qualys and Raytheon Foreground Security; Platinum Sponsors: BooleServer, iboss Cybersecurity, NCC Group, Palo Alto Networks, SentinelOne und Tenable Network Security

- Weiterführende Informationen für interessierte Sponsoren sowie die 
  vollständige Liste der Aussteller finden Sie unter: 
  blackhat.com/eu-16/business-hall.html 
  (https://www.blackhat.com/eu-16/business-hall.html).  

Zukünftige Black-Hat-Termine und -Veranstaltungen

- Black Hat Europe 2016, Business Design Centre, London, England, 1. 
  - 4. November 2016 
- Black Hat Asia 2017, Marina Bay Sands, Singapur, 28. - 31. März 
  2017 
- Black Hat USA 2017, Mandalay Bay, Las Vegas, NV, 22. - 27. Juli 
  2017  

Über Black Hat

Seit mehr als 19 Jahren stellt Black Hat für seine Teilnehmer die neuesten Informationssicherheitsforschung, -entwicklung und -trends bereit. Diese renommierten globalen Veranstaltungen und Schulungen sind auf die Bedürfnisse der Sicherheitsgemeinschaft ausgerichtet und sollen die brillantesten Personen der Branche zusammenbringen. Black Hat inspiriert Fachkräfte in allen beruflichen Abschnitten und ermutigt Wachstum und Zusammenarbeit zwischen Akademikern, erstklassigen Forschern und Führungskräften im öffentlichen und privaten Sektor. Die Black Hat Briefings und Trainings finden jährlich in den Vereinigten Staaten, Europa und Asien statt. Weiterführende Informationen erhalten Sie unter: blackhat.com. Black Hat wird von UBM Americas organisiert, das ein Teil von UBM plc (UBM.L), einem Events-First-Marketing- und Kommunikationsdienstleister, ist. Weiterführende Informationen: ubmamericas.com.

Pressekontakt:

Black Hat Public Relations
BlackHatPR@ubm.com
Original-Content von: Black Hat, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: