TAF mobile GmbH

Pressemitteilung zur IT-TRANS 2016, 1.-3. März 2016
TAF zeigt auf IT-TRANS "Die grüne papierlose Haltestelle"

Pressemitteilung zur IT-TRANS 2016, 1.-3. März 2016 / TAF zeigt auf IT-TRANS "Die grüne papierlose Haltestelle"
Die grüne papierlose Haltestelle gibt Fahrgästen Informationen und Abfahrtzeiten in Echtzeit über verschienden Medien und auf digitaler Basis. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/114970 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/TAF mobile GmbH"

Jena (ots) - Der Jenaer IT-Spezialist für den ÖPNV, die TAF mobile GmbH, präsentiert auf der Branchenmesse IT-TRANS in Karlsruhe, am Stand B10, H1, die Möglichkeiten einer modernen interaktiven ÖPNVKommunikation via "All Screen"-Strategie. TAF hat gemeinsam mit dem Partner Surtronic ein Konzept zur "grünen papierlosen Haltestelle" für Verkehrsunternehmen entwickelt und spezielle Produkte definiert. Dabei steht "grün" für umweltbewusst und "papierlos" für digitale Information. In der "grünen papierlosen Haltestelle" bietet das flexPaper®-Solardisplay zur autarken und digitalen Ausstattung von Haltestellen ein innovatives Modell. Ergänzt wird dieses durch weitere großflächige Indoor-und Outdoor-Bildschirme (DFI-Abfahrtsmonitore). Für Fahrgastunterstände oder Mobilitätsportale empfiehlt die TAF den Verkehrsunternehmen interaktive Touch-Displays. Ticketkäufe und Reiseinformationen können durch moderne Apps, Onlineshop-Systeme, mobile Webangebote und Widgets für Desktops bzw. Smartphones angezeigt werden. Die mobile Service-Applikation easy.GO von TAF bietet dabei ein einzigartiges Handyticket-Bezahlsystem auf dem deutschen Markt.

"Mit diesem zukunftsweisenden Lösungskonzept stehen den Fahrgästen an der "grünen papierlosen Haltestelle" stets aktuelle, umfassende und qualitativ hochwertige Informationen und multimodale Lösungen zur Verfügung. Papierausdrucke sowie das manuelle Wechseln der Papieraushänge sind Geschichte und entfallen komplett. Dies ist für Verkehrsunternehmen nicht nur umweltschonend, sondern auch enorm kostensparend", so Jörg Wagner, Geschäftsführer der TAF mobile GmbH. Die Verkehrsbetriebe werden in Zukunft den Anforderungen ihrer multimedialen Fahrgäste an einen modernen Nahverkehr gerecht, indem sie ihre Kommunikation über verschiedenste Medien und Kanäle anbieten. Als IT-Experte berät und unterstützt die TAF mobile GmbH Nahverkehrsunternehmen individuell mit mobilen Konzepten, um interaktive, digitale und individuelle Lösungen umzusetzen. Einen Beratungstermin mit der TAF auf der IT-Trans 2016 kann unter http://www.tafmobile.de/it-trans-2016.html vereinbart werden. Diese und weitere Informationen zur TAF mobile GmbH und den All Screen-Lösungen unter www.tafmobile.de

Kontakt:

TAF mobile GmbH, Grit Klickermann, Leutragraben 1, D-07743 Jena, 
Telefon (0)3641-573 34 82, E-Mail: g.klickermann@tafmobile.de

Weitere Meldungen: TAF mobile GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: