Pioneers

Neuer Österreichischer Startup Fonds startet mit erstem Investment

Neuer Österreichischer Startup Fonds startet mit erstem Investment
Teams von Cloudo und Pioneers Ventures Das Team des slowakischen Startup Cloudo trifft auf das Team von Pioneers Ventures im Büro von Cloudo. Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/15393/aom *** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT *** OBS0004 ...

Pioneers Ventures investiert in Slowakisches Produktivitäts-Startup Cloudo.

Wien (ots) - Pioneers Ventures, der am Pioneers Festival 2015 aus der Taufe gehobene Investmentarm von Pioneers, gibt die Unterzeichnung des ersten Investments bekannt: Cloudo - ein Startup mit Sitz in Bratislava, das Anwendern hilft, ihre Produktivität bei der Suche von Dateien und der Organisation von Prozessen in der Cloud zu erhöhen - ist ab sofort das erste Mitglied der Pioneers Ventures-Familie.

"Natürlich ist frisches Kapital in einer solch frühen Unternehmensphase entscheidend. Schlussendlich war für uns aber ausschlaggebend, dass uns Pioneers Ventures mit weit mehr als nur finanziellem Support weiterhilft. Zugriff auf ein großes Netzwerk aus Experten, Unternehmen und Mentoren, eine starke Verbindung in die USA und die Unterstützung bei zukünftigen Finanzierungsrunden sind für uns unverzichtbare Leistungen, die uns helfen werden, das Produkt erfolgreich weiterzuentwickeln", so Ondrej Prostrednik, Gründer und Geschäftsführer von Cloudo.

"Wir haben in Cloudo den perfekten ersten Partner gefunden. Das Team hat viel Erfahrung, der Markt für Productivity-Tools wächst und das Produkt ist in Anbetracht der frühen Phase des Unternehmens schon sehr weit. Wir sind überzeugt, dass wir Cloudo gemeinsam zu internationalem Erfolg verhelfen können", kommentiert Philipp Stangl, Investment Manager für Cloudo bei Pioneers Ventures den ersten Deal.

"Gründerfreundliche Terms, schnelle Umsetzung und ein klarer Fokus auf das Gründerteam werden auch weiterhin unsere Leitlinie darstellen. Insgesamt planen wir in den nächsten Jahren mit zehn bis zwölf Investments pro Jahr, bei einer durchschnittlichen Ticketgröße von EUR 100.000. Der Fokus liegt Startups mit digitalem Geschäftsmodell mit geographischem Fokus auf ganz Europa", beschreibt Markus Lang, Investment Manager bei Pioneers Ventures, die Investmentstrategie des Fonds.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   Markus Lang | Investment Manager
markus@pioneers.io | +43 (0) 664 115 13 22 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/15393/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

 
Original-Content von: Pioneers, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: