Pioneers

Weltpremiere am Pioneers Festival: Erste Demo eines Hyperloop Modell. - BILD

Weltpremiere am Pioneers Festival: Erste Demo eines Hyperloop Modell. - BILD
Visualisierung Hyperloop Strecke L.A. San Francisco

Pioneers Festival zeigt die erste Modell-Simulation des weltweit schnellsten Bodentransportmittels der Zukunft.

Wien (ots) - Am 28.Mai wird die Pioneers Arena Stage ganz im Zeichen des Hyperloop stehen. Hyperloop Transportation Technologies wird zum ersten Mal in einer Modell-Simulation die Funktionsweise des futuristischen Transportmittels unter Beweis stellen. Damit wird die bahnbrechende Innovation das erste Mal live in der Öffentlichkeit simuliert. Bisher gab es lediglich Computersimulationen. Mit dabei 3.000 Festivalteilnehmer und über 100.000 Live Stream Zuseher, die gespannt den Blick in die Zukunft richten um zusehen wie Technik und Startups unsere Welt verändern. Die Präsentation erfolgt im Rahmen der Keynote Speech von Hyperloop's CEO Dirk Ahlborn am 28. Mai um 11:30 Uhr, in der Wiener Hofburg.

Das Hyperloop Projekt, das unterstützt wird von Tesla (http://tesla.com) und PayPal (http://paypal.com) Gründer Elon Musk, wird Passagiere und Fracht zweimal schneller transportieren als der schnellste Zug der Welt. Damit erreicht der Hyperloop eine Geschwindigkeit von 1.220km/h und ist damit nur etwas langsamer als der Schall. Musk beschreibt den Hyperloop als "Kreuzung zwischen Concorde, Railgun und Airhockey Tisch". Die Kapseln des Hyperloop gleiten reibungsarm auf Luftpolstern, die durch einen Kompressor mit vor den Kapseln abgesaugter Luft erzeugt werden, durch eine Fahrröhre. Die Vorwärtsbewegung erfolgt mittels Magnetschwebetechnik. Die Energiezufuhr erfolgt über Solarpaneele auf der Fahrröhre. Durch diese Kombination ist der Hyperloop wetterunabhängig, energieautark und braucht auf Grund der geringen Reibung kaum Energie. Dirk Ahlborn, leitet ein Team von 200 Wissenschaftler, Studenten und Geschäftsleuten um die erste Hyperloopstrecke 2018 in Betrieb zu nehmen.

"Schneller als ein Flugzeug, billiger als der Zug" soll das Open Source und Crowdfunding Projekt sein, das am Pioneers Festival einen nächsten großen Schritt in Richtung Zukunft macht.

Mehr Informationen unter: 
http://pioneers.io/blog/people/dirk-ahlborn/ 
http://www.ots.at/redirect/jumpstartfund
https://www.youtube.com/watch?v=Klla4de0KFc 

Pressebüro und Akkreditierungen Pioneers Festival: Andreas Röttl CMO andreas.roettl@pioneers.io

Pioneers Festival
 Das weltweit größte Festival für Zukunftstechnologie und
 Entrepreneurship.
 Datum:   28.5.2015, 11:00 - 12:00 Uhr
 Ort:     Hofburg
          Ballhausplatz 1, 1010 Wien
 Url:  http://pioneers.io 

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   Kontakt: andreas.roettl@pioneers.io
   Telefon: 00436643057874 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/15393/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

Original-Content von: Pioneers, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
4 Dateien

Weitere Meldungen: Pioneers

Das könnte Sie auch interessieren: