BILANZ

Ford wechselt den Chef in Europa aus
Stephen Odell übernimmt eine neue Aufgabe im Automobilkonzern

Köln (ots) - Der neue Ford-Chef Mark Fields wechselt den Europa-Chef aus. Der bisherige Amtsinhaber Stephen Odell bekommt eine andere Aufgabe im Konzern. Dies berichtet das Hamburger Wirtschaftsmagazin BILANZ in seiner am Freitag erscheinenden Ausgabe. Der für Ford wichtige Posten wird mit einem internen Kandidaten neu besetzt. Fields will den neuen Mann persönlich in der Europa-Zentrale in Köln vorstellen. Das Unternehmen äußert sich zu der Personalie nicht. Bei seinem ersten Auftritt vor Investoren als Konzernchef hatte Fields die Vorhersagen für Europa nach unten korrigieren müssen. Nicht zuletzt wegen der unklaren Lage in Russland werden die Amerikaner noch längere Zeit hohe Verluste schreiben. Im laufenden Jahr soll ein Fehlbetrag von fast einer Milliarde Euro anfallen.

Pressekontakt:

Mark C. Schneider
Redaktion Bilanz
Tel.: +49 40 347 23432
Original-Content von: BILANZ, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BILANZ

Das könnte Sie auch interessieren: