Asia Plantation Capital

Asia Plantation Capital sponsert Global Sustainable Cosmetics Summit in Hong Kong und Paris

Singapur (ots/PRNewswire) - Mit dem Sponsoring des diesjährigen Sustainable Cosmetics Summit (Gipfelkonferenz zur nachhaltigen Kosmetik) treibt die Asia Plantation Capital (APC) ihr Engagement und ihren unermüdlichen Einsatz für die Förderung der Nachhaltigkeit in aller Welt weiter voran. Der erste Teil des Gipfels hat vor kurzem in Hong Kong stattgefunden, und die Veranstaltung in Paris folgt in zwei Wochen.

Foto - http://photos.prnasia.com/prnh/20141118/8521406906-a [http://photos.prnasia.com/prnh/20141118/8521406906-a] Foto - http://photos.prnasia.com/prnh/20141118/8521406906-b [http://photos.prnasia.com/prnh/20141118/8521406906-b] Foto - http://photos.prnasia.com/prnh/20141118/8521406906-c [http://photos.prnasia.com/prnh/20141118/8521406906-c]

Mehr als 100 an den Aspekten der Nachhaltigkeit unterschiedlich stark beteiligte und interessierte Branchenfachleute haben an dem Gipfel in Hong Kong teilgenommen.

Dr. Pakamas Chetpattananondh, außerordentliche Professorin an der Prince of Songkla University in Thailand, hat dabei ihre aktuelle Studie zu Wachstum, Abbau und Nachhaltigkeit des Adlerholzbaums vorgelegt. Dr. Chetpattananondh hat eine Schlüsselrolle im wissenschaftlichen Beirat der APC. In ihrer Präsentation beschäftigte sie sich insbesondere mit dem Endprodukt des Baums - dem Oud - und seinen Eigenschaften. Oud hat nicht nur gesellschaftlichen Nutzen, sondern wird auch kommerziell vielfältig genutzt.

Der Nutzen von Oud, betonte Dr. Chetpattananondh weiter, reiche von zahlreichen Anwendungsformen in der traditionellen chinesischen Medizin (mit Potenzial für die Anwendung in der westlichen Medizin in näherer Zukunft) bis hin zu einer immer breiter werdenden Palette an Kosmetik- und Lifestyle-Produkten, für die es zu einem wesentlichen Bestandteil geworden ist.

"Auch wenn wir unseren Investoren und Aktionären weiterhin starke Finanzergebnisse liefern", so Barry Rawlinson, Chief Executive Officer der Asia Plantation Capital, "ist auch die Förderung der Nachhaltigkeit als gesellschaftlicher Nutzen für uns ein Schwerpunkt. Sie ist ein wesentlicher Bestandteil der zentralen Werte unseres Unternehmens und steht im Mittelpunkt unseres Leitbilds. Mit der Teilnahme am Sustainable Cosmetics Summit sowohl in Hong Kong als auch in Paris bringt die Asia Plantation Capital deutlich zum Ausdruck, dass sie sich auch weiterhin dafür engagiert, die Wirtschaft für die Bedeutung der Nachhaltigkeit zu sensibilisieren."

Weiter führte er aus: "Wir wollen mehr Unternehmen dafür gewinnen, die Förderung der Nachhaltigkeit als Schwerpunkt im täglichen Geschäftsbetrieb zu verankern oder zu verstärken. Umweltbewusstsein allein ist noch nicht genug. Die Wirtschaft muss sich am gesellschaftlichen Leben beteiligen, um die Gesellschaft als Ganzes weiterzuentwickeln, damit ein stärker ganzheitlich ausgerichtetes Nachhaltigkeitskonzept gefunden wird."

Asia Plantation Capital wurde 2008 offiziell gegründet (obwohl seit 2002 privat betrieben) und besitzt und/oder betreibt verschiedene Forst- und Landwirtschaftsprojekte unterschiedlicher Entwicklungsstufen auf vier Kontinenten: in Thailand, Malaysia, China, Laos, Indien, Kambodscha, Sri Lanka, Myanmar, Nordamerika und Europa.

Vorlage einer Studie zu Oud durch Dr. Chetpattananondh, Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Asia Plantation Capital, im Rahmen der Gipfelkonferenz

Als Teil der Asia Plantation Capital Group ist APC zudem für verschiedene Private-Equity-Fonds mit Fokus auf die Investmentsegmente Forst- und Landwirtschaft und erneuerbare Energien als Management- und Beratungsdienstleister für Forst- und Landwirtschaft tätig.

Das Unternehmen besitzt und/oder verwaltet für seine Privatkunden derzeit Forstkulturen und biologische Assets im Wert von mehr als 600 Mio. US$. Das verwaltete Vermögen soll in den nächsten zehn Jahren weiter wachsen. Auf kurze Sicht lautet die Prognose 1 Mrd. US$.

Das im Leitbild der Asia Plantation Capital formulierte Ziel der Gesellschaft ist, der weltweit führende Betreiber von nachhaltig bewirtschafteten Forst- und Landwirtschaftskulturen zu werden. Ihre Aktivitäten reichen von Projektbewertung und Forstwirtschaft bis zum Vertrieb von Forstwirtschaftsprodukten. APC legt großen Wert darauf, dass die soziale Verantwortung von Unternehmen sich nicht auf die Erwirtschaftung von Profiten für Aktionäre und Investoren beschränkt, sondern auch positive gesellschaftliche und ökologische Beiträge mit einschließt.

"Wir freuen uns sehr, die Asia Plantation Capital als Teilnehmer der Veranstaltungen des Sustainable Cosmetics Summit in Asien-Pazifik und Europa begrüßen zu dürfen, die im November in Hong Kong und Paris stattfinden", erklärte Amarjit Sahota, Präsident des Organic Monitor, Organisator des Sustainable Cosmetics Summit.

"Als Anerkennung ihrer Pionierleistung im Bereich des Anbaus geben wir mit Stolz bekannt, dass die Asia Plantation Capital die Endrunde des Wettbewerbs um die Auszeichnung Sustainability Pioneer im Rahmen der Sustainable Beauty Awards erreicht hat, die am 24. November in Paris verliehen werden. Die Gesellschaft wurde nicht allein aufgrund der nachhaltigen Bewirtschaftung und Abbaumethoden ihrer Forstkulturen ausgewählt, sondern auch, weil sie sich aktiv am lokalen gesellschaftlichen Leben beteiligt, um die dortigen Bildungs- und Lebensstandards zu heben. Das ist wichtig, damit Entwaldung und andere schädliche Aktivitäten verhindert werden."

Anmerkung an die Redaktion:

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Adrian Heng Konzern-Marketingdirektor E-Mail:adrian.heng@asiaplantationcapital.com[mailto:adrian.heng@asiaplantationcapital.com] Büro: +65 6222 3386 Mobil: +65 9750 7440

Informationen zu Asia Plantation Capital [http://www.asiaplantationcapital.com/]

Wichtigste Fakten:

--  600 Mio. US$ - Gesamtwert des eigenen und verwalteten Vermögens
--  53,5 Mio. US$ - Umsatz im letzten Geschäftsjahr
--  100 Mio. US$ - Umsatzprognose für das laufende Geschäftsjahr
--  2.000.000 - aktuelle Zahl der Adlerholzbäume in Adlerholzkulturen
 

Asia Plantation Capital (APC) besitzt und betreibt ein breites Spektrum an kommerziell betriebenen forst- und landwirtschaftlichen Betrieben in der gesamten Region Asien-Pazifik und in aller Welt. Die Gesellschaft ist Teil des Unternehmensverbunds Asia Plantation Capital Group und richtet ihren Fokus auf multikulturelle und vielfältige Anbauprojekte, die sich an der lokalen und kommerziellen Nachfrage der Länder ausrichtet, in denen sie aktiv ist. Die enge Zusammenarbeit mit dem lokalen gesellschaftlichen Umfeld und deren Unterstützung ist ein zentraler Grundsatz für die Geschäfte der APC. Soziale und kulturelle Unterstützung sowie Investitionen im eigenen Umfeld sollen Entwaldung und illegalen Holzeinschlag verhindern, die in einigen Regionen Asiens bislang als Haupteinkommensquelle gesehen wurden. Asia Plantation Capital wurde 2008 offiziell gegründet (obwohl seit 2002 privat betrieben) und betreibt heute Forst- und Landwirtschaftsprojekte unterschiedlicher Entwicklungsstufen auf vier Kontinenten: in Thailand, Malaysia, China, Laos, Indien, Kambodscha, Sri Lanka, Myanmar, Nordamerika und Europa.

Die Förderung von nachhaltig angebauten und zertifizierten Hölzern ist der beste Weg zur Verhinderung von Entwaldung, zum Schutz der Artenvielfalt und zur Bekämpfung der Armut in den Gebieten des tropischen Regenwalds. Auch für die Sportbootbranche (wichtiger Teakholzkonsument) mit ihren hohen Ansprüchen, die sich bereits jetzt im Umweltschutz engagiert, ist dies eine Möglichkeit zu gewährleisten, dass keine Hölzer aus illegalem Holzeinschlag verwendet werden.

Informationen zum Sustainable Cosmetics Summit [http://www.sustainablecosmeticssummit.com/Asia/index.htm]

Die Veranstaltung des Sustainable Cosmetics Summit in Asien-Pazifik wird einige der wichtigsten Marketing- und Technikfragen der grünen Kosmetik in Angriff nehmen. Folgende Themen stehen auf der Agenda: die Formulierung parabenfreier Kosmetik, das Potenzial des Markts für organische Babypflege, der Aufbau des regionalen Vertriebs, die Entwicklung Halal-zertifizierter Kosmetik, grüne Emulgatoren & Tenside, die Authentizität von Inhaltsstoffen und falsche Etikettierung, die Kraft der Nutri-Kosmetik sowie Erkenntnisse über den grünen Konsumenten in Asien.

Der Sustainable Cosmetics Summit in der Region Asien-Pazifik findet am 10. und 11. November in Hong Kong statt.

Organisator der Veranstaltung ist der Organic Monitor. Ziel des Sustainable Cosmetics Summit ist es, im Wege der Vernetzung von wichtigen Interessengruppen und durch die Diskussion entscheidender Problemfelder bei diesem hochkarätigen Event die Nachhaltigkeit in der Kosmetikbranche zu fördern.

Web site: http://www.asiaplantationcapital.com/ http://www.sustainablecosmeticssummit.com/Asia/index.htm/ http://photos.prnasia.com/prnh/20141118/8521406906-a/ http://photos.prnasia.com/prnh/20141118/8521406906-b/ http://photos.prnasia.com/prnh/20141118/8521406906-c/

Original-Content von: Asia Plantation Capital, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Asia Plantation Capital

Das könnte Sie auch interessieren: