Fürstentum Liechtenstein

ikr: Internationale Musische Tagung am 20. Mai 2015 in Schaan

Vaduz (ots) - Am Mittwoch, 11. März 2015, haben sich die Ratsmitglieder der Internationalen Musischen Tagung (IMTA) aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in Schaan über den aktuellen Stand der Vorbereitungen für die am 20. Mai 2015 stattfindende IMTA informiert. Das Fürstentum Liechtenstein wird im Mai zum insgesamt fünften Mal Gastgeber der Weiterbildungstagung von Lehrpersonen für Lehrpersonen sein.

Internationale Musische Tagung als bewährte Ideenbörse

Unter den Schulämtern rund um den Bodensee besteht eine internationale Arbeitsgemeinschaft, die sich der Förderung des musischen Unterrichts annimmt. Die IMTA ist eine bewährte Ideenbörse für Musik, Theater, Kunst, Sport, Werken, Zeichnen und Ge-stalten, fächerübergreifend für alle Schulstufen, vom Kindergarten bis zur Pädagogischen Hochschule. Gemeindevorsteher Daniel Hilti und Schulamtsleiter Arnold Kind begrüssten in Schaan die Gäste aus der Bodenseeregion, die sich vor Ort ein ausführliches Bild vom Austragungsort und den geplanten Aktivitäten rund um die IMTA 2015 machen konnten.

"Zeit für Ideen, Musse, Träume und Aktionen"

Albert Eberle, Leiter Freizeit und Kultur der Gemeinde Schaan, präsentierte dem IMTA-Rat den geplanten "IMTA-Weg", der über den Kulturweg der Gemeinde Schaan führen wird. An den verschiedenen Standorten - SAL, Gemeindeschulen, Realschule, HPZ, Musikschule, TAK, Pfarreihof - werden am 20. Mai 2015 verschiedene Projekte der liechtensteinischen Schulen zum Thema "ZEIT für Ideen, Musse, Träume und Aktionen" vorgestellt werden. Das Organisationskomitee unter der Leitung von Désirée Bürzle informierte die Bildungsexperten rund um den Bodensee auch über den Ablauf, die Homepage und weitere wichtige Eckdaten der internationalen Grossveranstaltung. Zum Abschluss tagte der IMTA-Rat unter der Leitung von IMTA-Ratspräsident Viktor Schellinger.

Factbox:

Die Internationale Musische Tagung (IMTA) basiert auf dem gemeinsamen Willen verschiedener Länder und Kantone, die rund um die Bodenseeregion angesiedelt sind, jährlich eine Internationale Musische Tagung zu organisieren. Bei der IMTA handelt es sich um eine Weiterbildungsveranstaltung im musischen Bereich für Lehrpersonen und ein Forum für eine grenzüberschreitende kulturelle Begegnung. Die IMTA Liechtenstein 2015 möchte mit ihrer Organisation ausserdem das Land Liechtenstein präsentieren. Bis zu 4000 Lehrpersonen besuchen jeweils die Austragungsorte der IMTA. Ein Einbezug des kulturellen, historischen Hintergrundes des Gastlandes steht bei diesem Anlass mit im Zentrum. Der Anlass wird von den Lehrpersonen getragen, stellt die musischen Fächer für einmal in den Mittelpunkt und zeigt deren Wirkung in vielen Bereichen auf.

www.imta2015.li

Pressekontakt:

Schulamt
Désirée Bürzle
T +423 236 67 74
Original-Content von: Fürstentum Liechtenstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: