Connected Car Expo

Connected Car Expo der Los Angeles Auto Show wird das wichtigste Industrieforum für die Zukunft der Mobilität

Los Angeles (ots/PRNewswire) - -- Technologie- und Autoexperten diskutieren über Zukunft des vernetzten Fahrens und die Mobilität von morgen / Premiere des Connected City Summit zur Zukunft der Stadt / 18. bis 20. November 2014

- 80 Fachleute

- 20 Konferenz-Panels und -Interviews mit internationalen Experten

- Zahlreiche Pressekonferenzen

- 50.000 qm Ausstellungsfläche

- Neu: Connected City Summit am 20. November

- Bekanntgabe: Gewinner des Wettbewerbs "Ford Connected Car/Connected City App Pursuit"

Die Connected Car Expo [http://connectedcarexpo.com/](®) (CCE) der Los Angeles Auto Show wird vom 18. bis 20. November erneut zum weltweiten Forum für Technologie und Auto-Experten mit Blick auf die Mobilität der Zukunft. Im Mittelpunkt steht die Zukunft des Verkehrs und die Rolle, die die Automobilindustrie dabei spielt. Die Panels und Diskussionen der CCE greifen die Zukunft des vernetzten Autos unter verschiedenen Gesichtspunkten auf. Dazu gehören Cyber-Sicherheit, Relevanz für den Kunden oder Geräteanbindung. Führende Branchenexperten werden die Gespräche leiten.

Zu den Gästen gehören der international renommierte Futurist und Business-Stratege Peter Schwartz sowie Jim Christy, Präsident und CEO der Christy Group und früherer Leiter Zukunftsforschung beim Zentrum für Cyber-Kriminalität im US-Verteidigungsministerium. Ebenfalls auf der CEE reden werden Phil Abram, Chief Infotainment Officer von General Motors und Scott Fischer, Professor und Gründer der Abteilung Interaktive Medien sowie Prorektor für Forschung an der School of Cinematic Arts der University of Southern California. Die vollständige Liste der Panel-Themen und Redner gibt es auf ConnectedCarExpo.com/schedule [http://connectedcarexpo.com/schedule].

Auf der parallel stattfindenden CCE-Ausstellung sind Audi [http://www.audiusa.com/], Hyundai [https://www.hyundaiusa.com/], Volvo [http://www.volvocars.com/us/pages/default.aspx], KPMG [http://www.kpmg.com/] und weitere Aussteller mit Pressekonferenzen vertreten.

Audi und der kalifornische Technologiekonzern NVIDIA zeigen bei der Connected Car Expo, wie die Innovationszyklen im Bereich Automobil und Infotainment auf aktuelle Neuerungen der Unterhaltungselektronik abgestimmt und damit beschleunigt werden. Die Unternehmen geben einen Vorgeschmack auf die nächste Generation des modularen Audi-MIB-Infotainment Systems, das auf NVIDIA-Technologie basiert.

Hyundai präsentiert auf dem CCE-Messestand ein neues Kernkonzept für den Fahrzeug-Innenraum. Es beruht auf Sicherheit, intuitiver und einfacher Bedienung. Experten zeigen neben dem intelligenten Genesis-Assistenzsystem neue Apps wie das Multimedia-Navigationssystem 'Blue Link 3.0' oder die per integriertem Touchscreen bedienbare Fahrzeugüberwachung. Zudem werden die Betriebssysteme Android Auto sowie Apple CarPlay vorgestellt. Hyundai ist einer der ersten Hersteller weltweit, der diese beiden Systeme auf den Markt bringt.

Volvo zeigt als Nordamerika-Debüt sein autonomes Fahrzeug 'Drive Me', das über eine neue Technologie für den Autopiloten verfügt. Der schwedische Automobilhersteller präsentiert einen Spurhalte- und Überhol-Assistenten sowie eine Geschwindigkeitsregelung.

Auf der Messefläche der CCE zeigen unter anderem die folgenden Firmen ihre aktuellsten Entwicklungen:

--  Al & Ed's Autosound [http://www.al-eds.com/] stellt den Stand unter das
    Motto Fahrsicherheit und präsentiert Autozubehör verschiedener
    Hersteller, darunter Mobileye [http://www.mobileye.com/], für das
    Nachrüsten von Gebrauchtwagen mit aktueller Sicherheits- und
    Unterhaltungselektronik.
--  App Annie [http://www.appannie.com/] bietet App-Analysen, Marktdaten,
    Branchen-Know-how und Konkurrenzanalysen für Unternehmen rund um die
    Automobilindustrie an.
--  Der deutsche Technologiekonzern Continental
    [https://www.conti-online.com/generator/www/start/com/en/index_en.html]
    präsentiert Lösungen für das Vernetzte Fahren unter Einbeziehung von
    Cloud und Big-Data-Analysen. Bei der CCE zeigt das Unternehmen
    (gemeinsam mit Cisco und Pravala) cloud-gestützte Schutzfunktionen,
    vielschichtige Firewalls, modernes Verbindungsmanagement, die nahtlose
    Verknüpfung von Datenleitungen und -quellen, sowie Lösungen für die
    High-Speed-Datenübertragung und den schnelleren Anschluss von
    Endgeräten.
--  Garmin [http://www.garmin.com/en-US] stellt Gemini vor, seinen
    hoch-skalierbaren Navigations-Systemkern für die Automobilindustrie. Er
    bietet eine schnellere, intuitivere und vielfältigere
    Cockpit-Navigation sowie die Möglichkeit, automatische Karten- und
    Software-Updates mobil zu empfangen. Daneben zeigt das Unternehmen sein
    interaktives Display-Konzept, bei dem der Blick des Fahrers auf die
    Straße gerichtet bleibt.
--  Hertz Never Lost [https://www.hertz.com/rentacar/reservation/] zeigt die
    nächste Generation seiner bordeigenen Navigation. Diese synchronisiert
    sich automatisch mit der erst kürzlich vorgestellten Reise-App
    Companion.
--  Lochbridge [http://www.lochbridge.com/] präsentiert Elemente seiner
    'Auto-App-Fabrik'. Sie unterstützt Entwickler und Hersteller bei
    Fahrzeug-Innovationen. Zudem zeigt das Unternehmen die nächste
    Evolutionsstufe seines Infotainment-Systems LAYR, das neue Funktionen
    bietet und lernfähig ist.
--  OnStar [https://www.onstar.com/web/portal/home?g=1] zeigt die neueste
    Generation seiner Telematikanwendung mit 4G LTE-Technologie. Ende 2014
    wird sie integrierte Wi-Fi Hotspots und weitere Leistungssteigerungen
    bei 30 Fahrzeugmodellen von Buick, Cadillac, Chevrolet und General
    Motors ermöglichen.
--  Verizon Telematics [http://www.verizonenterprise.com/] stellt auf Fahrer
    bzw. Fahrzeuge angepasste Lösungen vor, die das Fahrerlebnis und die
    emotionale Bindung an das Auto vervollkommnen sollen.
 

"Los Angeles ist bei zukunftsweisenden Technologien für Automobil und Mobilität führend. Vor diesem Hintergrund ist die Connected Car Expo der ideale Ort für Hersteller, hier ihre aktuellsten Entwicklungen vorzustellen", so Lisa Kaz, Präsidentin der LA Auto Show sowie der Connected Car Expo. "Wir freuen uns auf spannende Diskussionen und wichtige Fahrzeug-Präsentationen bei den Medien- und Fachbesuchertagen."

Ford Connected Car/Connected City App Pursuit

Ford spielt eine besondere Rolle im Rahmen der CCE: Das Unternehmen präsentiert die Finalisten der "Ford Connected Car/Connected City App Pursuit". Diese nahmen an einem Hackathon der Connected Car Expo auf der Super Mobility Woche des Verbandes der US-Mobilfunkindustrie in Las Vegas statt. Dabei verwendeten sie Verkehrsdaten von Ford-Fahrzeugen und der Stadt Los Angeles, um innovative Apps zu erfinden.

Die Finalisten stellen ihre App bei der CCE der LA Auto Show vor. Sie konkurrieren um den Hauptgewinn, der unter anderem eine Kooperation mit Ford beinhaltet. Diese wird 2015 auf der weltweit größten Fach-Messe für Unterhaltungselektronik, der International Consumer Electronics Show (CES), bekannt gegeben.

Connected City Summit als neue Plattform auf der LA Auto Show

Zusätzlich zu den Pressekonferenzen, den Fachvorträgen und der im Vergleich zum Vorjahr doppelt so großen Ausstellungsfläche präsentiert die Messe am 20. November den Connected City Summit [http://laautoshow.com/connected-city-summit/]. Hier diskutieren Stadtplaner, Vertreter von Kommunen und Branchenexperten Themen wie Infrastruktur, Cybersicherheit sowie die Entwicklung des Städtebaus.

Bei den Networking-Events der CCE - von der exklusiven Hersteller-Party bis zum privaten Dinner - sollen Experten und Aussteller mit interessierten Besuchern zusammenkommen. Die diesjährigen Veranstaltungen werden unterstützt von AT&T Drive, Auto Alliance, Elektrobit, internationalen Automobil-Herstellern, KPMG, Lixar, OnStar und QNX.

Besucher, die an den Events teilnehmen möchten, können sich für den Premium-Pass (Zutritt zu allen CCE-Networking-Veranstaltungen und zur Konferenz) hier registrieren: http://registration.experientevent.com/ShowLAS141/ [http://registration.experientevent.com/ShowLAS141/]

Am 18. November finden alle Pressekonferenzen im Messebereich der Connected Car Expo statt. Alle registrierten CCE-Besucher sowie Journalisten mit Akkreditierung für die Medien- und Fachbesuchertage der LA Auto Show sind dazu eingeladen. Die Ausstellungsfläche der CCE (in der South Hall Lobby) ist nur am 18. November geöffnet, die Hallen mit der Fahrzeugausstellung der Los Angeles Auto Show sind am 19. und 20. November zugänglich.

Akkreditierung für die Medien- und Fachbesuchertage sowie zur Connected Car Konferenz (CCE): http://registration.experientevent.com/ShowLAS141/ [http://registration.experientevent.com/ShowLAS141/]

Mehr Infos zur CCE, LA Auto Show und Connected City Summit unter: ConnectedCarExpo.com [http://connectedcarexpo.com/], LAAutoShow.com [http://laautoshow.com/] und LAAutoShow.com/Connected-City-Summit [http://laautoshow.com/Connected-City-Summit].

Über die Los Angeles Auto Show und die Connected Car Expo (CCE)

Die im Jahr 1907 gegründete Los Angeles Auto Show ist die erste große nordamerikanische Messe der im Herbst beginnenden Ausstellungssaison. Die Medien- und Fachbesuchertage finden vom 18. bis 20. November, die Publikumstage vom 21. bis 30. November 2014 statt.

Die zweite Connected Car Expo ist eine der wichtigsten Plattformen der Automobilindustrie für innovative Mobilitätslösungen und das vernetzte Automobil. Die eintägige Konferenz findet am 18. November statt, die damit einhergehende Ausstellung läuft im Rahmen der Medien- und Fachbesuchertage bis zum 20. November.

Die LA Auto Show wird von der Greater Los Angeles New Car Dealer Association (Vereinigung der Neuwagenhändler von Los Angeles) getragen und von ANSA Productions betrieben.

Aktuelle Informationen zur Show erhalten Sie unter twitter.com/LAAutoShow [http://twitter.com/LAAutoShow] und facebook.com/LosAngelesAutoShow [http://facebook.com/LosAngelesAutoShow]. Registrieren Sie sich für zusätzliche Hinweise der Show unter http://laautoshow.com/ [http://laautoshow.com/]. Mehr Infos zur CCE finden Sie auf http://connectedcarexpo.com/ [http://connectedcarexpo.com/].

Bitte beachten Sie das neue Logo der Los Angeles Auto Show! Download unter: http://laautoshow.com/new-logo/ [http://laautoshow.com/new-logo/]

Ansprechpartnerin: Antonia Stahl M.A. Kommunikationsberatung Tel.: +49 176 49 19 68 38 media@LAautoshow.de[mailto:media@LAautoshow.de]

Web site: http://connectedcarexpo.com/

Original-Content von: Connected Car Expo, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Connected Car Expo

Das könnte Sie auch interessieren: