unu

UNU - WHERE WILL YOU GO? Die Revolution geht weiter...

UNU - WHERE WILL YOU GO? Die Revolution geht weiter...
unu - ein smarter Elektroroller mit portabler Batterie. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/114346 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/unu/Sebastian Scharnagl"

Berlin (ots) - unu hat es sich zur Mission gemacht, die beste Mobilitätslösung zu schaffen, die Menschen mit ihrer Stadt verbindet. Der Elektroroller von unu ist dabei das erste Produkt, das vor einem Jahr gelauncht und in der Zwischenzeit in drei Ländern auf den Markt gebracht wurde. Nach einem erfolgreichen 2015 startet unu nun ins zweite Jahr mit der Vision allen Menschen das volle Potential ihrer Stadt zu eröffnen.

In den vergangenen Monaten hat sich das junge Berliner Unternehmen ganz dem Wachstum und Wandel verschrieben. Um seine Vision zukunftsweisender Mobilitätskonzepte für die Stadt noch entschlossener zu verfolgen, hat die Innovationsschmiede nicht nur ihren Mitarbeiterstamm großzügig ausgebaut - sondern auch neue Märkte erobert. Die elektrisch betriebenen Roller, mit denen unu eine Führungsrolle im neuen Denken individueller Mobilität eingenommen hat, werden nach Berlin, München, Wien und Zürich nun auch in einer Vielzahl weiterer Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz über unumotors.com direkt vertrieben.

unu verfolgt damit konsequent die Mission, Städte und ihre Bewohner wieder näher zusammenzuführen. unu gibt den Weg vor, auf dem moderne Städter ihre Welt zeitsparend, günstig und unkompliziert entdecken können - und das ohne diese mit Lärm und Schadstoffen zu verschmutzen. Die portablen Batterien der Elektroroller von unu können bequem und einfach an jeder gewöhnlichen Steckdose aufgeladen werden. Nicht zuletzt beweist unu dabei, dass smart durchaus sehr sexy sein kann: Individuell konfigurierbar ist jedes einzelne Modell die perfekte Verbindung von Effizienz und Ästhetik. Der Weg ist das Ziel - aber unbedingt mit Stil. Und mit einem in der Industrie revolutionären Geschäftsmodell - dem Direktvertrieb ohne Zwischenhändler - ist unu auch für jeden bezahlbar. Für unu findet Mobilität dabei aber nicht nur auf der Straße statt - die lebenswerte Stadt braucht vor allem einen beweglichen Geist. Deshalb denkt unu immer einen Stück weiter:

"Megatrends wie Elektromobilität, Mobility-as-a-Service und autonomes Fahren werden neue, zeitgemäße Formen der Mobilität hervorbringen und unseren Stadtverkehr neu definieren. Mit unserem ersten Produkt haben wir Elektromobilität erstmals für alle Menschen praktikabel gemacht und werden auch in Zukunft weiter nach der perfekten Mobilitätslösung streben, um das Leben in den Städten wieder zugänglicher für ihre Bewohner zu machen," so unu Co-Founder Elias Atahi.

Für Elias Atahi und Pascal Blum, die beiden Gründer von unu, ist das "Morgen" der wichtigste Entwicklungs- und Geschäftsbereich ihres Unternehmens. Die Revolution geht weiter. Sie sollten unu kennen lernen.

Pressekontakt:

unu GmbH 
Tempelhofer Ufer 17
10963 Berlin

presse@unumotors.com
Tel. + (030) 220 1212 99

www.unumotors.com
Original-Content von: unu, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: