Performance Financial

Der Weg vor uns - Freie Untersuchungsberichte über STRATEC Biomedical

Frankfurt am Main (ots) - FRANKFURT, Deutschland, April 9, 2015 /PRNewswire/ --

An die Redaktion: Weitere Informationen über diese Mitteilung finden Sie beim Herunterscrollen.

Heute veröffentlichte Performance Financial seinen kostenlosen Research-Bericht über die STRATEC Biomedical AG (ISIN: DE0007289001, WKN: 728900, SBS). Um einen detaillierteren Bericht über das Unternehmen zu lesen, clicken Sie bitte hier: http://register.performancefinancial.de/de/?c=STRATEC%20Biomedical%20AG&d=09-Apr-2015&s=DE0007289001

Die Analysten bei Performance Financial entwickeln gründliche Analysen, um die wichtigsten Situationen zu beschreiben, die sich in Echtzeit entwickeln. Ergänzende Mitgliedschaften werden allen Lesern in den nachstehenden Links angeboten. Jeder Research-Bericht enthält Aktien-Ratings, Kursziele und Anmerkungen der Analysten.

   -- 

STRATEC Biomedical AG

   -- 

Am 12. Januar 2015 gab die STRATEC Biomedical AG ihre Partnerschaft mit Artel für die Vermarktung der patentierten Liquid-Handling Instrumentierungslösung zur Qualitätssicherung "Tholos" des Unternehmens bekannt. Gemäß den Vertragsbedingungen der beiden Unternehmen wird Artel, das weltweit führende Unternehmen im Bereich Qualitätssicherung von Labor-Liquid-Handling, mit Wirkung zum 1. Januar 2015 exklusiv die von STRATEC entwickelte Technologie "Tholos" unter Artels Markennamen in ihren Kernmärkten vermarkten.

Die exklusive Vertriebsvereinbarung kommentierend, sagte Kirby Pilcher, Präsident von Artel, dass ihre Kunden von dieser leistungsfähigen Technologie profitieren werden, die weiter deren Fähigkeit erhöht, qualitativ hochwertige Ergebnisse sicherzustellen. Die strategische Partnerschaft mit STRATEC, einem führenden Unternehmen in der Bereitstellung automatisierter Systeme, die in Laboren weltweit eingesetzt werden, führte zu einer perfekten Ergänzung von Artels Portfolio von Produkten und Services zur Qualitätssicherung von Liquid-Handling, fügte er hinzu.

Gleichzeitig sagte Marcus Wolfinger, Vorstandsvorsitzender von STRATEC: "Wir sind sehr stolz darauf Artel, das weltweit führende Unternehmen im Bereich Liquid-Handling Qualitätssicherung, als Partner gewonnen zu haben".

Gemäß dem Finanzkalender des Unternehmens, soll sein Konzern/Jahresabschluss für 2014 planmäßig am 14. April 2015 veröffentlicht werden.

Das Unternehmen informierte in seinen Neun-Monats-Finanzinformationen vom 22. Oktober 2014, dass STRATEC sich 2014 auf die Erreichung weiterer wichtiger Entwicklungsmeilensteine, zusätzliche Markteinführungen und den Abschluss der Verhandlungen für neue Entwicklungs- und Produktionsverträge konzentriert. Der anhaltende Aufschwung des Geschäftsbereichs Serviceteile ist hauptsächlich auf einen leichten Aufschwung der Testvolumina bei Diagnoselaboratorien in den USA zurückzuführen und auf anfänglichen Lageraufbau für neu gelieferte Systeme.

Darüber hinaus wird die Ausweitung der Produktions- und Entwicklungskapazitäten des Unternehmens in den kommenden Quartalen eine bedeutende Rolle spielen. Ein Beispiel hierfür ist der geplante Bau eines eigenen Entwicklungskomplexes an STRATECs Standort in Rumänien, bei dem die Bauarbeiten voraussichtlich Anfang 2015 beginnen werden. Das Unternehmen plant auch eine Ausweitung seiner Produktionsbereiche an seinem Beringen Standort in der Schweiz. Diese Maßnahme, die ebenfalls für 2015 geplant ist, wird die Produktionskapazität der STRATEC Gruppe um etwa 20% ankurbeln.

STRATECs Umsatz erhöhte sich um 15,9% gegenüber dem Vorjahr auf EUR105,3 Millionen in den ersten neun Monaten von 2014, getrieben durch volumenstarke etablierte Systeme und anhaltend positive Entwicklungen des Geschäftsbereichs Serviceteile, zusammen mit Umsätzen neuerer Systeme. Das Umsatzwachstum profitierte auch von steigenden Volumina an Entwicklungsarbeit, welche voraussichtlich zu weiteren positiven Entwicklungen bei neuen Markteinführungen in den kommenden Jahren führen werden.

Das EBIT nach neun Monaten erhöhte sich um 37,7% gegenüber dem Vorjahr auf EUR17,7 Millionen, entsprechend einer EBIT-Marge von 16,8%. Das konsolidierte Nettoeinkommen stieg um 43,8% auf EUR14,6 Millionen und der Gewinn pro Aktie stieg um 42,5% auf EUR1,24. Die Verbesserung der EBIT-Marge wurde getrieben durch eine Umsatzsteigerung bei Serviceteilen, sowie die positive Entwicklung der Bruttomarge für leistungsfähige Systeme und eine Volumensteigerung des Verkaufs solcher Systeme.

Besuchen Sie uns auf PerformanceFinancial.de und erhalten Sie kostenlos Zugang zu der neuesten Analyse über die STRATEC Biomedical AG:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=STRATEC%20Biomedical%20AG&d=09-Apr-2015&s=DE0007289001

   -- 

Über Performance Financial

   -- 

Performance Financial wurde gegründet, um die Kluft zwischen Investment-Profis und Kleinanlegern zu schließen. Auf den heutigen Märkten ist es essentiell für Investoren, zum richtigen Zeitpunkt Zugang zu den wichtigen Informationen zu haben. Aus diesem Grund bemüht sich Performance Financial engagiert darum, seiner wachsenden Zahl von Mitgliedern aktuelle Analysen, neue Einblicke und umsetzbare Handelsideen zu liefern.

   -- 

=============

AN DIE REDAKTION:

   -- 
   - Dies sind keine Unternehmensnachrichten. Wir sind eine 
     unabhängige Quelle und unsere Meinungen spiegeln nicht die der 
     erwähnten Unternehmen wider. 
   - Die Informationen in dieser Veröffentlichung sind nach bestem 
     Wissen geprüft und produziert und von einer unabhängigen Partei 
     gegengeprüft. Wir sind jedoch nur Menschen und können Fehler 
     machen. Wenn Sie Fehler oder Unzulänglichkeiten entdecken, 
     benachrichtigen Sie uns bitte unter nachstehender Adresse. 
   - Diese Information wird den erwähnten Unternehmen als 
     Net-Positive zur Verfügung gestellt, um bei unseren Abonnenten 
     und der investierenden Öffentlichkeit das Bewusstsein für die 
     erwähnten Unternehmen zu erhöhen. 
   - Wenn Sie gerne möchten, dass unser Team Ihr Unternehmen 
     detaillierter betrachtet, oder Sie mehr über unsere 
     Dienstleistungen erfahren möchten, kontaktieren Sie uns bitte 
     unter pubco [at] PerformanceFinancial.de. 
   - Bei dringenden Anliegen oder Fragen kontaktieren Sie uns bitte 
     unter compliance [at] PerformanceFinancial.de. 
   - Sind Sie ein börsennotiertes Unternehmen? Möchten Sie, dass über
     Ihr Unternehmen in ähnlicher Weise berichtet wird? Senden Sie 
     uns ein komplettes Anlegerpaket unter research [at] 
     PerformanceFinancial.de zur Kenntnis. 

KEIN FINANZIELLER RATSCHLAG

   -- 

Diese Information ist nicht als finanzieller Ratschlag gedacht. Die Leser werden dazu angehalten, ihren persönlichen Finanzberater zu konsultieren, bevor sie Entscheidungen über den Kauf, Verkauf oder das Halten von hier erwähnten Wertpapieren treffen.

KEINE GEWÄHRLEISTUNG UND HAFTUNG

   -- 

PerformanceFinancial.de ist nicht verantwortlich für Fehler, die beim Druck dieses Dokuments entstehen können, oder für andere Fehler, Irrtümer oder Unzulänglichkeiten. PerformanceFinancial.de gibt keine expliziten oder impliziten Garantien hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Zwecktauglichkeit (für Investitionen oder anderes) der in diesem Dokument gelieferten Informationen. PerformanceFinancial.de übernimmt keine Haftung für irgendwelche direkten, indirekten oder entstehenden Verluste aufgrund der Nutzung dieses Dokuments. Änderungen dieser enthaltenen Informationen sind vorbehalten.

=============

Pressekontakt:

Kontaktinformation

--

Telefon: +49-697-1047-5310

E-mail: support [at] performancefinancial.de

Verantwortlich für den Inhalt gemäß § 55 Absatz 2 RStV:

--

Mathias Puchta

Standard Associates GmbH

Schäfergasse 6-8

60313 Frankfurt

HRB 100721 beim Amtsgericht Frankfurt am Main
Original-Content von: Performance Financial, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: