Performance Financial

Seien Sie immer auf dem neuesten Stand - Exklusive Research-Berichte über TAG Immobilien AG, MorphoSys AG, Aareal Bank AG, Pfeiffer Vacuum Technology AG und Sartorius AG

Frankfurt am Main (ots) - FRANKFURT, Deutschland, April 8, 2015 /PRNewswire/ --

An die Redaktion: Weitere Informationen über diese Mitteilung finden Sie beim Herunterscrollen.

Heute veröffentlichte Performance Financial seine Research-Berichte über die TAG Immobilien AG (ISIN: DE0008303504, WKN: 830350, TEG), MorphoSys AG (ISIN: DE0006632003, WKN: 663200, MOR), Aareal Bank AG (ISIN: DE0005408116, WKN: 540811, ARL), Pfeiffer Vacuum Technology AG (ISIN: DE0006916604, WKN: 691660, PFV), und Sartorius AG (ISIN: DE0007165607, WKN: 716560, SRT).

Die Analysten bei Performance Financial entwickeln gründliche Analysen, um die wichtigsten Situationen zu beschreiben, die sich in Echtzeit entwickeln. Ergänzende Mitgliedschaften werden allen Lesern in den nachstehenden Links angeboten. Jeder Research-Bericht enthält Aktien-Ratings, Kursziele und Anmerkungen der Analysten. --

TAG Immobilien AG

-- Die TAG Immobilien AG meldete in ihrem am 26. März 2015 veröffentlichten Jahresbericht für 2014, dass sie ihr Wohnungsportfolio von 70.587 Einheiten in 2013 auf 72.530 aufgestockt hat. Abgesehen von der verbesserten finanziellen Performance unternahm das Unternehmen auch einen großen strategischen Richtungswechsel in 2014, indem es sein Gewerbeimmobilienportfolio verkaufte, das ein Immobilienvermögen von 294 Millionen EUR und Bankdarlehen im Wert von 166 Millionen EUR beinhaltet. Mit der Transaktion, die im Lauf des Jahres über 70 Millionen EUR Bargeld und Barwerte einbrachte, hat sich das Unternehmen für die Konzentration auf den Wohnimmobiliensektor entschieden. Im GJ 2015 erwartet TAG Immobilien, sich als Unternehmen mit hohen Renditen und Dividenden positionieren zu können. Den kompletten Research-Bericht über die TAG Immobilien AG können Sie kostenlos herunterladen auf: http://register.performancefinancial.de/de/?c=TAG%20Immobilien%20AG&d=08-Apr-2015&s=DE0008303504

   -- 

MorphoSys AG

-- Am 30. März 2015 gab die MorphoSys AG bekannt, dass ihr Aufsichtsrat Wendy Johnson, Klaus Kühn und Dr. Frank Morich als Kandidaten für die Neuwahl des Aufsichtsrats des Unternehmens nominiert hat, die am Freitag, den 8. Mai 2015 stattfinden soll. Johnson, Kühn und Dr. Morich werden Dr. Walter Blättler, Dr. Daniel Camus und Dr. Geoffrey Vernon ersetzen. Johnson ist zurzeit Geschäftsführerin von Gemini Advisors und Interim Chief Operating Officer sowie Vorstandsmitglied von AmpliPhi Biosciences, während Kühn, früherer CFO der Bayer AG, über mehr als 30 Jahre Erfahrung in leitenden Positionen verfügt und Dr. Morich früher Chief Commercial Officer bei Takeda Pharmaceutical Company Ltd. war. Den kompletten Research-Bericht über die MorphoSys AG können Sie kostenlos herunterladen auf: http://register.performancefinancial.de/de/?c=MorphoSys%20AG&d=08-Apr-2015&s=DE0006632003 --

Aareal Bank AG

-- Die Aareal Bank AG verzeichnete in ihrem am 27. März 2015 veröffentlichten Jahresbericht 2014 Nettozinserträge von 688 Millionen EUR (2013: 527 Millionen EUR), während das operative Konzernergebnis bei 436 Millionen EUR lag (2013: 198 Millionen EUR). Die Aareal Bank AG schreibt diesen Anstieg des operativen Konzernergebnisses ihrer starken operativen Performance zu sowie positiven einmaligen Effekten von 154 Millionen EUR aus dem Erwerb der COREALCREDIT BANK AG, der am 31. März 2014 abgeschlossen wurde. Das Unternehmen gab an, dass sich das operative Konzernergebnis nach Bereinigung von diesen Effekten auf 282 Millionen EUR belief. Der den Aktionären zurechenbare Nettogewinn der Aareal Bank AG lag bei 316 Millionen EUR (2013: 117 Millionen EUR) und der Gewinn je Stammaktie stieg von 1,55 EUR in 2013 auf 4,87 EUR. Den kompletten Research-Bericht über die Aareal Bank AG können Sie kostenlos herunterladen auf: http://register.performancefinancial.de/de/?c=Aareal%20Bank%20AG&d=08-Apr-2015&s=DE0005408116

-- Pfeiffer Vacuum Technology AG -- Am 26. März 2015 meldete die Pfeiffer Vacuum Technology AG einen Gesamtumsatz für das GJ 2014 von 406,6 Millionen EUR (GJ 2013: 408,7 Millionen). Nach Regionen aufgeteilt stiegen die Umsätze in Europa gegenüber dem Vorjahr um 0,6 % auf 183,2 Millionen EUR, die Umsätze in Asien fielen gegenüber dem Vorjahr um 9,4 % auf 130,3 Millionen EUR und die in Amerika legten gegenüber dem Vorjahr um 13,7 % auf 92,6 Millionen EUR zu. Der Auftragseingang stieg im GJ 2014 gegenüber dem Vorjahr um 1,7 % auf 404,9 Millionen EUR. Der EBIT betrug in diesem Jahr 44,7 Millionen EUR (GJ 2013: 50,5 Millionen EUR) und der Nettogewinn 32,4 Millionen EUR (GJ 2013: 34,8 Millionen EUR). Vorstand und Aufsichtsrat planen, bei der JHV im Mai 2015 eine unveränderte Dividende von 2,65 EUR je Aktie vorzuschlagen. Den kompletten Research-Bericht über die Pfeiffer Vacuum Technology AG können Sie kostenlos herunterladen auf: http://register.performancefinancial.de/de/?c=Pfeiffer%20Vacuum%20Technology%20AG&d=08-Apr-2015&s=DE0006916604

   -- 

Sartorius AG

-- Am 2. März 2015 gab die Sartorius AG ihre Finanzergebnisse für das GJ 2014 bekannt. Die Umsätze stiegen gegenüber dem Vorjahr um 12,6 % auf 891,2 Millionen EUR und der Auftragseingang gegenüber dem Vorjahr um 13,4 % auf 929,2 Millionen EUR bei konstanten Wechselkursen. Der relevante Gewinn (einschließlich nicht fortgeführter Aktivitäten) lag bei 73,7 Millionen EUR, ein Plus gegenüber dem Vorjahr von 13,8 %. Laut CEO Dr. Joachim Kreuzburg stellte sich der größte Geschäftsbereich - Bioprocess Solutions - als Hauptantriebsmotor für Umsatz und Gewinn heraus. Der operative Cashflow betrug 129,7 Millionen EUR (GJ 2013: 103,3 Millionen EUR) und die zugrundeliegende EBITDA-Marge stieg von 20,5 % in 2013 auf 21,0 %. Für das GJ 2015 erwartet das Unternehmen ein Umsatzwachstum von ca. 4% - 7 % bei konstanten Wechselkursen sowie ein zugrundeliegendes Wachstum der EBITDA-Marge von ca. 21,5 %. Den kompletten Research-Bericht über die Sartorius AG können Sie kostenlos herunterladen auf: http://register.performancefinancial.de/de/?c=Sartorius%20AG&d=08-Apr-2015&s=DE0007165607

-- Über Performance Financial -- Performance Financial wurde gegründet, um die Kluft zwischen Investment-Profis und Kleinanlegern zu schließen. Auf den heutigen Märkten ist es essentiell für Investoren, zum richtigen Zeitpunkt Zugang zu den wichtigen Informationen zu haben. Aus diesem Grund bemüht sich Performance Financial engagiert darum, seiner wachsenden Zahl von Mitgliedern aktuelle Analysen, neue Einblicke und umsetzbare Handelsideen zu liefern. --

============= AN DIE REDAKTION: --

   - Dies sind keine Unternehmensnachrichten. Wir sind eine 
     unabhängige Quelle und unsere Meinungen spiegeln nicht die der 
     erwähnten Unternehmen wider. 
   - Die Informationen in dieser Veröffentlichung sind nach bestem 
     Wissen geprüft und produziert und von einer unabhängigen Partei 
     gegengeprüft. Wir sind jedoch nur Menschen und können Fehler 
     machen. Wenn Sie Fehler oder Unzulänglichkeiten entdecken, 
     benachrichtigen Sie uns bitte unter nachstehender Adresse. 
   - Diese Information wird den erwähnten Unternehmen als 
     Net-Positive zur Verfügung gestellt, um bei unseren Abonnenten 
     und der investierenden Öffentlichkeit das Bewusstsein für die 
     erwähnten Unternehmen zu erhöhen. 
   - Wenn Sie gerne möchten, dass unser Team Ihr Unternehmen 
     detaillierter betrachtet, oder Sie mehr über unsere 
     Dienstleistungen erfahren möchten, kontaktieren Sie uns bitte 
     unter pubco [at] PerformanceFinancial.de. 
   - Bei dringenden Anliegen oder Fragen kontaktieren Sie uns bitte 
     unter compliance [at] PerformanceFinancial.de. 
   - Sind Sie ein börsennotiertes Unternehmen? Möchten Sie, dass über
     Ihr Unternehmen in ähnlicher Weise berichtet wird? Senden Sie 
     uns ein komplettes Anlegerpaket unter research [at] 
     PerformanceFinancial.de zur Kenntnis. 

KEIN FINANZIELLER RATSCHLAG

-- Diese Information ist nicht als finanzieller Ratschlag gedacht. Die Leser werden dazu angehalten, ihren persönlichen Finanzberater zu konsultieren, bevor sie Entscheidungen über den Kauf, Verkauf oder das Halten von hier erwähnten Wertpapieren treffen.

KEINE GEWÄHRLEISTUNG UND HAFTUNG

-- PerformanceFinancial.de ist nicht verantwortlich für Fehler, die beim Druck dieses Dokuments entstehen können, oder für andere Fehler, Irrtümer oder Unzulänglichkeiten. PerformanceFinancial.de gibt keine expliziten oder impliziten Garantien hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Zwecktauglichkeit (für Investitionen oder anderes) der in diesem Dokument gelieferten Informationen. PerformanceFinancial.de übernimmt keine Haftung für irgendwelche direkten, indirekten oder entstehenden Verluste aufgrund der Nutzung dieses Dokuments. Änderungen dieser enthaltenen Informationen sind vorbehalten. ============= Kontaktinformation -- Telefon: +49-697-1047-5310 E-mail: support [at] performancefinancial.de

erantwortlich für den Inhalt gemäß § 55 Absatz 2 RStV: -- Mathias Puchta Standard Associates GmbH Schäfergasse 6-8 60313 Frankfurt HRB 100721 beim Amtsgericht Frankfurt am Main

Pressekontakt:

Mathias Puchta, CONTACT PHONE: +49-697-1047-5310, Contact Email:
media_only@performancefinancial.de



Weitere Meldungen: Performance Financial

Das könnte Sie auch interessieren: