UnionPay International

UnionPay International arbeitet mit den vier Top-Banken in Thailand am Aufbau des lokalen Vermittlungssystems für Bankkarten

Shanghai (ots/PRNewswire) - Am 24. Februar gab UnionPay International gemeinsam mit den vier kommerziellen Top-Banken in Thailand bekannt, dass das TPN (Thai Payment Network), das lokale Vermittlungsnetz in Thailand basierend auf den technischen UnionPay-Standards, offiziell in Betrieb genommen wurde. Zuvor wurde bereits der UnionPay IC-Kartenstandard zum Branchenstandard der thailändischen Banken. Durch die Gründung eines Joint Venture bietet UnionPay jetzt den technischen Standard zum Aufbau des Bankkarten-Vermittlungsssystems. An der Eröffnungszeremonie nahmen der Vorstandsvorsitzende Ge Huayong von China UnionPay, der Geschäftsführer Cai Jianbo von UnionPay International und der Vorstandsvorsitzende Shoke Na Ranong von TPN teil. Buncha Manoonkunchai, Leiter für Zahlungssystempolitik und -aufsicht der Bank of Thailand, war mit Glückwünschen zur Stelle.

2012 machte Thailands Zentralbank zur Auflage, dass alle Interbankengeschäfte vor Ort, die mit lokalen Bankkarten getätigt werden, auch vor Ort bearbeitet werden müssen. Daraufhin wurde das Joint Venture namens TPN im September 2014 gegründet. Thailand plant außerdem die Einführung einer unabhängigen TPN-Kundenkartenmarke und die Ausgabe von UnionPay TPN-Karten, die bequem im globalen UnionPay-Netzwerk verwendet werden können.

TPN ist einer der erfolgreichen Versuche von UnionPay, neue Wege zur Expansion auf ausländische Märkte zu erkunden, indem der technische Standard exportiert wird und die Technologiemöglichkeiten voll ausgeschöpft werden. UnionPay ist mit seinen Technologien, Produkten, Dienstleistungen und seinem Markeneinfluss am Aufbau der Zahlungsinfrastruktur in diesen Märkten beteiligt.

Der Start von TPN ist sehr bedeutsam: (i) es ist ein neuer Durchbruch, den China durch den Export seiner eigens entwickelten finanztechnischen Standards erzielt hat, und UnionPay wurde zum Modell für chinesische Unternehmen mit "Globalisierungsstrategie"; (ii) die Zusammenarbeit zwischen UnionPay und der thailändischen Bankbranche hat sich von der traditionellen Zusammenarbeit bei Bankkarten auf eine umfassende Zusammenarbeit bei technischen Standards ausgeweitet und bildet somit eine solide Grundlage für große Akzeptanz und Ausgabe von UnionPay-Karten vor Ort; (iii) TPN wird UnionPay bei Innovationen in Bezug auf wiederholbare Expansionsmodelle für Unternehmen helfen und die globale Unternehmensstruktur fördern.

Der Vorsitzende Ge Huayong sagte: "Der Aufbau eines lokalen Vermittlungsnetzwerks ist ein weiterer Meilenstein für die chinesisch-thailändische Zusammenarbeit im Finanzsektor. Wir werden unsere Erfahrungen in Thailand einbringen, um das Wachstum des lokalen E-Payment-Markts sowie Zahlungen per Bankkarte in mehr Bereichen zu fördern. Wir werden die "The Belt and Road"-Strategie unterstützen und am Aufbau der Zahlungsinfrastruktur in ausländischen Märkten auf flexible Art und Weise teilnehmen."

Zurzeit werden UnionPay-Karten an den meisten Geldautomaten und bei ca. 70 % der thailändischen Händler akzeptiert. Über 1 Mio. UnionPay-Karten wurden bereits in Thailand ausgegeben und diese Zahl wächst weiterhin.

Pressekontakt:

http://www.unionpayintl.com/ 

Weitere Meldungen: UnionPay International

Das könnte Sie auch interessieren: