KHLS

Ferien mit der Familie: Tipps für die sichere Anreise im Winter

Frechen-Königsdorf (ots) - Bereits jetzt planen viele Familien ihren Weihnachtsurlaub. Während es die einen in die Berge zum Wintersport zieht, besuchen andere ihre Verwandten in anderen Städten. Egal, ob Berge oder eine Autoreise quer durch Deutschland - für Familien ist eine sorgfältige Urlaubsplanung unabdingbar. Gerade wenn man kleine Kinder hat, muss man an viele Dinge im Voraus denken. Wie sind Familien sicher unterwegs, und was sollte beachtet werden? Wir verraten Tipps für die sichere Reise.

#Tipp 1: Richtiges Packen bei viel Gepäck ist das A und O

Oft ist das Packen besonders stressig, weil man viel Gepäck hat und dieses auch sicher verstaut werden muss. Wenn dann noch die Skiausrüstung dazu kommt, wird es manchmal eng im Auto.

   - Familien müssen besonders darauf achten, keine losen Gegenstände
     im Auto herumliegen zu haben. Denn bereits bei einem Aufprall 
     von 50km/h wird ein Ski-Schuh zu einem 75kg schweren Geschoss 
     und kann lebensbedrohlich werden. Aber auch schon leichte 
     herumliegende Gegenstände wie ein Handy oder Spielzeug reichen 
     aus, um jemanden zu verletzen. 
   - Trenngitter im Kofferraum sind zu empfehlen. So kann Gepäck 
     gestapelt werden, und die Insassen sind trotzdem sicher 
     geschützt. Alternativ können auch Gepäckteile mit einem 
     Sicherheitsgurt befestigt werden. 

#Tipp 2: Keine dicken Jacken im Auto

Bei niedrigen Temperaturen lässt man gerne zu Beginn einer Autofahrt die dicken Jacken an. Zu lange dauert es, bis sich die Heizung erwärmt hat. Doch werden Kinder auf den Kindersitzen gesichert, wenn sie noch ihre Jacke anhaben, liegen die Gurte des Kindersitzes nicht eng genug am Körper an. Da kann im Falle eines Unfalls gefährlich werden. Deshalb ziehen Sie ihrem Kind lieber mehrere dünne Schichten an Kleidern an, von Unterziehpullover über Fleece-Sweater bis hin zu einer dünnen Jacke. Wenn dem Kind ohne Winterjacke zu kalt ist, legen Sie diese lieber über die Beine des Kindes.

#Tipp 3: Winterfeste Ausrüstung für das Auto

Neben Winterreifen mit einem ausreichenden Lamellen-Profil sollten mit an Bord sein: Eiskratzer, Schneebesen oder Enteisungsspray, Abdeckfolie für die Windschutzscheibe sowie warme Decken. Schneeketten sind für Berge auch notwendig. Denn: Nur wer gut ausgerüstet ist, kann im Falle des Falles richtig agieren!

#Tipp 4: Planen Sie Ihre Anreise genau!

Stellen Sie sich auf Staus und Verkehrsbehinderungen ein. Deshalb rüsten Sie sich für wetterbedingte Notfälle aus - Decken, Thermoskannen mit warmen Getränken, und planen Sie ausreichend Unterhaltung für die Kleinen an.

Mehr Tipps und Informationen zum Thema Kindersicherheit im Auto gibt es auf: www.kleineheldenlebensicher.de

Pressekontakt:

"Kleine Helden leben sicher" Pressestelle
Kleine Helden leben sicher
c/o F&H Public Relations GmbH
Brabanter Str. 4
80805 München, Deutschland
Tel.: +49 89 121 75 - 135

E-Mail: presse@kleineheldenlebensicher.org
Web: http://www.kleineheldenlebensicher.de/
Facebook: https://www.facebook.com/kleineheldenlebensicher
Twitter: https://twitter.com/InitiativeKHLS
Original-Content von: KHLS, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: