Silent Circle

Silent Circle enthüllt die weltweit erste Datenschutz-Plattform für Unternehmen

Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire) - - Silent Circle kündigt die weltweit erste Datenschutz-Plattform für Unternehmen auf dem Mobile World Congress 2015 an, ein einzigartiges, für mobile Kommunikation geschaffenes System von Geräten, Software and Dienstleistungen.

- Silent Circle kündigt ein neues Smartphone und Tablet an bei dem Datenschutz Vorrang hat, Blackphone 2, und das weltweit erste Tablet bei dem Datenschutz im Vordergrund steht, Blackphone+.

- Silent Circle Mitgründer und leitender Wissenschaftler Phil Zimmermann sagt "persönlicher Datenschutz ist zu einer Unternehmensangelegenheit geworden".

Silent Circle enthüllte heute die weltweit erste Datenschutz-Plattform für Unternehmen, eine einzigartige Kombination von Geräten, Software and Dienstleistungen, die auf einer grundsätzlich unterschiedlichen Mobilarchitektur basiert und daraus gebaut wurde - ZRTP. Dazu gehört auch die Markteinführung des Blackphone 2 und des weltweit ersten Tablets bei dem Datenschutz im Vordergrund steht, Blackphone+.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20150301/178637LOGO [http://photos.prnewswire.com/prnh/20150301/178637LOGO]

"Datenschutz für Unternehmen ist dem Datenschutz für Einzelpersonen sehr ähnlich. Die gleichen Technologien können beide beschützen", sagt Phil Zimmermann, der Mitgründer von Silent Circle. "Die Motivation für meine eigene Arbeit zur Entwicklung von Datenschutztechnologien kam immer von meinem Interesse am Datenschutz für Einzelpersonen als ein Menschenrecht. Die Erfahrung bei Sony neulich zeigt, dass Unternehmen auch eine Verantwortung haben, ihre Bemühungen zum Schutz der Daten ihrer eigenen Leute und ihrer Geschäftspartner zu verstärken."

Der Vorstandschef und Geschäftsleiter von Silent Circle Bill Conner sagte: "Heute enthüllen wir die Zielvorstellung und Vision, die die zweite Wachstumsstufe für Silent Circle vorantreiben wird. Was den Datenschutz betrifft sind Unternehmen bislang unterversorgt gewesen. Traditionelle Sicherheitsansätze haben Sie im Stich gelassen. Wir sind hier, um das zu berichtigen. Wir müssen verstehen, dass nunmehr Sicherheit plus Regelwerk notwendig ist, um wirklichen Datenschutz zu erzielen. Diese neue Gleichung bestimmt alle unsere Handlungen beim Bauen der weltweit ersten Datenschutz-Plattform für Unternehmen."

Die Firma hat eine Plattform mit Geräten, Software und Dienstleistungen geschaffen die in Betracht ziehen, dass traditionelle Ansätze zur Sicherheit nicht mehr ausreichen. Das spiegelt die Art und Weise wider, wie wir alle mittlerweile arbeiten - nämlich mit immer mehr Arbeitnehmern, die persönliche Geräte benutzen um sich mit dem Netzwerk ihres Unternehmens zu verbinden.

Die neu-enthüllte Datenschutz-Plattform für Unternehmen von Silent Circle schließt folgendes ein:

GERÄTE

Blackphone: Die erste Generation Blackphone war konzipiert als ein sicherer Ausgangspunkt für persönliche Kommunikation. Seit der Markteinführung vor 12 Monaten beim Mobile Congress 2014 besteht global eine riesige Nachfrage für das Gerät, das neulich auch vom Time Magazine eine der besten 25 Erfindungen des 2014 genannt wurde.

Blackphone 2: Für die zweite Hälfte von 2015 hat Silent Circle die Markteinführung des Blackphone 2, das gebaut wurde um Unternehmen kompromisslosen Datenschutz anzubieten, angekündigt. Es integriert nahtlos mit bereits existierenden MDM Systemen wie Citrix und hat zusätzlich einen schnellerer Prozessor, mehr RAM, eine erhöhte Batterielaufzeit und eine größeres Display. Es bietet Datenschutz und Sicherheit die man nur durch das Blackphone mit der nächsten Generation Hardware-Leistung bekommt, wie sie von Smartphone Nutzern verlangt wird.

Blackphone+ Später im Jahr 2015 wird Blackphone+ - das weltweit erste Tablet bei dem Datenschutz im Vordergrund steht - die nächste Generation von Technologie bereitstellen um Datenschutz für die heutige mobile Arbeitswelt anzubieten.

SOFTWARE

PrivatOS PrivatOS ist ein Betriebssystem, das auf Android basiert und von Silent Circle kreiert wurde um die modernen Datenschutzanliegen anzugehen. Es gibt keine Software, keine Verknüpfungen mit Betreibern und keine undichten Daten. Es sorgt dafür, dass der Datenschutz in den Händen des Nutzers liegt ohne auf Produktivität zu verzichten.

PrivatOS 1.1 ist das erste maßgebliche Upgrade des Betriebssystems der Firma. Es führt Spaces ein, eine Virtualisations- und Management-Lösung auf Ebene des Betriebssystems, die es ermöglicht, Geräte für alle Aspekte des mobilen Lebens zu benützen ohne Auswahl, Datenschutz oder Benutzerfreundlichkeit zu kompromittieren. Es ist speziell auf Unternehmen zugeschnitten und verwahrt Unternehmensanwendungen als auch private Apps. Silent Circle führt auch die Fähigkeit ein, es IT-Verwaltern zu erlauben, ´Spaces` die vom Unternehmen gesteuert werden zu sperren oder zu löschen; außerdem kündigten sie die MDM-Zusammenarbeit mit Citrix, Soti und Good an, um den Weg zu ebnen für die immer umfangreichere Auslieferung an Unternehmen weltweit.

Silent Suite Silent Suite ist das Kernangebot der Anwendungen von Silent Circle das eine private, verschlüsselte Kommunikation ermöglicht. Es bietet eine direkte Hauptsteuerung und Management. Silent Suite legt den Standard für Datenschutz für Unternehmen fest und ist erhältlich für PrivatOS, iOS und Android. Es schließt folgendes ein:

Silent Phone: Ermöglicht es dem Nutzer private Sprach- und Videoanrufe, deren Klarheit von HD-Qualität ist, über einen direkten verschlüsselten VoIP Dienst zu machen Silent Text: Ein Dienst für eine unbeschränkte Anzahl verschlüsselter Nachrichten mit der Fähigkeit, Dateien zu übersenden. Einschließlich einer "Burn-Funktionalität" durch die bestimmte Nachrichten automatisch vernichtet werden Silent Contacts: Ein Adressbuch das sich automatisch verschlüsselt.

Silent Meeting Ein neues, sicheres Konferenzruf-System für mehrere Teilnehmer. Silent Circle sagt, dass man sich bei diesem System an keine Zugangscodes mehr erinnert muss und nie wieder fragen muss "Wer hat sich da gerade zugeschaltet?", weil das visuelle Interface die Planung, Einladung und Übersicht von Teilnehmern einfach macht.

DIENSTLEISTUNGEN

Silent Store Auf allen Blackphone-Geräten installiert, der weltweit erste App-Store der auf Datenschutz ausgerichtet ist bietet Anwendungen von Entwicklern an, die von Silent Circle gründlich geprüft wurden.

Silent World Ein verschlüsselter Ruf-Plan durch den Nutzer privat auch mit Leuten kommunizieren können, die nicht Silent Phone haben. Silent World ermöglicht es dem Nutzer, irgend eine Person innerhalb der Reichweite von Silent Circle privat anzurufen, ohne Roamingentgelte oder zuzügliche Gebühren entrichten zu müssen.

Silent Manager Silent Manager bietet Unternehmen eine einfache, Web-basierte Lösung an zur Verwaltung von Plänen, Nutzern und Geräten.

"Traditionelle Sicherheitslösungen haben globale Unternehmen in einer mobilen Welt im Stich gelassen und deshalb haben die meisten Unternehmen das Gefühl, dass Datenschutzverstöße unvermeidlich sind", sagt Mike Janke, Mitgründer und Vorsitzender des Vorstands von Silent Circle bei einer Pressekonferenz, die heute Morgen beim Mobile World Congress 2015 gehalten wurde. "Diese Sicherheitslücken haben sich außerdem weiter entwickelt und haben eine weitaus größere Auswirkung. Sie gefährden jeden Kunden, Mitarbeiter und Geschäftspartner. Sie untergraben das Vertrauen der Leute in Unternehmen. Sie haben den Datenschutz nachdrücklich an die Spitze der Tagesordnung im Sitzungszimmer gerückt."

Letzte Woche kündigte Silent Circle seinen Buy-Out von SGP Technologies, das Joint Venture zwischen Silent Circle und Geeksphone, an. Durch die Akquisition beträgt der Anteil von Silent Circle in SGP Technologies und der Blackphone Produktreihe nun 100%. Die Firma kündigte auch an, dass es ungefähr 50 Millionen Dollar in einer privaten, gemeinsamen Finanzierungsrunde beschafft hat um das beschleunigte Wachstum zu unterstützen.

Hinweise an Redakteure

--  Für Anfragen für Interviews beim Mobile World Congress bitte mit Lee
    Thompson in Verbindung setzen: lee.thompson@freuds.com
    [mailto:lee.thompson@freuds.com] / +44 (0)7930 282 201
--  Für alle anderen Anfragen, kontaktieren Sie bitte
 press@silentcircle.com [mailto:press@silentcircle.com] / +44 (0) 203 003
    6541
--  Filmmaterial von der Bekanntmachung von heute Morgen ist am 2. März ab
    16.00 CET erhältlich bei www.silentcircle.com
    [http://www.silentcircle.com/]
--  Genehmigte Bilder können hier [http://bit.ly/1E7lkcP] heruntergeladen
    werden
 

Informationen zu Silent Circle Silent Circle ist ein führender Anbieter von Datenschutzlösungen in Unternehmen. Dazu wurde ein revolutionäres mobiles Ökosystem mit Geräten, Software und Dienstleistungen entwickelt, das auf ZRTP aufbauend in einer fundamental unterschiedlichen Mobilarchitektur resultiert.

Silent Circle, dem jetzt Bill Conner voransteht, vormals Vorstandschef und Geschäftsleiter von Entrust und Vorstandschef von Nortel, wurde mitgegründet von Mike Janke, ehemaliger Navy-SEAL und Sicherheitsexperte; PGP-Mitgründer und Entwickler des ZRTP-Protokolls Phil Zimmermann, der 2015 in die Internet Hall of Fame aufgenommen wurde, und Jon Callas, dem Entwickler von Apples Festplattenverschlüsselung und Mitgründer der PGP Corporation.

Silent Circle hat seinen Sitz in der Schweiz, das Land mit den weltweit besten Datenschutzgesetzen. Weitere Informationen zu Silent Circle hier: https://www.silentcircle.com [https://www.silentcircle.com/]

Weitere Informationen:press@silentcircle.com[mailto:press@silentcircle.com] +44-(0)-203-003-6541

Web site: https://www.silentcircle.com/

 
Original-Content von: Silent Circle, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: