Darktrace

Darktrace Cyber-"Immunsystem" schlägt zurück

Cambridge, England und San Francisco (ots/PRNewswire) - Neue Ära von Angriffen von Maschinen auf Maschinen - digitale Antikörper eingeführt

Darktrace, das weltweit führende Unternehmen für Immunsystem-Technologie für Unternehmen, gab die Einführung von Darktrace Antigena bekannt, ein bahnbrechendes neues Produkt, dass maschinelles Lernen für Netzwerke nutzt, sodass diese sich automatisch selbst verteidigen können.

Angesichts des Beginns einer neuen Ära, in der Maschinen Maschinen angreifen und clevere Angreifer am Werk sind, ist Darktrace das erste Unternehmen weltweit, dass den Verteidigern die Fähigkeit des maschinellen Lernens sowie mathematische Methoden bereitstellt, die funktionieren, ohne das vorherige Attacken, Regeln oder Authentifikatoren notwendig sind. Mit Antigena kann Darktrace nun neue Bedrohungen erkennen und gegen sie impfen, während sie sich innerhalb von Unternehmen in Echtzeit verbreiten.

"Das Schlachtfeld ist das Unternehmensnetzwerk - wir können den Kampf nicht mehr nur an der Grenze führen. Wir leben in einer neuen Ära der Bedrohungen, die unnachgiebig und schädlich sind - und sie befinden sich in unseren Netzwerken. Heute haben wir neue Erkennungsmethoden entwickelt, die schneller als jedes Sicherheitsteam reagieren", erklärte Nicole Eagan, CEO, Darktrace.

Mit mehr als 200 Kunden und 20 globalen Unternehmen ist Darktrace das am schnellsten wachsende Cyber-Unternehmen weltweit und wird vom World Economic Forum anerkannt - dank seiner Immunsystem-Technologie für Unternehmen:

- De-facto-Lösungen gegen interne und externe Bedrohungen - für alle 
  Industriezweige
- Erkennt Bedrohungen ohne vorher zu wissen, nach was gesucht werden 
  muss
- Angetrieben von unvergleichlichen Fähigkeiten im maschinellen 
  Lernen, entwickelt von bekannten Mathematikern von der Universität 
  Cambridge
- Keine Regeln, keine Authentifikatoren 

Darktrace Antigena ist eine neue Produktinnovation, die die Wirkungsweise von Antikörpern im menschlichen Immunsystem nachbildet. Wenn das Immunsystem von Unternehmen eine Bedrohung erkennt, agieren Antigena-Module als zusätzliche Verteidigung, die automatisch aktuelle Bedrohungen neutralisiert, ohne dass ein menschliches Eingreifen erforderlich ist.

Mit Antigena bewaffnen sich Unternehmen mit einem Selbstverteidigungssystem, dass unabhängig von der Art der Bedrohung zurückschlägt.

Einzigartige Fähigkeiten von Darktrace Antigena:

- Direkte Impfung gegen eine Reihe von potenziellen Bedrohungen - 
  ohne Regeln oder Authentifikatoren
- Gegen Aktivitäten schützen, sie verlangsamen oder in Echtzeit 
  unterbrechen - stoppen Bedrohungen, bevor sie sich verteilen  
- Keine Unterbrechung der alltäglichen Aktivitäten - kein falscher 
  Alarm   

"Dies ist ein unheimlich schwer zu lösendes Problem. Darktrace verfügt über die einzige fundamentale Technologie, um es anzugehen - die Nutzung von maschinellen Lernen und mathematischen Methoden, die von einem Spezialisten in Cambridge entwickelt wurden", fügte Nicole Eagan, CEO, Darktrace, hinzu.

"Antigena ist ein großer neuer Schritt in Richtung 'Immunsystem'-Verteidigung in dieser neuen Phase der ständigen internen Bedrohungen. Es bietet mehr Automatisierung, wodurch Arbeitskraft freigesetzt und Munition bereitgestellt wird, die auch wirklich funktioniert."

Zu den Darktrace Antigena-Modulen gehören:

- Antigena Internet - reguliert den Zugang zum Internet und darüber 
  hinaus für Benutzer und Maschinen
- Antigena Communication - reguliert E-Mail, Chat und andere 
  Nachrichtenprotokolle
- Antigena Network - reguliert Maschinen- und Netzwerkkonnektivität 
  sowie Benutzerzugangsberechtigungen 

Erfahren Sie mehr unter darktrace.com/antigena oder E-Mail info@darktrace.com

Informationen zu Darktrace

Darktrace wurde vom The World Economic Forum 2015 zum Technology Pioneer ernannt und ist eines der weltweit führenden Unternehmen für die Verteidigung gegen Cyberbedrohungen. Seine Immunsystem-Technologie für Unternehmen erkennt und reagiert dank von Spezialisten von der Universität Cambridge entwickeltem maschinellen Lernen und mathematischen Methoden auf vorher nicht erkannte Bedrohungen in Echtzeit, die das Verhalten jedes Geräts, Benutzers und Netzwerke innerhalb eines Unternehmens analysieren. Einige der weltweit größten Unternehmen verlassen sich auf die selbst lernende Technologie, die die Selbstverteidigung ermöglicht, in Sektoren wie Energie- und Versorgung, Finanzdienstleistungen, Telekommunikation, Gesundheit, Herstellung, Einzelhandel und Transport. Das Unternehmen wurde im Jahr 2013 von führenden Spezialisten im maschinellen Lernen und von Regierungsexperten für Intelligence gegründet. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Cambridge (Vereinigtes Königreich) und San Francisco, mit Büros in Auckland, Boston, Chicago, Dallas, London, Los Angeles, Milan, Mumbai, New York, Paris, Seoul, Singapur, Sydney, Tokio, Toronto und Washington D.C.

Pressekontakt:

Clare Fenny
+44(0)20-8846-0700
Original-Content von: Darktrace, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: