Arjuna Natural Extracts Limited

Arjuna wird die Produktionskapazität von BCM-95 verdreifachen

Kerala, Indien (ots/PRNewswire) - Arjuna schließt Bau neuer Kurkumafabrik ab

Arjuna Natural Extracts Ltd. gab die Fertigstellung einer neuen, hochmodernen Anlage zur Herstellung von Kurkumaextrakt der Marke BCM-95® bekannt. Diese wird die Kurkuma-Produktionskapazität verdreifachen, die Effizienz und den Ausstoß maximieren und den Abfall drastisch reduzieren.

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/518513/Arjuna_plant.jpg )

Der Kurkuma-Markt wird für das Jahr 2014 auf 35,7 Millionen US$ geschätzt und soll bis 2022 auf 84,3 Millionen US$ anwachsen. Dies reflektiert die Expansion bei einer jährlichen Wachstumsrate von 11,6 % von 2015 bis 2022 laut Research and Markets. Nahrungsergänzungsmittel machen den größten Teil des globalen Kurkuma-Marktes aus. Die vorteilhaften Eigenschaften von Kurkuma haben zu einer hohen Nachfrage durch die Nahrungsergänzungsmittelbranche geführt, um Nahrungsergänzungsmittel und pflanzliche Zusatzpräparate zu produzieren.

Arjuna verhalf der neuen Produktionsanlage für Kurkumaextrakt vor zehn Monaten zum Durchbruch und die kommerzielle Produktion wird Anfang Juni dieses Jahres beginnen.

"Käufer von Kurkumaextrakt haben ein starkes Bewusstsein für eine mögliche Kontaminierung bei Kurkumaextrakt-Formeln entwickelt", sagte P. J. Kunjachan, Chairman und Managing Director von Arjuna. "Sie bevorzugen Marken mit einem bewährten Marketing so wie BCM-95, das strengstmöglichen Qualitätsanforderungen unterliegt und zum Goldstandard für die Produktion geworden ist. Die neue Anlage ist vollständig automatisiert und bereit, die wachsende Nachfrage für diese gut erforschte, gesunde Zutat zu erfüllen."

Kurkuma ist, abhängig von der Sorte, für gewöhnlich nach sechs bis neun Monaten erntereif. Wenn es reif ist, färben sich die Blätter gelb, verblassen und verwelken. In diesem Stadium ist das Rhizom am ergiebigsten und das getrocknete Rhizom wird geerntet. Bei der Ernte werden die Blätter und die Stengel nah am Boden abgeschnitten, um möglichst viel Pflanzenmaterial zu entfernen. Da jedes Rhizom sorgfältig per Hand entfernt wird, werden die Felder for dem Graben gewässert, um den Erntevorgang zu beschleunigen.

Die Kurkuma-Rhizome werden dann gesäubert und "Finger" der Kurkumapflanze werden von dem Mutter-Rhizom getrennt. "Wir arbeiten mit der Agricultural University, Trichur, Kerala in Indien zusammen, um die beste nachhaltige Anbauprozedur und die richtige Kurkumasorte zu identifizieren", teilt Benny Antony, PhD, Joint Managing Director von Arjuna, mit.

BCM-95 ist vom Acker bis zum Verkaufsregal nachverfolgbar. Arjuna arbeitet mit qualifizierten Bauern zusammen, die den Kurkumaextrakt effizient anbauen können. Der Produktionsprozess gewährleistet, dass das Produkt völlig rein und sicher zu verwenden ist und keine Kontaminierung aufweist.

Arjuna obliegt die vollständige Kontrolle der Lieferkette von BCM-95, vom Anbau bis zum fertigen Ergänzungsmittel, sodass ein reines, sauberes und sicheres Produkt bereitgestellt werden kann. DolCas Biotech LLC, der US-Partner von Arjuna, erhielt kürzlich nach einer umfassenden Überprüfung durch ein Panel qualifizierter Experten einen selbst bestätigten GRAS-Status für den Kurkumaextrakt BCM-95. Die reine, hochpotente Zutat ist für die Nutzung in Nahrungsmitteln und Nahrungsergänzungsmittel verfügbar.

Pressekontakt:

NutriPR
Liat Simha
Tel.: +972-9-9742893
E-Mail: liat@nutripr.com
Website: http://www.nutripr.com
Twitter: @LiatSimha

Original-Content von: Arjuna Natural Extracts Limited, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Arjuna Natural Extracts Limited

Das könnte Sie auch interessieren: