IPO.Plan GmbH

Roboter mit Adleraugen
Stadt, Land, Netz: IPO.Plan GmbH liefert eine ausgezeichnete Innovation für die digital vernetzte Welt

Leonberg (ots) - Die IPO.Plan GmbH ist mit dem "3D-Erfassungsroboter IPO.Eye" als Preisträger im bundesweiten Innovationswettbewerb "Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen" 2015 geehrt worden.

In der Fertigung sieht die Wirklichkeit oft anders aus als auf dem Papier. Deshalb müssen Planer die Umgebung regelmäßig erfassen. Das bedeutete viel Handarbeit, die nun Roboter IPO.Eye übernimmt. Das mobile Gerät erstellt detaillierte 3D-Abbilder, die direkt digital weiterverwendet werden können. Durch die eingesetzte Tiefensensor-Technik ist nur einen Bruchteil der bisher benötigten Zeit nötig.

Die Initiative "Deutschland - Land der Ideen" und die Deutsche Bank zeichnen gemeinsam Ideen und Projekte aus, die einen positiven Beitrag zur Gestaltung einer vernetzten Welt leisten und Antworten auf die Herausforderungen des digitalen Wandels geben. Dr. Christian Stotz, Deutsche Bank Region Württemberg: "IPO.Eye ist ein sehr gutes Beispiel für die digitale Innovationskraft des deutschen Mittelstands. Abseits schillernder globaler Technologiestandorte treiben sie den digitalen Wandel aus der Mitte der Wirtschaft voran: kreativ, zukunftsorientiert und immer am Bedarf ihrer Kunden orientiert."

Erfinder von IPO.Eye Werner Dürr kommentierte die Auszeichnung: "Wir freuen uns sehr, ein 'Ausgezeichneter Ort' im Land der Ideen zu sein und damit eine Lösung für die Herausforderungen des digitalen Wandels aufzeigen zu können. Dieser Preis ist eine tolle Bestätigung, die ein zusätzliches Qualitätssiegel darstellt."

"Mit IPO.Eye revolutionieren wir im Bereich der Produktionsplanung in der Automobilindustrie ein Zeitproblem. Man erhält in sehr kurzer Zeit ein sehr genaues Abbild der Produktionsumgebung", sagt Michael Wagner von IPO.Plan. Ohne IPO.Eye dauert die Erfassung sehr lange und muss noch in bearbeitet werden - erst dann kann die eigentliche Planungsarbeit beginnen. IPO.Eye verkürzt diesen Vorgang um 80 Prozent.

Die Jury wählte aus über 1.000 Bewerbungen IPO.Plan GmbH mit ihrem "3D-Erfassungsroboter IPO.Eye" aus.

Pressekontakt:

IPO.Plan GmbH
Iris Käfer
07152/700-1000
Iris.kaefer@ipoplan.de
www.ipoplan.de

Original-Content von: IPO.Plan GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: IPO.Plan GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: