Tourism Administration of Sichuan Province

Auftakt des internationalen Kulturtourismus-Festivals von Sichuan 2014

Guangyuan, China (ots/PRNewswire) - Am 26. Juni wurde in der malerischen Landschaft des Jianmen-Passes in Guangyuan das internationale Kulturtourismus-Festival von Sichuan 2014 eröffnet. Thema des Festivals ist "Schönes China - Jianmen-Pass des Shu-Reichen". Durch die Veranstaltung möchte Sichuan der Welt ihre touristische Stärke vorführen und Tourismusaustausch und -zusammenarbeit fördern.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20140626/121896 [http://photos.prnewswire.com/prnh/20140626/121896]

Wang Qizhang, stellvertretender Generalsekretär der Volksrepublik der Provinz Sichuan, leitete die Eröffnungsfeier, an der zudem Du Jiang, stellvertretender Generaldirektor der Nationaltourismusbehörde Chinas; Zhong Mian, Mitglied des ständigen Ausschusses des KPCh-Komitees der Provinz Sichuan und leitender Vizegouverneur; Francesco Frangialli, Honorar-Generalsekretär der Welttourismusorganisation (UNWTO); Mario Hardy, COO der Pacific Asia Travel Association (PATA); Hao Kangli, Generaldirektor der Tourismusbehörde der Provinz Sichuan; Ma Hua, Sekretär des KPCh-Komitees der Stadt Guangyuan; sowie Wang Fei, Bürgermeister der Stadt Guangyuan, teilnahmen. Es nahmen ferner mehr als 250 Vertreter von Reisebüros und der Medien aus nahezu 20 Ländern und Regionen aus dem Ausland, Konsularbeamte aus Sichuan, Vertreter von Fremdenverkehrsbüros und Handelskammern sowie chinesische Journalisten an der Auftaktfeier teil.

Diese Veranstaltung soll neue Tourismusrouten und -produkte mit der kulturellen Vielfalt und kulturellen Eigenschaften Sichuans bewerben, insbesondere die Kulturtourismusroute "Jianmen-Pass des Shu-Reiches der Zeit der Drei Reiche". In diesem Rahmen soll zudem ein Reiseziel für Touristen in der nördlichen Region Sichuan geschaffen und der Wachstum des Tourismus in der Gegend gefördert werden, um die Kulturtourismusmarke Sichuans weiter zu stärken. Indem der Schwerpunkt auf ökologische und kulturelle Eigenschaften gelegt wurde, konnten neue Besichtigungs- und Ferientourismusprodukte erschaffen und beworben werden. Im Vordergrund stehen dabei insbesondere die vier Hauptattraktionen für internationalen Tourismus: Pandas, das Naturschutzgebiet Jiuzhaigou, Prärielandschaften und Shangri-La. Ziel ist es, dadurch die Soft Power der Provinz zu stärken und die Entwicklung zu einem weltweit anerkannten Tourismusziel zielstrebig zu verfolgen. Während der Eröffnungsfeier wurde Guangyuan eine Tafel mit der Aufschrift "Sichuan Tourist Product Demonstration Base" ("Modellzentrale für die Tourismusprodukte Sichuans") verliehen. Die Stadt am Jianmenguan und die alte Stadt Zhaohua erhielten eine Tafel mit der Aufschrift "Tourist Product Development Demonstration Base of Sichuan Characteristics" ("Modellzentrale für Tourismusproduktentwicklung und die Eigenschaften Sichuans"). Des Weiteren fand die feierliche Unterzeichnung des Projekts zur Förderung der Tourismusinvestitionen Sichuans und des Tourismusprodukthandels von Guangyuan statt. Es wurden 34 Tourismusförderungsprojekte mit einem Investitionsvolumen von insgesamt 86,475 Mrd. RMB von Städten und Investoren oder strategischen Partnern unterzeichnet. Unter den Städten befanden sich u. a. Chengdu, Guangyuan, Panzhihua, Guang'an, Yibin, Meishan und Ziyang.

Pressekontakt:

KONTAKT: Qian Cao, +86-28-86702839, 756330062@qq.com

Original-Content von: Tourism Administration of Sichuan Province, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Tourism Administration of Sichuan Province

Das könnte Sie auch interessieren: